okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast alles

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ion, 7. April 2010.

  1. ion

    ion -

    krieg das mit diesem Hobby einfach nicht auf die Reihe fast null Output die letzten Jahre, auch ein Vibraphon hier stehen zu haben und es 3x für 30 min im Monat zu spielen ist am Ende einfach Perlen vor die Säue :) oder sieht das jemand anders?

    ich denke ich behalte einfach meinen ASR10 + evtl. die MPC60 wenn ich mal wieder bock auf samplen und beats habe... und das niedliche Pianet+Prodigy darf glaube ich auch bleiben... das ist dann alles nicht so übertrieben und so ein Druck etwas mit dem ganzen kram machen zu MÜSSEN...

    habe einfach auch andere Hobbys die sich im Endeffekt "besser anfühlen" zb Fotografie und Concept Art, da ich wohl nicht sozialfähig genug bin mir MIT-Musiker zu suchen leg ich das ganze erstmal auf Eis...

    dachte einfach nach der langen Zeit und all den Fragen die ich hier in diesem besten deutschem Musiker Forum gepostet habe, schreibe ich das mal und hör mir vllt den ein oder anderen Gedanken von denen an die mich "kennen"...

    werde also verkaufen:
    -Vibraphon
    - TL AUDIO FAT TRACK (mit vintage 60er Mullard und GE Röhren!!!) das Teil ist wirklich sau gut und die Röhren haben den Sound richtig saftig gemacht, aber da ich ja eh nichts außer sketches recorde.....
    -Yamaha HS80m Paar Studio Monitore
    -Tascam Syncaset 238 8 Spur Multitrack Tape + 25 hochwertige Demorecording Tapes + richtig teure hochwertige (Xcaliber) Chinch-Klinke Kabel keine 2 Monate alt und mit Lebenslanger Garantie (die Kabel haben alleine schon 160,- euro gekostet... kein Schrott Zeug)
    -hmmmm und noch meinen Selbstgefertigten Studio Tisch der 2 Schräg gewinkelte Racks fasst (super geile Winkel im Stil von Vintage Konsolen) + mehrere Rackblenden.

    meinen vintage ADR Compex Stereo LImiter (Transformersymetriert) wenn jemand den Absoluten Drum Comp sucht..... also ich bezweifel wirklich das es da etwas besseres gibt... auch auf dem Mix fett, aber heftig!!!
    vor allem auch MEGA Selten die Teile, daher auch nicht billig...

    und noch 2 KEL HM 2D Mikrofone... sehr gute Teile mit weichem warmen fast Ribbon-Mic Klang! halbes Jahr alt und mit OVP
    + 2 Hochwertige lange Mic Kabel + 2 Stands

    dann noch ne große Ladung Kabel....


    glaube das wars :)


    @ Moogulator, poste das später noch in die Biete Sektion....
     
  2. fab

    fab -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    meine tips

    - verkauf nichts
    - kauf nichts
    - lass den krempel wo er ist
    - besorg dir einen lehrer
    - fang an zu üben
    - nimm ein halbes jahr nichts auf

    dann weißt du bestimmt, ob du musik willst oder nicht. druck machst du dir ja nur selbst - und das internet.
     
  3. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ja ich weiß was du meinst, aber neeee.. ich häng da schon zu lange dran und rede mir ein "ja irgendwann mal richtig".... habe auch echt andere Pläne für die kommende Zeit als mit dem Lehrer die Vibes zu lernen...

    ich weiß is irgendwie schade, aber glaub es ist das beste.

    - lass den krempel wo er ist: ist einer der Störpunkte... der Kram guckt mich täglich an und will benutzt werden ist aber irgendwie fast nur noch Dekoration.

    ja der Druck ist natürlich selbstproduziert, sehe da aber auch keine Lösung... das ist eben psychisch


    ich fühl mich mit den Vibe ud auch dem Hochwertigen Recording Equipment so wie damals mit der Revox B77 und dem Soundcraft Ghost... fettes Hammer Zeug was einfach da nicht stehen soll wenn es im Monat 1,2 mal für kurze Zeit und nichtmal zum Aufnehmen angemacht wird....

    ich "mache....." nun schon mit einigen größeren Pausen dazwischen seit c.a 7-8 Jahren "Musik...."
    ich finds irgendwie besser meinen kleinen Kern, wie eben die Sampler und das süße kleeene Pianet zu behalten... dann brauch ich mir nicht vorwerfen es mal nicht zu nutzen.

    Aber Danke für deine Meinung natürlich
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    was willst du für das vibraphone?
     
  5. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    äääh... hoffe du weißt was die Teile kosten???

    also es ist das Yamaha YV-1600 ... ist quasi gehobene Mittelklasse und kostet neu knapp 3000,- euro

    mit dabei sind, 4x Gary Burton mittelharte Schlägel die zus. 100,- eur gekostet haben und Neu sind, + 4 soft und 2 hart rattan Mallets

    1700,- sollten es schon noch sein.... sorry kein günstiges 50er jahre Ding :) glaube auch nciht das die Teile heute noch so toll klingen
     
  6. Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ion,

    ich habe viele deiner posts gelesen.
    Du bist immer dem technisch "Perfekten" hinterhergerannt.
    Ich meine, deinen posts entnommen zu haben, daß Du aber nicht wirklich die technischen Hintergründe "gefressen" hast, ich meine, Du hast dich oft von einem technischen Hype treiben lassen.
    Scheinbar steckt aber doch Musik in Dir.

    Deshalb mein Tip:
    Verscheuer' den ganzen Kram. Auch diese blöde Drumbox oder Sampler.
    Auch das Pianet - ist nicht wirklich ausdruckstark das Teil.

    Aber verscheuer nicht das Vibraphon.
    Lerne es zu spielen und WIRKLICH Musik zu machen. So ein geiles Instrument.
    Mach Dir keinen Druck, spiele und lerne es einfach, wenn Du Bock darauf hast.
    Lassen sich so geile hypnotische sequencerartige Sachen mit machen.
    (kleiner Tip: 70'er Jahre Pierre Moerlens Gong, oder etwas jazziger: Gary Burton)

    Aber laß den ganzen Technik-Kram weg. Ist nicht dein Ding, da verfranst Du dich nur.
    Mach Musik.

    herzliche Grüße,
    Bernd
     
  7. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    hahaha .. ist nicht ganz so Schlecht die Idee... und bekömmlicher Formuliert als von fab, im Endeffekt aber ja das selbe

    ach sonen Sampler mit Sequencer wenns nur für die Übungsrythmen ist, wäre doch garnicht so verkehrt....

    hmm hmmm hmmm aber ich sehe den Punkt auf den du anspielst... wenn nichts anderes mehr da ist müsste ich mich wenn schon dann voll und ganz aufs Vibe konzentrieren.

    und JA ist eins der geilsten Instrumente die es gibt, stimme ich zu.

    die Idee ist ganz reizvoll wirklich... aber den ulkigen Prodigy weg geben? :sad: hmmm
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ok,stolzer preis. aber war klar . vibraphone sind hochpreisig.. aber geile instrumente. ich wollt schon lange eines mal haben..

    ich geb meinen vorredner recht. verkauf alls bis auf das vibraphone und spiele und nehm evtl unterricht.
    und schaff dir megakrasse skills drauf.

    ein hauptinstrument als basis ist immer gut. bei mir ist es gitarre.,
    die elektronic ist mehr oder weniger nur das beiwerk.

    viel glück.
     
  9. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ja ich mag die Idee auch.... werd drüber nachdenken erstmal

    hmmm aber wenigstens den ASR und den Prodigy würd ich wohl behalten wollen.... also ich mach schon gern ab und an was mit samples, hab ja auch viel Vinyl...

    hmmmmm andererseits... wenn ich erstmal nix mehr recorde hat der prodigy auch wieder nix hier zu suchen :/ ASR wäre ja quasi Begleitautomatik :)



    also Prodigy EVTL: auch zum Verkauf.

    Pianet mit updated Sticky Pads EVTL. auch :/

    in dem Falle müsste ich dann eigtl. auch den Behringer SMALL STONE PHASER CLONE und den AUTO PAN (für Rhodes Effekt) wieder abgeben.... aber weiß noch nicht... ich mag das Teil irgendwie
     
  10. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ja, das mit dem druck kenne ich, ging mir genau so.
    hach, heute schon wieder so lang gearbeitet, morgen mach ich aber musik.....uswusw... ich hab dann letztendlich wirklich alles vekauft, bis aufs letzte kabel, bei manchen teilen viel es mir wirklich seeehr schwer, geräte die ich teilweise schon 15 jahre hatte. naja, war irgendwie aber auch echt befreiend. mittlerweile habe ich mir wieder 2-3 teile gekauft, da ich ganz ohne musikmachen nicht leben kann :lol: mach halt jetzt viel mit dem rechner, samplen usw... geht auch.
     
  11. Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Hab ich auch schon mal durch, quasi alle Hardware verkauft (Wir machen jetzt ja alles mit dem Rechner, ist ja nur ein Hobby) Hat sich ein, zwei Jahre ganz gut angefühlt und dann bin ich größer wieder eingestiegen. Jetzt hab ich einen extra Raum für die Musik und das ist super. Wenn ich die Sachen mal nicht sehen kann, dann mache ich einfach die Tür nicht auf. Was ich nie aufgeben könnte ist mein Hauptinstrument (E-Bass). Ich hatte da schon eine Phase wo ich über fünf Jahre quasi nicht gespielt habe (außer 2 Aushilfsjobs im Jahr) und bin dann wieder mit zwei Bands eingestiegen. Nie Instrumente verkaufen die man spielen kann! (Auch wenn's nur zur Hausmusik reicht)

    Gruß, Frank

    P.S.: Mitmusiker und Livemusik ist übrigens eine Sache die man nur empfehlen kann. Man lernt so viel über Musik, Sozialverhalten, Business, Zuhörer, Partyvolk, Veranstalter, sich selbst etc.

    P.P.S.: Behalte bitte das Vibraphone, so ein schönes Instrument. Meine ersten Homercording Erfahrungen habe ich 1985 mit einem Vibraphone gemacht.

    Und noch was: Wenn die Kreativität (oder die Zeit) für eigene Stücke mal nicht reicht: Mach halt gute Cover. Da lernt man auch viel dabei und es macht richtig Laune gute Musik zu spielen. (zur Zeit Abends statt Glotze: 2 bis 3 gute Funknummern pro Woche draufschaffen, einfach für's persönliche Programm )
     
  12. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    hmm wenn ichs mir so überleg, also den moogi will ich irgendwie nicht weggeben... hatte scon zwischenzeitig sonen geilen Bass mit gemacht der super zu den Vibez gepasst hat.... auch das Pianet vor allem mit den Fx`s ist mir in der kurzen Zeit irgendwie ans Herz gewachsen :/

    ich habe auch ASR / Pianet / Moog übereinander getürmt, nimmt also auch keinen Platz weg, denn den ASR werd ich wohl eh behalten....

    dann kicke ich wohl die MPC 60 (maxed + Os 3.10) und all mein Recording kram..... denn wenn ich keinen Recording kram habe brauch cih mir ja auch nicht vorwerfen nicht zu recorden :) und ne Beat Sequenz vom ASR kann ich ja zum gelegentlichen Viben immer noch abrufen...

    was mich ehrlich gesagt auch annervt sind Studio Monitore.... hat so was ermüdenes irgendwie...

    also dann muss die MPC und all der REC kram eben gehen...



    falls jemand interesse hat, ich habe zur MPC sogar ein schwer zu findenes ZIP USB Laufwerk mit dem man seine Sequenzen und samples einfach im Rechner archivieren kann...


    den Studiotisch würd ich auch für 50,- weg geben.... sonst verschrotte ich den eh bzw baue die Rackteile aus und verschenck das Holz oder so... aber wenn jemand interesse hat.... wär schade, war echt arbeit
     
  13. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Jau, ich auch. Mache zwar leider trotzdem nicht mehr Musik, aber habe daraus gelernt: Motivation ist nicht vom Gear abhängig. Vor allem kann fehlende Motivation nicht durch Gear kompensiert werden.

    Sauber!
     
  14. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Klingt jetzt vielleicht großkotzig, aber das habe ich schon länger vermutet das es so kommen wird. Ich fands immer recht eindeutig, daß du irgendwo deine eigene Unzufriedenheit mit deiner Musik mit Technik kompensieren wolltest.

    Ich würde es an deiner Stelle genau so machen wie du es vor hattest: Alles verkaufen (auch das Vib. - es kostet zu viel und ist am Ende für dich nur eine Belastung und ein Klotz am Bein) und die Mpc und den Asr behalten. Falls es dich irgendwann mal reitet kannst du damit n geilen Song machen - falls nicht ists auch ok. Hauptsache deine Suche hatt endlich mal eine Ende und du kannst dich wieder entspannen ;-)
     
  15. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    auch da ist was dran @ zolo

    nur das die Belastung nicht durch Musik kompensiert werden sollte denke ich, sondern ich eben nie zufrieden bin mit dem gemachten und irgendwo stoppt immer wieder irgendwas... und dann warens 30 Minuten Spaß 3 Stunden langsam ermüdendes rum gefummel und geteste... und nach 4 std oder so ist das ganze dann irgendwie den Aufwand nciht wert gewesen, oder aus einem anfänglich Interessantem Stück wurde eins was man mittlerweile nur noch langweilig findet.... geht manchmal recht schnell


    was das Vermuten angeht, hab ich das selbst schon mind. 1 Jahr vermutet :)

    glaube die MPC ist echt nicht nötig... muss halt dann nur bei Gelegenheit den ASR Seq checken....

    das gute an dem ganzen "abspecken" ist das man es dann alles nicht mehr so ernst sieht und das scheiß Ego einen mal in Ruhe schlafen lässt.... mich hält das auch vom Studium ab... obwohl im Endeffekt eh nichts bei raus kommt ....

    also MPC + alles an REC bin ich mir jetzt zimelich sicher... Vibes werd ich wohl erstmal warten... genauso den Prodigy.... Pianet ist super schwierig zu entscheiden.
     
  16. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all



    :gay:


    wer sind SIE denn?

    und wer ist elvis?

    und was ist eine Bewusstseinstherapie?




    lsd ah versteh
     
  17. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Vermutlich ne Dicke Matte.

    Die verstorbene Katze eines meiner Kunden.

    Nix Wirksames.
     
  18. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    ich hatte vorhin schon den Eindruck das du aus einem meiner comics entsprungen sein musst

    du liegst mit deinen individual Analysen bezügl. meiner Person und meinen Beweggründen sowas von weit daneben das ich ernsthaft empfehlen würde dein Hobby als freischaffender Psychologe aufzugeben, in einer groß angelegten aktion deine Fachliteratur zu verbrennen, ein Video davon zu machen und elivs deine gitarre zu vermachen.
    "sie klagen hier so wehleidig herum, dass völlig offensichtlich wird, dass sie bloss hören möchten wie alle beteiligten sie mit gutem zureden vom aufhören abhalten wollen"
    und frag am besten Buddy Holly ob er dir seine Brille leiht.

    also ganz im Enrst ich hör mir ja vieles an, auch gerne konstruktive kritik... aber du bist echt ein schlechter Witz
    nicht das alles was du da schreibst komplett falsch ist, aber hier ein auf analytiker machen und zu meinen mich zu kennen und einschätzen zu können ist einfach lachhaft

    Vogel
     
  19. gringo

    gringo aktiviert

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Na endlich. Ich finde es toll, dass du es endlich eingesehen hast,
    dass es nichts bringt, nur noch Geräte zu kaufen und jeden Kram
    zu testen, der vielleicht bei deinen "Vorbildern" im Studio steht
    oder den "Analog-Klang" ins Digitalstudio bringen soll.
    Ich habe mich nur immer gefragt, woher du das Geld nimmst...

    Ich fand deine fast schon verzweifelten Posts über Studio gear (soll ich/soll ich nicht)
    echt schon knuffig. Ich habe auch so eine Zeit gehabt, wo es
    unbeding Analog sein musste und ich mich von Gearslutz-Berichten hab angeilen lassen,
    unbedingt ´n Stück halbwegs gute Studio hardware besitzen zu müssen, um Instrumente aufzunehmen.

    Wohl jeder wird das hier irgendwie verstehen, der Musik macht und oft
    feststellt, dass er es dann doch dann macht, wenn er eher Zeit hat, als aus
    purster Leidenschaft.
    Aber es gibt Hoffnung - und auch eine Lösung für dich.

    Verkauf den ganzen Studiokram oder das meiste davon. Behalte einen guten Mixer
    und ein, zwei Delays und Reverbs (du machst ja Dub). Dazu evtl. noch eine Drummachine als
    Taktgeber.
    Lege dich auf ein Instrument fest (fass in den nä. Monaten nur dein Pianet an und lerne
    es kennen, es ist entgegen vieler Meinungen ein tolles Instrument) und übe auch regelmäßig. Wenn es nicht
    dein Ding ist, dann versuche eines zu finden, was dir Spaß macht.

    Wenn du spielst, lass immer einen Recorder mitlaufen. Von mir aus schon kurz bevor
    du anfängst, sodass du vergisst, dass da etwas im Hintergrund aufnimmt.
    So kannst du tolle Ideen festhalten, die dir vielleicht beim Komponieren am Rechner nicht einfallen.
    Oder - wie schon einer schrieb - ganz ohne Lieder zu machen, sondern nur für den Spaß,
    um das Instrument zu lernen.

    Mach es mit richtiger/m Hardware/Instrument und deinen Händen. Das ist das einfachste und spaßigste.
    Spiel mit minimalen Strukturen herum, es müssen nicht immer komplexe Melodien sein.

    Und kauf nicht mehr Studiohardware. Denke mit deinem/n ausgewählten Instrument/en, nicht
    mit Effekten bzw. Computer.

    Wie so oft lautet die Antwort: Weniger ist mehr!



    Viel Erfolg. :supi:
     
  20. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    hola gringo,
    also neee mach nun schon nen weilchen kein dub mehr.... abgespeckt... reduziert habe ich ja nun schon ne Weile durchgehend... viel gear ist das ja nicht gerade.

    das mit der Leidenschaft ist schon ein Punkt, den auch unser Freund aus dem Comic wohl meinte, genau das habe ich halt auch realisiert... wenn du da wirklich was bringen willst und auch selbst davon überzeugt sein willst, ist das schon ein Lebensweg, die Musik... und soooo versteift darauf bin ich einfach nicht (mehr)


    also gerade mixer und effekte etc will ich garnicht mehr, das steht ja wieder nur rum und vergammelt


    ich will auch GARNICHT das ihr mich jetzt davon abhaltet wie er oben meinte.... das ging vorhin schon in die richtige Richtung... im idealfall ein Instrument + evtl. meine Beatmaschiene den ASR.... nur kann ich mich nicht vom Pianet und Prodigy trennen... geht irgendwie nicht... gerade das pianet ist einfach cool kurzfristig einfach los klimpern, auch zum vorkomponieren für die Vibes nett... und der Prodigy hat eben auch diesen 70s soundd er da genau rein passt.

    ich denke also wie gesagt es reicht erstmal den recordingkram und die mpc loszuwerden... will ja noch spontan los jammen können, ohne irgendeinen Hintergedanken unbedingt einen Song drauß zu machen etc etc...
     
  21. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all



    uuhhmmm.... ich meinte eigtl. keine eigenen comics, egal... ich glaub ich sag nix mehr dazu :fawk:
     
  22. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    da mir ja von der comic figur schon ein üppiger Geldbeutel zugesagt wurde, gehe ich mal kurz drauf ein.... ich hab mir ehrlich gesagt viel... mind 60-70% dadurch finanzieren können irgendwo super schnäppchen gemacht zu haben und dann zu höheren üblichen Preisen bei ebay weiter verkauft zu haben... ist vllt nicht das ehrenhafteste, aber irgendwie musste ich die kohlen ja zusammen bekommen.
    also wenn man zb einen Voyager für 1200,- bekomment und einem 2000,- dafür geboten wird, kommt man schon durchaus nach einiger zeit in die möglichkeit dieses und jenes zu testen und ohne verlust oder eben mit gewinn wieder abzugeben... Ich hab nichtmal nen Einkommen und lebe mit meines Wissens weniger als ein Hartz4 Empfänger... soviel zum üppigen Geldbeutel
     
  23. ion

    ion -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    trigger hast du die type hier angeschleppt?

    ist übrigens kein Schritt zurück, aber das ist dir denke ich zu hoch


    du bist echt ein ganz exotischer Kackvogel


    OUT
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all


    ja, hab ich angeschleppt.. laufen kann der ja nicht mehr. weil,er spürt ja seine beine nicht. :idea:



    verkauf alles bis auf das vibraphone und den prodigy . und stell dir bei zeit ne mpc 1000 dazu.
    dann kannst mit minimalem aufwand maximale tracks produzieren..
     
  25. moondust

    moondust aktiviert

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ich hatte früher mir auch so einen druck auferlegt und sachen gekauft usw.
    jetzt ist meine zeit begrenzter als früher und ich mache aber eher musik und übe auch . für das nehme ich mir die zeit und setzt mir auch beim üben keinen druck mehr auf.
    ja schluss endlich kommt die musik nicht aus dem gear xy . der der dahinter steht. er mach die musik . und obs neh tischhupe ist oder cs80 , kann beides versch..... oder geil klingen.
     
  26. Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Ich hatte mal einen Kumpel, der alles haben musste: Masterkeyboards, ein Rack voller Klangerzeuger.
    Dann hat er sich abends davor gesetzt, alles angeschaltet und sich über die leuchtenden Displays gefreut.
    Musik hat er nie damit gemacht. Und irgendwann kam eine Frau in sein Leben und er hat alles verkauft.
    Kreativität lässt sich nicht erzwingen, schon gar nicht durch Technik.
     
  27. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    ich kenn die Problematik ebenfalls, habe vor vielen Jahren alles an Hardware verkauft weil ich weniger Zeit hatte und weil ich nach meinem eigenen Empfinden nicht mehr so kreativ war. Und ja, es war mir wohl zu dem Zeitpunkt auch einfach nicht mehr so wichtig.
    Jahre später habe ich es sehr bereut, es hat mir irgendwann dann doch gefehlt einfach mal nen Synth anzuschmeissen und an den Parametern zu schrauben oder einen Grovve zu basteln oder einfach Musik zu produzieren. Man kann's auch so sehen - habe ca. 8 Jahre Pause gemacht und nix mehr besessen und dann langsam wieder angefangen.
    Jetzt habe ich 3 x so viel wie damals, nicht eingerechnet die ganze Software, welche einem Mitte der 90er noch gar nicht zur Verfügung stand. Und auch wenn ich wenig Zeit habe und auch nicht immer kreativ bin und die Anzahl der fertigen und abgeschlossenen Stücke pro Jahr an einer Hand abzuzählen ist werde ich diesen Fehler wohl kein zweites mal machen alles oder einiges zu verkaufen. Ich setz mich nicht mehr unter Druck und habe einfach Spass an den unzähligen Möglichkeiten, welche mir zur Verfügung stehen. Und manchmal entsteht sogar was richtig Gutes in dieser ungezwungenen Atmosphäre ;-)
    Kaufen werde ich aber auch nix mehr, wie irgendjemand mal schrieb: je mehr man hat desto weniger Zeit hat man für einen der Synths. Und ein weiterer x-beliebiger Synth wird mich auch nicht kreativer machen, ich hab die Grenze schon erreicht wo es dann eher kontraproduktiv wird.
     
  28. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Verkaufe ALLES -nur so gewinnst du etwas Abstand zur Musik. Mach dich frei, von dem ganzen Klumbatsch!

    Falls es dich in ein paar Jahren dann doch mal wieder packen sollte, hast du auch schnell wieder was Anderes gekauft, kann ja auch was gebrauchtes sein.
     
  29. tomcat

    tomcat -

    Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Hab nur deinen Erstpost gelesen und nicht den ganzen Thread, falls ich also was wiederhole ;-)

    Ich würds so sehen (bin auch manchmal in der Situation Monate nix zu machen weil keine Zeit, nicht da oder ähnliches).

    1. Brauchst das Geld oder den Platz?
    2. Machts wenn du dich hinsetzt Spass?

    Wenn 1 Nein und 2 Ja dann würd ich das Zeug einfach behalten. Vor allem Punkt 2 ist wichtig. Ob was rauskommt, du dich nur am drehen der Knöpfe erfreust oder auch nur am Anblick ist ja egal. Ist ein Hobby und so würd ichs auch sehen.
     
  30. Re: okay... ich denke es ist soweit und ich verkauf fast all

    Soviel Zeug hast du ja auch wieder nicht, das würde wohl schnell gehen.
    Und falls du den krempel vermissen tuhst, findest du ihn wohl leicht wieder.
    Kannst ja auch noch was behalten als souvenir ...
    R.I.P.
     

Diese Seite empfehlen