Oddity 2 Presets abspeichern

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von hans, 2. Februar 2015.

  1. hans

    hans .

    Hallo,
    nach dem positiven Musotalk Test und dem Kauf der Software habe ich nun doch einige Zweifel bezüglich der Oberfläche / Bedienung.
    Z. B. Abspeichern von Presets:
    Ich lade aus einer Presetbank einen Preset , ändere dies und will das in einer eigenen Template-Presetbank (pbk) abspeichern.
    Kann mir bitte jemand einen einfachen Weg dahin beschreiben?

    Danke und Gruß
    Hans
     
  2. Zolo

    Zolo ..

  3. hans

    hans .

    ... Das hatte ich mir angesehen.
    Werks-Preset ausgewählt, verändert.
    Mit Rename den Preset-Namen geändert.
    Memorise aktiviert und das Preset in dem roten Kasten ausgewählt.
    Ergebnis: Das alte Preset wird nicht überschrieben.
    Nach dem Neustart sind die Änderungen futsch.

    Erst wenn ich die komplette Bank abspeichere und das Speichern nochmals bestätige wird das geänderte Preset in der _ Werks-pbk _ abgespeichert.
    Umständlicher geht's nicht ?
    Daher meine Frage, ob ich da etwas falsch vertstanden habe.

    Hans
     
  4. ich weiss es leider nicht.
     
  5. san

    san in LOVE I trust

    der fehler ist das Du hast es falsch rum gemacht hast. die im video gezeigte reihenfolge muss scheinbar eingehalten werden. patch editieren bis er gefällt. dann memorizen. dann template bank wählen und laden. patch zur kontrolle anspielen um zu schauen ob alles noch stimmt klanglich. dann den speicherplatz wählen in der geladenen (template) bank. nun via rename umbennen, und gleich danach die bank via save abspeichern unter beispielsweise meine_bass_patches01. der ordnungshalber würde ich die bank auch gleich in einem eigenen ordner abspeichern (also getrennt von den factory banken die mitgeliefert werden). du kannst ja jederzeit wieder eine bank aus dem "oddity2" bankordner laden (siehe bild zur erklärung). viel spass beim sounden
     

    Anhänge: