Obi-Wa(h)n!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Tim Kleinert, 27. Juli 2007.

  1. Wollt' nur sagen dass auch ich seit gestern dem Obi-Wa(h)n verfallen, und somit offiziell zur hellen Seite der Macht übergetreten bin... :lol: :mrgreen:

    ...Will sagen: Bin seit gestern stolzer Besitzer eines Oberheim Xpander! Jaaaa! :tralala: Tja, was soll ich sagen? Ich freu mich wirklich wie ein kleines Kind, und die einzige Frage die sich jetzt nach ein paar Stunden Arbeit mit dem Gerät auftut, ist: WARUM hab' ich solange GEWARTET?? :selfhammer:

    Der Preis war relativ hoch (umgerechnet 1800 Euro, ich hab' ihn hier in der Schweiz gekauft), aber es das Ding ist wie... NEU!! :shock: Keine einzige Macke oder Kratzer, keine Gebrauchsspuren, die Taster und Knöpfe wie neu, nix wackelt oder ist abgenudelt, die Displays leuchten kräftig... wie wenn er grad' aus'm Laden käm! :frolic: Er stammt aus amerikanischer Fertigung. Und als Bonus gab's 6 CEM3372 Ersatz-Filterchips auch noch dazu, plus die Original-Anleitung. Für mich war das ein sehr guter Deal, denn es kam ja kein Porto oder Zoll dazu. (abgesehen von der Parkbusse, weil ich beim Abholen falsch parkiert hatte. :aerger:)

    Tja, und nun zum Wichtigsten: Dies ist für meinen persönlichen Geschmack der beste Synthesizer, den ich je unter den Fingern hatte! Punkt! Ich bin süchtig, jetzt schon. Ausserdem finde ich das Bedienungskonzept super. Besser kann man sowas m.E.n. nicht machen. Alles ist so logisch, ich fand mich sofort zurecht, und der Workflow geht super-zackig. Mir persönlich macht es sogar Spass, die Werte numerisch einzutippen, anstatt am Encoder zu kurbeln. Hat so ein "80ies computer terminal"-Feeling :lol:...

    Die digitalen Modulationen, die immer bemeckert werden, find' ich persönlich schnell genug. Der "fehlende Punch", der diesem Synth manchmal angelastet wird, liegt eher in der Form als in der Geschwindigkeit der Hüllkurven begründet. Ich vermute, sie sind "linear" (sie klingen für meine Ohren ein bisschen so), was z.B. für punchige Attacks nicht die richtige Ansprache ist. But hey -think modular! :) Man kann die Hüllkurvensegmente ja individuell mit der Hüllkurve selbst modulieren, um log oder expo-Responses zu bekommen. Klappt prima und macht 'nen hörbaren Unterschied.

    Aber das Tollste an der Mod-Engine: Nix spotzt oder brummt! (...wie leider beim Andromeda -hab' ihn trotzdem lieb)

    Und die Moral von der Geschicht': Ich will zusätzlich auch einen Matrix12! :piano: :lol:

    Ich wollt' mich an dieser Stelle einfach nochmals bei allen (vorallem Mic) bedanken, die mich mit Infos versorgt haben, denn die waren ausschlaggebend dafür, dass ich zugeschlagen habe.

    best,
    tim

    ...und jetzt weiterschrauben gehn! :dj:
     
  2. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Glückwunsch und viel Spaß.
     
  3. Neo

    Neo aktiviert

    Beide, Matrix 12 und Xpander gehören imho zum besten was an Synthesizern gebaut wurde. Allerdings bete ich immer das nichts den Geist aufgibt, den die Ersatzteillage ist nicht sooo rosig.

    Scheinbar gibt es auch nichts mehr, was in dieser Qualitätskategorie gebaut wird. Am ehesten vielleicht noch der Omega, wobei ich da die bedienung der Oberheims vorziehe.

    In jedem Fall viel Spaß mit dem Teil, du wirst in haben, garantiert. :)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Glückwunsch! Liest sich nach einem guten Deal! :)

    So ist es! Ist ja ständig meine Rede, hehe (okay-auch wenn es so wirklich knallig nicht wird) :)
     
  5. Na klar, aber so wie immer gemeckert wird, hatte ich echt viel Schlimmeres erwartet. Ich kann damit prima arbeiten. Mir ist viel wichtiger, dass man keine Wertesprünge hört -und das tut man nicht. :D
     
  6. mira

    mira aktiviert

    das hab ich mir beim Voyager und dem G2 auch gesagt. ;-)

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Wenn ich nicht so viel Angst vor Vintage-Ausfällen hätte, wäre das noch ein Wunschkandidat. :roll:
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der steht im Moment als Einziger auf meiner Synth-Wunschliste... ;-)
     
  8. ja das ist doch mal eine schöne Nachricht tim

    freut mich für dich :D

    Und möge die Macht (der Saft) mit dir sein
     
  9. ja das ist doch mal eine schöne Nachricht tim

    freut mich für dich :D

    Und möge die Macht (der Saft) mit dir sein
     
  10. Danke für Eure lieben comments. Habe heute den ganzen Tag mit dem Xpander verbracht. Es war... öhm... ein sehr schöner Tag. :lol:

    Etwas Interessantes ist mir heute auch passiert: Hier im Hause haben ja zwei gute Freunde ihre rein DAW-basierten Studios. Denen habe ich natürlich sofort ausgiebig den Xpander vorgeführt, und es blieb ihnen sprichwörtlich die Spucke weg! Sie meinten beide (und zwar unabhängig voneinander) dass sie selber noch nie so einen guten Klang von einem Synthesizer gehört hätten, und dass sie jetzt überhaupt keine Lust mehr hätten, sich an ihre digitialen DAWs zu setzen um an ihren Songs weiterzufrickeln.

    Der Eine schaute später beim Gehen sogar nochmals bei mir rein, und lauschte eine Viertelstunde lang schwelgend den Klängen, als ich am rumschrauben war.

    Dies bestätigt eine Vermutung die ich schon länger hege: Die Leute heutzutage wissen garnicht mehr, wie gut es eigentlich klingen könnte!! Eigentlich eine traurige Feststellung. Aber vielleicht auch eine Chance. Denn wenn sie es wissen würden, und dasselbige dann auch einfordern würden, dann würde der Synthesizermarkt heutzutage vielleicht anders aussehen. Who knows... Naja, vielleicht Thema für einen eigenen Thread.

    So, und jetzt auf den Matrix12 sparen. :lol:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    shit, ich hab vor nem Jahr nen Expander aus guter Hand sausen lassen.
    Ich hielt das für sehr vernünftig.
    Und der Verkäufer der ihn zuerst nur zum antesten wollte hielt es plötzlich für vernünftig ihn zu behalten ;-)
     
  12. interfunk

    interfunk aktiviert

    ob-wahn

    ........der OB-1 oder die SEM Module sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

    die SEM's sind zwar aus heutiger sicht eher spartanisch ausgestattet aber der klang des filters ist schon extrem schön und musikalisch.

    und der OB-1 ist sowas von "dikke" mit seinen sub-osc und das filter geht da noch weiter wo bei anderen synths schon schluss ist - und das hörbar!!!

    wer auf oberheim sound steht sollte da zugreifen wenn die möglichkeit besteht.

    i..
     
  13. Re: ob-wahn

    Frage: Ist es denn so, dass der "Oberheim-Sound" sich durchs Band mehr oder weniger durch alle Generationen durchzieht? Haben die alle (die alte diskret aufgebaute Generation (FVS etc.), die Chip-basierte mit analogen ENVs/LFOs (OB-8 etc.) und die Letzte mit digitalen Mods (Matrix-Serie)) trotz verschienenartiger Bauart was Gemeinsames?

    Denn eben dieses "schöne, musikalische" ist das was mir am Xpander so gefällt. Wenn das ein generelles Charakteristikum von Oberheim-Synths ist, dann muss ich unbedingt noch andere Oberheimer auschecken.
     
  14. interfunk

    interfunk aktiviert

    Re: ob-wahn

    ja, ich will mal vermuten, dass sich der runde, dicke und musikalische klang der oberheims sich durchzieht von beginn an - ist halt ne andere klangcharakteristik als moog und roland z.b..

    von der technik her kann ich nicht sagen ob da bauteile oder schaltungen in allen oberheims anzutreffen sind.

    evtl. kannst dich dafür an the bloderer wenden ===>>> www.bluesynths.com

    i..
     
  15. Re: ob-wahn

    Hab' gerade einwenig im Netz rumgewühlt und 'n paar soundclips angehört, und tatsächlich: da ist schon sowas wie ein gewisser Trademark-"Sound" spürbar -der mir sehr gefällt, und meinen persönlichen klanglichen Vorstellungen bis jetzt am Nächsten kommt. Hatte mich ehrlich gesagt bis anhin nie so wirklich mit Oberheim auseinandergesetzt -was ich nun bereue.

    Der ubiquitöse Moog-Sound hat mir persönlich nie sooo wirklich zugesagt. Ich kann schon hören/verstehen, was viele Leute daran gut finden, aber es ist nicht so mein Ding. Und die Rolands, die ich kenne (Juno106, JX10, MKS80) klingen auch zweifellos gut, aber dieses "Wow"-Erlebnis wie nun mit dem Xpander hatte ich da nie.

    Oberheim hat irgendwie sowas "Melancholisches" im Sound, man hört's vorallem bei Pads... ich kann's nicht besser beschreiben... aber das ist es, was mir so gefällt. Zwei Sägezähne saft detunen, Filter runter, langsames Attack/Release, einwenig Hall drauf und fertig: da ist es! Danach hab' ich jahrelang gesucht! :lol:
     
  16. Herzlichen Glückwunsch,
    ich habe einen Matrix 12 und freue mich auch jedes mal, wenn ich irgendwas programmiere - das Matrix-Konzept ist wirklich spitze. Klanglich ist das Teil auch Sahne, allenfalls manchmal ZU fett und wird nur von meinem 4 Voice übertroffen. Hau rein und viel Spaß!!! ;-)
     
  17. bionyx

    bionyx -

    dem kann ich nur beipflichten, xpander ist der hammer.

    wîr würden unsere beiden schätzchen auch nicht mehr hergeben :)
     
  18. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    kann ich gut verstehen. Normalo Kaskadenfilter sind einfach ausgelutscht. Ich liebe Oberheim auch. Das einzige was mich am Matrix-12 nervt ist die Kurbelei an den Endlosdrehreglern. Um den Cutoff auf und zu zu machen muss man endlos drehen. Kann man das eigentlich verändern?
     
  19. Verändern -nicht dass ich wüsste. Aber umgehen zumindest per numerischer Eingabe. Das geht mit einwenig Übung sehr gut. Und um z.B. einen Parameter ganz aufzudrehen, kann man ja "99" plus "Enter" drücken, und der Wert springt auf Maximum. (Beim Filter "999", da dreistellige Ziffer.) -das geht super-zackig.

    Ich mache gern die Grobeinstellung numerisch, und die Feinregelung nachträglich per Encoder.

    Was mich eher stört, ist die nonlineare Skalierung der Parameter. Die tiefen Parameterbereiche sind dadurch feiner aufgelöst als die hohen. Bei LFO-Ranges mag das ja sinnvoll sein, aber bei der Filterresonanz ist das sehr ungeschickt -hier sollte die Skalierung wenn dann eigentlich genau umgekehrt sein. Zwischen "zuwenig Resonanz" und "Selbstoszillation" ist hier nämlich viel zuwenig Spielraum. (Obwohl -vermutlich kann man per Modulation mit einem statischen Offset (z.B. ultraschnelle Ramp) die Reso noch feintunen -muss das nachher mal checken...)
     

Diese Seite empfehlen