Osziolloskop mit Modular verbinden?!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von banalytic, 23. März 2015.

  1. banalytic

    banalytic aktiviert

    liebes forum...
    habe mir heute beim elektrohändler um die ecke, ein altes oszilloskop um 20 euro besorgt, das prinzipiell funktioniert - habe aber leider keine ahnung wie ich mein modular mit diesem oszilloskop verbinde :roll: ...

    hier ist ein bild von dem teil:



    ansonsten habe ich wenig im netz gefunden - nur das:
    http://www.radiomuseum.org/r/yizreel_os ... 15115.html
    und ein youtubevideo: https://www.youtube.com/watch?v=Heqn0em41Mo#t=10

    der händler hat gemeint, dass es sich um "einfache bananenbuchsen" handelt.

    Die Frage: Was brauche ich, um von einem 3,5mm monoklinkenstecker in das oszilloskop zu kommen?!
     

    Anhänge:

  2. banalytic

    banalytic aktiviert

    Re: Osiolloskop mit Modular verbinden?!

    hm... sollte es mit so einer kombi gehen?!
     

    Anhänge:

  3. Re: Oszilloskop mit Modular verbinden?!

    EDIT:
    Argh, sorry , hab jetzt erst die beiden Bilder richtig angesehen. JA! Das sollte gehen
     
  4. Re: Osiolloskop mit Modular verbinden?!

    Cooles Teil!

    Ich hab ein Monokabel (Klinke) genommen und mir was gelötet. Den inneren Teil (Seele) hab ich mit Plus vom Oszi-Eingang verbunden und den äusseren Teil auf Ground.
    Auf einen Send vom Mischpult gelegt, kann man sogar wählen was man 'skopieren' möchte!

    Ist sehr schön und ich hab was über die Wellen gelernt die ich da einstelle...
     
  5. banalytic

    banalytic aktiviert

    Re: Osiolloskop mit Modular verbinden?!

    danke für die antworten :supi:
    ich habe mir jetzt mal den klinken adapter und die bnc-Bananenbuchsen Messleitung bestellt & hoffe, dass es funktioniert & ich einen tieferen einblick in die wellenformenverformung bekomme :mrgreen:
     
  6. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Re: Oszilloskop mit Modular verbinden?

    Im Prinzip nur den Mut, eines deiner Kabel zu opfern. In der Mitte durchschneiden und Enden abisolieren.
    Die Bananenbuchsen an deinem Scope haben auch eine Schraubklemmfunktion, da kann man lose Drahtenden einklemmen. Die Abschirmung kommt an den Schwarzen, die Ader in der Mitten an den roten Anschluss.
    Für normale Darstellung brauchst du nur ein Kabel, das kommt an Y-In.

    Wenn du Lissajous-Figuren willst, dann kommt das zweite Kabel an X-In. ( Helligkeit vor dem Umschalten auf X-Y runter drehen, falls kein Signal anliegt brennt sich der stehende Punkt sonst schnell in die Röhre ein. )
     

Diese Seite empfehlen