Oberheim OB12 wird beliebt!

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Despistado, 13. März 2014.

  1. Despistado

    Despistado aktiviert

    Zur Zeit als dieser Synth neu rauskam wurde ja kaum ein gutes Haar an ihm gelassen, von dünnem Sound und sogar schwammiger Tastatur (aufgrund zu hoher Latenz!) war damals die Rede.

    Und in den Werbeprospekten der großen Musikhändler war er jahrelang "neu eingetroffen" und der Preis sank kontinuierlich, zuletzt bis auf 777€....

    Aber wie ich festgestellt hab' wird der heute als Gebrauchtgerät teurer verkauft als damals und das ist kein Einzelfall (einfach mal auf ebay danach suchen und dann die beendeten Angebote ansehen), teilweise für deutlich über 1000€!

    Das nenn' ich mal eine Erfolgsgeschichte!

    ;-)
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...also, ich habe den OB12 die letzten male für roundabout 350 weggehen sehen.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Die Liste der beendeten Auktionen beim deutschen eBay widerspricht dem auch. Da ist keiner für tausend Euro oder mehr dabei.
     
  4. Dieser Synthezatory-Typ der diese ganzen crazy Demos auf youtube macht liebt den ja heiß und innig.

    Die paar Male wo ich den damals im Laden angespielt habe, habe ich nicht kapiert, warum den alle so hassen.

    Wahrscheinlich wegen dem etwas großkotzigen Namen.

    Um sich in eine Reihe mit den Oberheims zu stellen brauchts halt ein bisschen mehr als wie VA.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Das Ding hatte halt mit ein paar Problemen zu kämpfen. U.a. die schon erwähnte Latenz, die erst mit späteren OS-Versionen halbwegs besser wurde. Oder die Neigung, bei hohen Resonanzwerten zu zerren. Der Sound war auch nicht gerade kräftig.
    Mit Oberheim hatte das also wenig zu tun, und so war das Urteil gefällt.
    An sich war das keine schlechte Kiste.
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...der Fairniss halber kann ich noch hinzufügen, das die die ichweg gehen sehen hatte alle den allseits beliebten Displayfehler hatten.

    Scheint so zu sein das auf kurz oder lang alle mal einen Displaytausch benötigen.
     
  7. Despistado

    Despistado aktiviert

    Naja, auf ebay gibt's bei den beendeten Angeboten doch einige mit über 800€ und keinen unter 600€ und allein das ist ja schon erstaunlich.

    (der Preis mit über 1000€ war nicht auf ebay)
     
  8. tom f

    tom f Moderator


    verkaufst du zufällig bald einen ?

    LOL
     
  9. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ich mochte ihn deswegen. Einer der wenigen Verkäufe, die ich lange bereut habe.
     
  10. Pepe

    Pepe aktiviert

    Käme mir ein OB-12 spottbillig vor die Flinte, würde ich den Abzug betätigen. Ich habe mir heute mal eine nett gemachte japanische Demonstration reingezogen und finde die blaue Maschine seitdem wieder ziemlich attraktiv. Ich bräuchte ihn nicht dringend. Wäre aber eine schöne Ergänzung zu dem ganzen VerKORGsten* Kram, den ich hier habe. Der Klang scheint nicht übel zu sein und geht schon in die Oberheim-Ecke, wie ich sie zumindest von Aufnahmen kenne.

    Schon bei Erscheinen dieses Instruments war ich ziemlich beeindruckt. Endlich wieder ein Synthesizer mit genügend Knöpfen am Start! Damals als Azubi war er mir definitiv zu teuer und ich habe mich nicht eingehender damit befasst. Ich finde den immer noch superhübsch anzusehen.


    *Ich kann nicht wirklich was dafür, dass die ganzen schönen Kisten der letzten Jahre, die ich an Land ziehen konnte, allesamt das KORG Emblem tragen. Hat sich nun mal so ergeben! :)
     
  11. Despistado

    Despistado aktiviert

    Nein, ich hab keinen zu verkaufen.
    Hatte nie einen.
    Hab mir gestern nur den Testbericht von Sound on Sound durchgelesen (weil ich mich erinnert habe, dass der damals ziemlich schlecht bewertet wurde) und aus Langeweile dann geschaut für wieviel der heute verkauft wird.
     
  12. Despistado

    Despistado aktiviert

    Vom Design her hat mir der auch immer sehr gut gefallen.
    Aber es ist halt "nur" ein VA ohne besondere Eigenschaften, die man unbedingt haben muss (wenn man bspw. schon Einen Access Virus b hat).

    Aber 777€ für einen VA-Synth mit Tastatur ist ja schon recht preiswert, für den Access Virus b hab ich im Jahr 2000 noch umgerechnet 1400€ bezahlt, also fast das doppelte.
    Die beiden Geräte kann man aber wohl nicht wirklich vergleichen.
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Design und UI fand ich auch prima.
    Jaja, manchmal trauere ich ihm noch hinterher. Aber abseits der Nostalgie muss man schon sagen, dass er als VA nicht viel taugte.
    Man musste ihn so nehmen wie er ist, und dann konnte man doch einige schöne Sachen rausholen.
     
  14. tom f

    tom f Moderator


    war auch eher spassig gemeint :)
     
  15. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Ich hatte ihn damals im Laden ausprobiert, als er neu war. Fand ihn schrecklich. Das Latenzproblem hatte er wirklich und auch sonst war er anderen damals aktuellen Synths total unterlegen. Meine mich zu erinnern, dass daneben der Andromeda stand ;-)
     
  16. mink99

    mink99 aktiviert

    Mit dem neueren BIOS, das die latenzprobleme beseitigte, war er für den Preis 777 EUR wirklich gut. Dass er ein Oberheim sein sollte, war ungeschickt, denn das war und ist er nicht. Nicht einmal annähernd . Dass die eingebauten Effekte mal gerne den DSP overloadeten, war doof.

    Dennoch solider guter Basissound, gute Editierbarkeit, wheels und ribbon Controller (!) , Morphing zwischen zwei Sounds , Metallgehäuse, keine Wandwarze ist doch ok.

    Ein Erfolg wäre er sicher geworden, wenn das ursprüngliche Styling , in Oberheim Sem Eierschalen Weiss beibehalten worden wäre ....

    Der teilweise hohe ebay Preis liegt daran, dass die potenziellen Käufer die 777 Aktion und die Anfangsschwierigkeiten wahrscheinlich garnicht mitbekommen haben ....
     
  17. mink99

    mink99 aktiviert

  18. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ... und ihn für einen echten Oberheim halten.
     
  19. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ein Kumpel von mir hat einen und ich hab ein paarmal drauf gespielt. Für meinen Geschmack is die Bedienung echt gut gelöst. Irgendwas stimmt aber (nach meinem Geschmack) mit dem Sound nicht. Ob das Aliasing ist oder frühzeitiges Zerren, keine Ahnung - wegen dem Sound würd ich den jedenfalls nicht kaufen.
     
  20. mink99

    mink99 aktiviert

    Ist zerren , ganz sicher....
    Wenn man beim programmieren nicht unglaublich aufpasst, klingts Sch...e.
     
  21. Pepe

    Pepe aktiviert

    Wo ist denn dann das Problem, wenn es zerrt? Kann man dann nicht alle Patches in der Lautstärke drosseln, damit genau das nicht auftritt?
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Das Problem ist, das es dann Ka**e klingt! :mrgreen:
    Das war es doch, was du wissen wolltest, oder? :mrgreen:

    Ok im Ernst, es gibt kein prinzipielles Problem, man muss dann halt mit dem Pegel runter. Kann aber beim spontanen Schrauben schon nerven.
     
  23. Pepe

    Pepe aktiviert

    Ungewollte Übersteuerung ist selten schön anzuhören. Is ja klar, ey!

    Zerren kann auch ein DS-8 sehr gut, wenn man nicht aufpasst. Und wer bei spontanen Schraubereien die Krätze kriegt, weil's zerrt, sollte besser nicht unvorbereitet auf eine Bühne gehen. Ich kann mit sowas leben.
     
  24. mink99

    mink99 aktiviert

    Ein ob12 klingt dann richtig gut, wenn man 2 - 4 patches zu einem Program zusammenfasst. Dann hat man aber im program Modus die einzelnen Lautstärken nicht mehr unter direkter Kontrolle . Ein Filter sweep , der in dem einzelnen Patch das tut was er soll, zerstört einem dann das ganze Program, weil er z.b genau das bisschen Lautstärke hinzufügt, dass den aktuellen fx überlastet.
     
  25. hatte meinen 2010 für 500€ gekauft und 3Monate später wieder verkauft..

    die Anzahl der Potis/Fader erweckte bei mir als analog Fan einen "haben will" Faktor, das Ergebnis der Sounds war nicht ausreichend für mich.

    Display Serienfehler (fehlende Zeilen) und schnell rostende Schrauben/Gehäuse bei mehreren gesehen..

    500€ war für mich damals okay.. aber 1000€ ist er im Vergleich zum Prophet08 oder Novation Supernova2 keyboard oder gar access Produkten nicht wert, weder musikalisch noch als Sammlerobjekt.
    Oberheim steht drauf - Viscount ist drin.
     
  26. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

  27. Wenn man mal die Videos von japanischen Kollegen anschaut, (Virus KC/ OB12) hört man sehr deutlich den Unterschied. Selbst der polnische Kollege tut sich schwer. Für 350,- bekommt man mit etwas Geduld auch mal nen JP8000. Der ist der Mittelweg zwischen Clavia Nord lead2 und Virus B.
    Taugt der OB12 als Midicontroller?
     
  28. Despistado

    Despistado aktiviert

    Ganz genau das war auch meine Vermutung (ist ja auch schon gute 10 Jahre her, dass der zu diesem Preis neu verkauft wurde.
    Wahrscheinlich halten die Käufer den für einen ganz tollen Vintage-Synth zum "kleinen" Preis....;-)

    Der Amazona-Testbericht ist auch etwas widersprüchlich.
    Zuerst werden die Filter abwertend als digital klingend beschrieben und später dann als sehr angenehm beschrieben....
     
  29. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Vor 3 Jahren hat man den OB-12 noch für 350-400 kaufen können.

    Paul hat das in dem Amazona-Anwenderbericht schon sehr gut zusammengefaßt. Da klingt nichts analog (nicht mal annähernd) und schon garnicht nach Oberheim aber, die Kiste kann man ganz gut als FX Schleuder "mißbrauchen". Du kannst superleicht EMS typische Brizzel und Blubber Sounds mit der Kiste machen. Ich würde sogar sagen die Kiste ist dafür regelrecht gemacht weil du fast alles irgendwie miteinander modulieren kannst. Davon war ich echt beeindruckt.

    Die Hardware ist wie vorher schon beschrieben, wirklich nicht die beste. Er fäßt sich nicht wertig an. Das OS wurde zwar nachgebessert aber es gibt noch Bugs. Am Anfang war es ganz schlimm.

    Der größte Mist ist das Display. Man kann noch Ersatzdisplays kaufen und es gibt auch eine ausführliche Anleitung zum Austausch aber das kostet alles, vorallem wenn man sich an den Austausch nicht selbst herantraut.

    Alles über 450-500 Euro (ohne Mängel) finde ich zuviel. Da gibt es Alternativen. JP-8000, AN1x usw.
     
  30. Despistado

    Despistado aktiviert

    Am Anfang des Videos dreht er das Modulationsrad nach oben und abgesehen von der Tonhöhenveränderung kommt auch ein sehr schräger Sound dazu.
    Das soll aber doch aber bitte hoffentlich kein sich öffnendes Filter mir Resonanz oder so sein?
    (bei etwa 0:30)
     

Diese Seite empfehlen