Os X vs. Windows vs Linux - Plattformkrieg II

Moogulator
Moogulator
Admin
Der Plattformkrieg Thread

So, hier kann jeder seinen Unmut über ein OS oder Rechnersystem loswerden oder loben. Dieser Thread leitet auch ein diese Diskussion generell aus dem Apple-Bereich rauszuhalten
zudem könnten dann in jeweiligen Thread entsprechende Entwicklungen hierhin verlinken und dann wieder zur Sache kommen.
__
Ehm, ich fang an: OS X ist besser als Windows. Man sollte nur mal versuchen unter 64Bit Win7 einen Audiotreiber zum laufen zu bringen als Antwort ohne gefummel einfach nur funktionieren.
Spielkonsolen können nix, der ZX81 ist langsam und Flash nervt. Hmm, was sonst noch? Achja: Hardware ist eh besser als Computer mit einer Software, aber auch ist Rebirth auf dem iPhone cooler als auf irgendeinem PC, auf dem Mac unter OS X war da ja nicht mehr viel und...

Genug Polemik für einen Streit? Na? Ok, also PCs können nix, sehen scheiße aus und sind billiger als Macs, dafür ist das Handling in OS X oft einfacher. Apple nimmt für jeden Mist Geld, ISt zu restriktiv und nervt mit seiner Absperr-Politik. Windows saugt mit dem System, dem Chaos und dass selbst mal was einfach mal läuft. Macs sind gut so eingestellt, wie sie sollen, aber spezielle Dinge muss man auch schonmal suchen, zB diese verdammte Ordner-Sync Funktion ist in Win schon lange selbstverständlich. Der Explorer ist übersichtlich und man kopiert einen ganzen Baum einfach irgendwo ein. Der Mac löscht einfach alles was da drin ist und interessiert sich nicht für die Struktur. Das ist bei PHP Netzkrams echt die Hölle und man braucht ein eigenes Tool dafür. Dafür nervt auf dem PC, dass 32 und 64 Bit unterschiedlich sind und besonders bei letzterer vieles noch nicht oder unzureichend funktioniert. Man muss auch mehr Ahnung haben, damit mal was läuft. Und Linux? Achja, das ist super für Office, aber macht man mal irgendwas mit Audio fehlen die Treiber, weil die Hersteller sie nicht schreiben und das nicht unterstützen. Dazu ist vieles auf einem niedrigeren Niveau, wenn man Audio oder Videokram machen will. Es gibt halt keinen Reaktor oder sowas. Aber es gibt PD und so weiter. Es macht weniger abhängig von den großen, die immer schlimmere Kapitalsysteme aufbauen und daher sollten staatliche, öffentliche und ausbildende Stellen von der Verwaltung bis zur Schule echt mit Linux arbeiten und den Leuten da im Unterricht schon zeigen, wie man damit umgeht, wie man es aufsetzt, wie man die Dinge machen kann. Das würde die Sache stärken.

Sie sucken alle irgendwie. Hier ist Knuddelverbot. Immer druff

Achja, hab ich schon gesagt, wie sehr Flash besonders kleinere oder ältere Rechner lähmt? Das nervt. Steigt endlich um auf HTML5, so schnell es geht. MS und Apples Jobs haben das bereits benannt, nur Adobe sieht das nicht ein. Was ist eigentlich mit PDF? Findet ihr das gut? Naja, angesichts der steigenden Auflösungen wird das vielleicht mal Standard werden, wenn Screens mit dem neuen iPhone 4GS angeblich auf 233dpi rutschen geht es nur noch mit Skalierung. Hätte ich mir schon früher gewünscht, damit das anpassbarer ist auf Handy, RiesenTFT oder Tablet oder was auch immer. So gesehen könnte es sogar Schlüsseltechnik werden. Aber Adobe nervt mit ihrer Hochpreispolitik bei Photoshop und CS Sachen. Dabei scheint das CS5 echt spannend zu werden, aber wenn ich den Preis allein eines Updates sehe wird mir schlecht..
 
Zuletzt bearbeitet:
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

"ihr scheiss franzosen - ich scheiss euch in den kamimin dass es raucht"

iat dieses zitat auf "ritter der kokosnuss" polemisch genug?

ach ja - und apple ist für möchtegern individualisten die zu doof sind selbst ne möhre zusammenzuschrauben und dann glauben daß sie total exklusiv sind obwohl sie ihre exklusivität mit zig millionen andren individualisten teilen muessen...

windows = csu unter strauss = gut
osx = fdp unter pickel-po *würg* = schlecht

wer das gelsesn hat ist doof

ps: oder habe ich das mit der obigen aufforderung zu bashing&gestänkere falsch verstanden ihr elenden würmer?
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Der Plattformkrieg Thread

Ich finde alle OS schei** zum Musik machen. Mein ganz persönlicher Standpunkt. Ich hab mich eine ganze Zeit mit Soft & Mucke beschäftigt und empfinde diese Periode als verschwendet. Bin wieder komplett zu Hardware übergegangen.

Bei der Postpro sieht das anders aus, da macht der Rechner Sinn. Und hier ist MacOS ganz klar das kleinste Übel. Das ist kein Glaube, sondern reine Erfahrung: ich hab von Berufswegen seit Jahren mit dem ganzen Schnodder zu tun und kenne alle Plattformen gut bis besser. MacOS ist stabiler wg. der engeren Beziehung zw. OS und Hardware und intuitiver zu Bedienen. Ich bin nach Jahren WinTel im Studio seit letzten Sommer wieder Applenutzer. Der Zugewinn an Workflow und Effektivität ist für mich nicht wegzudiskutieren.
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Der Plattformkrieg Thread

Dann können wa den fred jetzt wieder zu machen.
Ist alles gesagt! :mrgreen:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Re: Der Plattformkrieg Thread

Das wird hier noch zum ultimativen Totschlaginstrument. Ich wüsste da schon einige Threads und sogar Leute. Also Geduld. Es wird nicht lange dauern in der sich dieser Thread als DIE WAFFE zeigt. Gut , dass er nicht der offizielle Analog gegen Digital oder Software gegen den Rest Thread ist, wa?
 
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

XCenter schrieb:
Dann können wa den fred jetzt wieder zu machen.
Ist alles gesagt! :mrgreen:



ja - irgendwie macht das rummaulen und genörgle keinen spass wenn es erwünscht ist - heheh :fawk:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Re: Der Plattformkrieg Thread

Siehste? Nur, weil du nicht verstehst, dass der Mac besser ist. Wird aber später zur ultimativen Waffe. Du hast ja auch ne Menge gepostet in dem Bereich. Da reicht dann jedesmal ein Link hierher. Und alles nur, wegen des FLASHmobs (hey, wie doppeldeutig ist das denn?) drüben in div. Applethemen. Allein der Schwachsinn aus deiner Feder geht auf keine Q-Haut.
Allerdings anders rum wäre das auch so, da krieg ich vermutlich den Link auch mal gezeigt, wenn ich mal wieder treudoof bei einer Soft nach der Macversion frage. Die Welt ist ungerecht. Aber provozieren ist schon ok. Fragen wir mal, ob Marv hier mitmacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

Moogulator schrieb:
Siehste? Nur, weil du nicht verstehst, dass der Mac besser ist. Wird aber später zur ultimativen Waffe. Du hast ja auch ne Menge gepostet in dem Bereich. Da reicht dann jedesmal ein Link hierher ;-)
Und alles nur, wegen des FLASHmobs (hey, wie doppeldeutig ist das denn?) drüben in div. Applethemen. Allein der Schwachsinn aus deiner Feder geht auf keine Q-Haut. ;-)


ja - ja moogu - da kannste mich noch lange provozieren - von mir wirst jetz nix freches hören...

ich kaufe mir bald ein i-phone, ein i-pad und nen i-mac - esse nur noch i-er speise und kaufe mir ne i-nsel

....ahhh - jetz dämmert es mir ...ach die apple fangemeinde - klar - bei STEVE gibts die besten blow-JOBS
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Re: Der Plattformkrieg Thread

Keine Authenz, Alter. iPhone schreibt man zusammen. Steve Jobs schreibt man klein. Naja den obs davon jedenfalls und Großbuchstaben gelten als unkonzentriert, so wie Steve B, der hier lieber nicht erwähnt wird. Dissen ist nicht leicht. Bin halt Gutmensch. aber wir sprechen uns noch.
 
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

Moogulator schrieb:
Scheiß Fanboy. Mit Windows 7 kann man hervorrangend arbeiten, wenn man die 32er Version nimmt. Oder mit Hackintosh.


ach du bist längst durschaut:

du hast das hier nur ins leben gerufen um selber mal ordentlich rumprollen zu können ;-)
muss ja auch anstrengend sein wenn man immer die ganze welt verstehn muss und total der mediator ist im forum ...

also mic - lass es raus - ja - gib es uns heiss und kalt - gib uns tiernamen :fawk:

moogus neues motto: "heute will ich ein böser sein" muahahahaha !!!!
 
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

Moogulator schrieb:
Keine Authenz, Alter. iPhone schreibt man zusammen. Steve Jobs schreibt man klein. Naja den obs davon jedenfalls und Großbuchstaben gelten als unkonzentriert, so wie Steve B, der hier lieber nicht erwähnt wird. Dissen ist nicht leicht. Bin halt Gutmensch. aber wir sprechen uns noch.


MANN - jetz editier nicht immer die postings total um !!!! das verfälscht den kommunikationsduktus total...

SCHIEBUNG !!!

ab jetz biste für mich der "MOGELATOR" :fawk:

*i am watchong you*
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Re: Der Plattformkrieg Thread

So, ihr Pissfilter: mein Unterschichten-Laptop is schneller als deine Mudda und es löpt seit fast zwo Jahren ohne Neuinstallation auf Vista!!!11elf
Und das, obwohl die Drecksschleuder als Testsystem für div. Schrottsoft herhalten musste und div. Killerspiele installiert sind.
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Re: Der Plattformkrieg Thread

Moogulator schrieb:
Siehste? Nur, weil du nicht verstehst, dass der Mac besser ist. Wird aber später zur ultimativen Waffe.
Die einige Plattform auf der Flash nicht löpt, ist Mac OS und seine Spielzeug-Ableger (Tuckenquäke-OS, iTampon-OS). Auf meinem Netbook läuft Flash und das is nicht viel schneller als mein gottverdammtes Handy (das freilich auch auf Windows rennt).

"Now that the required APIs are available, we are working on an additional Flash Player release to follow shortly after Flash Player 10.1 to include this functionality for the hardware configurations supported by the new APIs."
Die nötigen APIs hat Apple erst mit 10.6.3 rausgerückt. War wohl nicht wirklich Adobes Schuld.

Besser ist am Mac nach wie vor die Optik. Die sorgt zwar dafür, dass moderne Prozzel thermische Probleme kriegen. Aber hey, wer schön sein will, muss leiden.

:fockya:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Re: Der Plattformkrieg Thread

So stell ich mir einen Plattformkriech vor.
Genau. Übrigens ist Air auf allen Rechnern ein Bremser. Wer Tweetdeck kennt, merkt auf allen Betriebssystemen wie fett alles Sachen mit Air laufen. Flash ist eigentlich auch auf dem PC so. Da sehe ich nicht, dass da einer cooler ist. Allerdings finde ich Jobs Kindergartenaktion gegen Flash doof, da man offenbar gar keinen Bock auf Anpassung zu haben scheint. Hab aber selbst keine Probleme mit vielen Flashvideos hier im Forum, aber inhaber alter Macs und PCs mit alten OS wohl durchgehend. Siehe Beschwerden dazu. Glaube von Leuten mit 10.3.9 und bei halt langsameren Gurken. Die Browser sterben früher oder später alle an Flash. Der coolste ist da noch am ehesten Chrome. Und eigentlich auch Safari. Achja: Der IE ist durchgehend Schrott. Ich nehme heute keine Rücksicht mehr auf diese verdammten Dinger IE6 und 7, wegen denen musste man so viel Geeier machen. Der Tanz ist ausgetanzt. Wann stampft MS dieses Ding endlich ein.
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Re: Der Plattformkrieg Thread

Moogulator schrieb:
Übrigens ist Air auf allen Rechnern ein Bremser.
Naja, Adobe is halt auch 'ne Tuckenklitsche! Nur weil ich Apple widerlich finde (was nich immer so war!), muss das nicht heißen, dass ich für Abobe irgendwelche Sympathien hege, die über den Gebraucht von Poposhop Elements hinausgehen (After FX häte ich gern, izmir aber zu teuer). Das gilt auch für Microsoft. MS ist derzeit halt das kleinere Übel.

Und Flash - nuja, Flash ist mehr als Videostreaming, daher hinkt der Vergleich mit der HTML5/H264-Kombi. Der Video-Codec ist OneWay, auf Flash hingegen basiert auch jede Menge interaktiver Krempel, z.B. Browserspiele. Und Spiele will Apple lieber über den Store verscheuern. Wo kämen wir denn da hin, wenn der gemeine iPhone-Fuzzy gratis über den Browser zocken könnte.

Trotzdem hätte ich mir längst so einen gottverdammten iPod Touch gekauft, einiger Apps wegen (iTribe, iRebirth und sowas alles). Aber es ist mir zuwider via Kreditkarte bei Apple einzukaufen, also lass ich's bleiben. Auf einen neuen Mac hoffe ich schon gar nicht mehr:
http://arstechnica.com/apple/news/2010/ ... -world.ars
http://arstechnica.com/apple/news/2010/ ... t-wwdc.ars
Es scheint ja, als sei Apple der Mac nur noch als Entwicklerplattform für Apps wichtig. Nun, wenn die Maschinen dem Hersteller nix weiter bedeuten, werde ich mit Sicherheit kein Geld dafür ausgeben.

:floet: naja, vielleicht mal ein gebrauchtes MacBuch, um MetaSynth und Artmatic wieder nutzen zu können.
 
DerRidda
DerRidda
..
Re: Der Plattformkrieg Thread

MacOS nervt weil damit ein Haufen überteuerter Hardware zwangsweise mit ins Haus muss.
Linux nervt sobald man wirklich mal etwas im System machen will.*
Windows nervt... seit Vista und 7 eigentlich recht wenig.

@Salz: Kauf dir das einzig wahre Nerd-Phone http://www.engadget.com/2010/01/19/nokia-n900-review/
Und wenn ich dein Avatar so sehe, rück mal deinen Steam Namen raus. ;-)

* Versteht mich nicht falsch, ich kann mit Kommandozeilen eigentlich ganz gut umgehen, aber die Befehle und Parameter sind so kryptisch, dass ich einfach nur das Kotzen bekomme.
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Der Plattformkrieg Thread

DerRidda schrieb:
MacOS nervt weil damit ein Haufen überteuerter Hardware zwangsweise mit ins Haus muss.

Genauso wie beim MOOG-Sound. Braucht also kein Mensch.
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Re: Der Plattformkrieg Thread

XCenter schrieb:
Genauso wie beim MOOG-Sound. Braucht also kein Mensch.
Zumindest ist der Sound arg überbewertet. Und hemmungslos überteuert sind die Klimperkisten auch.
 
tom f
tom f
||||||||||||
Re: Der Plattformkrieg Thread

Apple und moog...gekaufte kompetenz...
Windows und korg...der ewige lenz
 
A
Anonymous
Guest
Re: Der Plattformkrieg Thread

tomflair schrieb:
Apple und moog...gekaufte kompetenz...

Ach, würde doch nur so mancher die nötige Bescheidenheit aufbringen, etwas Kompetenz einzukaufen.
 
T
tulle
|
Re: Der Plattformkrieg Thread

Wer es nicht schafft mit einem Rechner produktiv zu arbeiten sollte auf Stricken umsteigen.
 
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Re: Der Plattformkrieg Thread

Äh naja. Ich wahr ne zeitlang absoluter PC Nutzer und mit meinem Leistungstechnisch zufrieden seit A64 und P4. Dann bin ich auf nen Lifebook umgestiegen mit nem Dualcore 1,86 GHZ und Leistungstechnisch ebenso zufrieden. Nur mit der Peripherie siehts verdammt Kagge aus. Das Teil hat zwar genug USB Buggsen aber wenn da meine 4 Audioteile dranhängen (Nanokontrol, Transit, Mididings und USB Keyboard) dann geht nix anderes und vorher muss man mehrere von denen einzeln dranstecken und initialisieren lassen. Bin bereit mir jetzt nen Macbook zu holen in der Hoffnung damit nicht nur Setups zu testen sondern damit zu ARBEITEN.
 
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Re: Der Plattformkrieg Thread

tulle schrieb:
Wer es nicht schafft mit einem Rechner produktiv zu arbeiten sollte auf Stricken umsteigen.

Stricken <- Most underschätztes Kunsthandwerk ever!
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Re: Der Plattformkrieg Thread

Wird schon gehen, das MacBook hat nur 2 USB-Schnittstellen, d. h. 2 deiner Geräte können schon mal keinen Ärger machen.
 
T
tulle
|
Re: Der Plattformkrieg Thread

Noise-Generator schrieb:
Stricken <- Most underschätztes Kunsthandwerk ever!
Textiles Werken war Pflichtfach in der Grundschule. Häkeln ging mir besser von der Hand ;-)
 
C0r€
C0r€
|||
Re: Der Plattformkrieg Thread

ich hatte mal ein macbook c2d, das war total laut, vor allem das superdrive, wie eine turbine. Das display war das schlechteste ever (superenger betrachtungswinkel, spiegelnd, absolute farbverfaelschung), man kann es nichtmal richtig tilten (sehr nett in kombination mit dem Betrachtungswinkel) und schnittstellen sehr mau.
Function follows design.
Ist eben ein angeberdingens, obwohl es das mittlerweile nicht mehr wirklich ist, hat ja mittlerweile jeder.
Das betriebssystem hat sich dann auch noch verabschieded, bloss weil ich die festplatte voll gemacht habe. Schoener bug, wenn man das system nicht mehr mounten kann und alles weg ist.
Egal was fuer software - man muss da alles kaufen wenn es gut sein soll und vieles gibt es gar nicht erst. Das wird schnell teuer. Auf win und linux gibts fast alles irgendwie kostenlos und viel mehr auswahl.
Was ganz nett war, dass man linux mit ins system einbauen kann (das hatte ich am laufen).

Also hab ich das ding nach paar monaten wieder verkauft. Mein IBM X61 hat dagegen mehr schnittstellen, ist auch so gut verarbeitet, ist leiser, hat gleiche leistung (bei geringerem preis, gebraucht zumindest, denn neu kostets ein vielfaches), besseres display, kleiner und leichter und OSX laueft auch drauf wenn ich will (ich will aber nicht).
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Re: Der Plattformkrieg Thread

C0r€ schrieb:
Egal was fuer software - man muss da alles kaufen wenn es gut sein soll und vieles gibt es gar nicht erst. Das wird schnell teuer. Auf win und linux gibts fast alles irgendwie kostenlos und viel mehr auswahl.

Das ist schlichtweg falsch. Die PD-Gemeinde für MacOS ist sehr aktiv, eben weil man nicht an jeder Ecke geknackte (und verwanzte) Soft für das OS bekommt. Du kriegst ne Menge für lau und qualitativ auf hohem Niveau (aufgrund des hohen Anspruchs bei Mac-Usern was Softwareergonomie und Stabilität angeht). Etablierte Lösungen kauft und bindet Apple auch immer wieder fest in spätere OS-Versis ein. Das hat schon Tradition und zeigt, dass Apple auf die Belange der User achtet. Von Winzigweich kenne ich das nicht.

@Moogulator
Es läuft an. :mrgreen:
 
T
Tim Kleinert
..
Re: Der Plattformkrieg Thread

Plattformkriege sind nur für Leute die zu jung sind oder vergessen haben wie es vor 25+ Jahren war.

Windows, Mac, whatever -ist doch alles fantastische Technologie.

Wertschätzen und Musik machen!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben