Octatrack: Auslösen des Seq Starts , durch angeschlossenes Midi Keyboard verhindern (?)

tompisa

tompisa

||
Ich habe ein Midi Keyboard am OT hängen, das automatisch den Start des OT Seq triggert, wenn ich die H Note auf der 3. Octave spiele.

In den OT Midi Controll Einstellungen kann ich natürlich unter "Audio Note In" den Empfang des -gesamten- Midikeyboards verhindern, aber dadurch kann ich das Midi Keyboard dann nicht mehr nutzen.

Weiß jemand , der OT User ist , ob es irgendeinen anderen Weg gibt, dass der Seq des OT den Startbefehl per Midi Tastatur nicht empfängt bzw ignoriert ? Ich finde keinen Hinweis im Manual, wie ich den speziellen Midi CC Befehl, den der Seq Start Button vom externen Keyboard empfängt disablen oder filtern kann, ohne gleichzeit das Spielen der Taste zu verhindern.
 
P

pulse

|
Gegenfrage: warum willst du das denn unbedingt unterbinden? Der OT hat doch eh nur eine range von zwei Oktaven und kann Noten die mit dem Midikeyboard unterhalb der vierten und über der fünften abgespielt werden gar nicht verarbeiten. Vg
 
Green Dino

Green Dino

Kuhglocken manglen
Ja, nur global Noten empfangen an oder aus, eine andere Option gibt es nicht.
Den Empfang der drei Midi Noten, die Sequenzer Start, Stop und Restart steuern, kann man nicht einzeln abschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker

verstaerker

*****
wenn man im Chromatic Mode ist und Audio Note auf Follow TM (TrackMode) kann man das starten verhindern .. er spielt dann nur im jeweiligen Mode (also Chromatic z.B.)

oder man benutzt MAP/Track - dann kann man pro Track den Mode einstellen

(steht alles genauer im aktuellen Handbuch)

alternativ dazu kann man n n Midi Filter benutzen (Midi Hub z.B. https://blokas.io/midihub/ )
 
Green Dino

Green Dino

Kuhglocken manglen
wenn man im Chromatic Mode ist und Audio Note auf Follow TM (TrackMode) kann man das starten verhindern .. er spielt dann nur im jeweiligen Mode (also Chromatic z.B.)

oder man benutzt MAP/Track - dann kann man pro Track den Mode einstellen
Praktisch! Ich hab immer noch nicht geupdated, deshalb hatte ich da gar nicht dran gedacht.
 
tompisa

tompisa

||
ups... @verstäerker , das ist ne neue Funktion unter 1.40a ? map track wie von Dir beschrieben wäre perfekt - Dann muss ich mal endlich updaten.. Danke für den Hinweis !
 
serge

serge

*****
oder man benutzt MAP/Track - dann kann man pro Track den Mode einstellen

(steht alles genauer im aktuellen Handbuch)
Danke für den Hinweis! Was ich im Handbuch aber nicht habe finden können: Wo wird dieser pro Track einstellbare Mode abgespeichert? Pro Part oder pro Project?
 
Green Dino

Green Dino

Kuhglocken manglen
Danke für den Hinweis! Was ich im Handbuch aber nicht habe finden können: Wo wird dieser pro Track einstellbare Mode abgespeichert? Pro Part oder pro Project?
Muss man glaub nach dem Ausschalten jedes mal neu einstellen..

Octa startete ja früher auch immer schon im Tracks Mode, egal in welchem Modus man das letzte mal war, sogesehen machts Sinn.

Hoffentlich erzähl ich keinen Quatsch, aber so hab ichs auf Elektronauts mitbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker

verstaerker

*****
Muss man glaub nach dem Ausschalten jedes mal neu einstellen..

Octa startete ja früher auch immer schon im Tracks Mode, egal in welchem Modus man das letzte mal war, sogesehen machts Sinn.

Hoffentlich erzähl ich keinen Quatsch, aber so hab ichs auf Elektronauts mitbekommen.
das wäre ja ganz ganz grober Unfug.
Die grundsätzliche Einstellung wird pro Projekt gespeichert, das Mapping pro Part.
 
Green Dino

Green Dino

Kuhglocken manglen
Teste mal bitte.

Hier steht es würde nicht gespeichert.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Teste mal bitte.

Hier steht es würde nicht gespeichert.
ouch .. das wird tatsächlich nirgends gespeichert... es bleibt nach dem Aus/Einschalten zwar erhalten .. aber gespeichert wird es an keiner Stelle.
 
 


News

Oben