[optische täuschung?]: roland jx-8p <-> kawai k3

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von rauschwerk, 9. April 2007.

  1. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    ;-)
    ..ist euch eigentlich aufgefallen, wie ähnlich sich diese beiden geräte optisch sind! schaut mal selbst..

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Ermac

    Ermac Tach

    Das passiert! Vergleiche mal den AlphaJuno2 von Roland mit dem Yamaha DX7! Wenn ich betrunken nach Hause komme und es dunkel ist, weiß ich nicht, welcher wo steht!
     
  3. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Aber spätestens wenn du in die Tasten greifst merkst Du den unterschied, oder?! ;-)


    Frank
     
  4. iconos

    iconos Tach

    Man merkt es jedenfalls spätestens, wenn man ein Solo spielt und dabei mit der linken Hand eine Modulation reinschieben will. Sowas kennt der Kawai nicht. Er hat nur ein Pitch-Wheel. Da der Roland zwei Jahre älter ist als der Kawai, vermute ich, dass man sich bei Kawai designmäßig am erfolgreichen Rolandmodell orientiert hat.

    Man kann die beiden im übrigen auch optisch leicht unterscheiden, wenn auf der leeren Fläche des Roland rechts ein Programmer steht. Der haftet magnetisch auf der Oberfläche und ist ein Segen. Er sieht so aus:

    [​IMG]
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> gibts noch, Kawai hat seine Synthesizertätigkeiten wiedermal an den Nagel gehängt, dabei war der K5000 nicht so dumm und optisch nicht mal so epigonisch ;-)
     
  6. iconos

    iconos Tach

    Den K5000 habe ich leider noch nie gehört. Aber ein Freund hat sich neulich ein Kawai E-Piano gekauft. Dort gibt es eine abseitige Funktion: Wenn man irgendwas auf den Tasten spielt, erklingt ein voreingestelltes Lied. Das sieht dann von weitem so aus, als würde man das selbst spielen. Wer so was einbaut, muss sich nicht wundern, dass er in Synthesizerkreisen eher belächelt wird. Die Pianotastatur des MP8 ist allerdings die beste am Markt.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Er ist einer der wenigen kommerziellen additiven Synthesizer, nach dem K5..
     
  8. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    oh jaa.., klar! technisch/klanglich sind es ganz andere konzepte - optisch aber schon sehr ähnlich, finde ich! Ganz abgesehen von den ähnlichkeiten am gehäuse selbst - man beachte die schriftzüge = die sind nämlich gleich.
     
  9. micromoog

    micromoog bin angekommen

    bei den gängigen 49 und 61 Tasten Midi/USB/"irgendwas"-Keyboards fällt mir das Untescheiden noch schwerer ;-)


    Thema K5000:

    imho unbedienbar, wenn man sich den PC edit antun will kann man anstatt auch gleich einen abgefahrenen Softsynth a la Absynth & Co nehmen (klingen zwar anders, schonen aber die Nerven ;-) )
     
  10. Ermac

    Ermac Tach

    &Co suche ich noch! HAst Du da was?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast du dir mal den Virsyn Cube angeguckt?
     
  12. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Hätte ich jetzt neben Reaktor auch vorgeschlagen...
     

Diese Seite empfehlen