Origin Sequencer fragen

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von TickTackMann, 6. Februar 2013.

  1. Moin,

    hab seit ein paar Wochen einen Origin hier stehen, bis jetzt ein bisschen hier und da rumgespielt.
    Jetzt wollte ich mal weiter einsteigen in die Kiste und irgendwie hakt es hier gerade...

    Habe den Origin bis jetzt über den Octatrack "sequenciert", aber der interne Sequencer soll ja so super sein...
    Ich bekomme damit allerdings nur Tonabfolgen ala TB303 hin, auf dem Octatrack kann ich ja auch MIDI Dreiklänge einspielen.
    Mir ist schleierhaft wie ich überhaupt etwas einspielen kann auf dem Origin. Ich kann einen Dreiklang mit dem Masterkeyboard
    spielen wenn der Sequencer auf "Hold" steht, jedoch sind dadurch ja keine Noten in der Sequenz die ich abspeichern könnte.

    Geht das grundsätzlich mit dem Sequencer nicht? Ist das "nur" so ein TB-303 Sequencer? Bin ich zu verwöhnt vom Octatrack?

    Leider gibt die Anleitung in dem Punkt a. entweder nicht viel her oder b. man kann beim Origin keine Noten eingeben / einspielen sondern nur
    diese Step + und minus aktionen durchführen...

    Erfahrungen?
     

Diese Seite empfehlen