OS X Mavericks - MBP langsamer als vorher.

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von the acid test, 28. November 2013.

  1. Hab gestern mein MBP 13´ mal dem Upgrade unterzogen, da ich gelesen hatte das es eigentlich das System schneller machen sollte. Und auch die Energieeffizienz hat mich dazu bewegt.

    Jetzt musste ich aber feststellen das mein Mac fast 2 Minuten brauch zum Booten. Mit Snow (was ich vorher hatte) dauerte es nur 20 - 40 Sekunden.
    Auch der Finder war vorher immer sofort da, jetzt vergehen sicher 3 - 5 Sekunden bis er offen ist. Allgemein fühlt es sich so an als wäre mein System jetzt bis zu 2/3 langsamer als vorher. Und ja meine Platte ist sauber. Hab vor dem Upgrade alle ausgemistet. 319 GB hab ich von denen nur 73 GB belegt sind.

    CleanMyMac2 hab ich mir auch noch geholt (da die erste Version ja nicht läuft auch Mavericks) und schon angewendet. Zugrifsrechte (oder wie das hieß) hab ich auch schon ordnen lassen.

    Widgets und Programme die beim starten nicht öffnen sollen hab ich auch alle gekickt (widgets mit Terminal Befehl).

    Irgendwie hab ich kein Plan was da los ist :-| :-|

    Hat einer von euch die gleichen Erfahrungen/Probleme?

    Hab auch im Internet geschaut und einige haben das auch berichtet das er langsamer wurde. In irgendeinem Test stand das auch den ich auf Arbeit gelesen hatte eure morgen.

    :heul:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    mehr ram reinstecken
    mal die rechte reparieren

    booten dauert ewig, einfach zuklappen und schlafen lassen
    ich hatte zuerst 10.8.x dann 10.9 4 gb ram drin und hatte dann plötzlich auch das Gefühl es ist langsamer
    jetzt mit 16 gb alles prima
     

Diese Seite empfehlen