Patchbay .... Denk-/ Verkabelungsfehler ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von KoaxialerUnterschied, 12. Februar 2015.

  1. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen

    Hallo.

    Eine weitere Frage zur Verkabelung einer Patchbay : an dieser hängen nur meine Effektgeräte die ich in unterschiedlicher

    Reihenfolge nutzen möchte. Verkabelt wurde mit Hilfe dieses Threads: viewtopic.php?t=71278 .

    Trotzdem höre ich keine Veränderung ! Wo liegt mein Denkfehler auch bezüglich der Verkabelung ?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest


    Was willst du denn hören?

    Ne Idee ist es immer das Eingangspaar neben das Ausgangspaar zu stecken und dann immer den gewünschten Signalverlauf Umpatchen...weiste wie :denk:
     
  3. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen


    Ich höre keinen Effektanteil .... weiste wie :mrgreen:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    DRY/WET :denk:
     
  5. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    bei Patchbays gibt es Buchsen die unterschiedlich verschaltet sein können. Am besten probierst Du es mit dem einschleifen mit einem Gerät aus bei dem Du sehen kannst, ob es ein Eingangssignal bekommt. Also es erst am patchbay anschliessen, dann den Eingang patchen. Wenn das Signal dann dort ankommt, greife es direkt am Effektgerät ab um zu hören wie es sich dort anhört. Dann patche den Ausgang usw. Alles schön systematisch machen, so bekommst Du am besten heraus wie alles verkabelt werden muss
     
  6. Also ich schicke alle Synthies durch die Patchbay und dann ins Pult. Hinten oben rein und hinten unten wieder raus. Dadurch kann ich das Signal parallel abgreifen und Dry wie Wet Signal hören /recorden. Effekte gehen ebenso über die Bay ins Pult, so dass Effektketten möglich wären.
     
  7. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    ???
    Ich habe alle Instrumenten-Ausgänge, Mixer und AUX-Eingänge und die Ein/Ausgänge der Effektgeräte ebenso. Mit kurzen Patchcords kann ich dann vorne das Routing machen. Wenn Du dann statt der direkten Verbindung Instrument OUT -> Mixer IN ein Effektgerät direkt einschleifst, ist der WET/DRY Anteil am Effektgerät einzustellen. Schleifst Du das Effektgerät über den Mixer (AUX-EG) ein, kannst Du den Effektanteil am MIxer einstellen:
    Instrument - > Mixer
    Mixer FX-OUT -> Effektgerät Deiner Wahl IN
    Effektgerät OUT -> Mixer FX IN
     
  8. Ja genau...wieso dann "???" ?
     
  9. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen

    Den Anschluss der Klangerzeuger an die Pachtbay will ich vermeiden.

    Angeschlossen habe ich folgendermaßen ( siehe hier ) : Fortgeschrittene Version:
    * alle Inserts der Kanalzüge werden mit zwei übereinanderliegenden Buchsen einer Patchbay verbunden. Send vom Mischpult hinten oben an die Patchbay. Return zum Mischpult hinten unten an die Patchbay. Die Patchbay muss dazu "normalisiert" sein. "Normalisiert" heisst: wenn unten vorne nix eingesteckt ist, dann wird hinten oben nach hinten unten durchgeleitet.
    * alle Effektgeräte werden mit allen Audioanschlüssen an die Patchbay verkabelt. Eine feste Regel gibts da nicht, aber üblich ist: Eingängen zum Effekt kommen hinten oben an die Patchbay, Ausgänge vom Effektgerät kommen hinten unten an die Patchbay.
    Jetzt kannst Du die Effektgeräte beliebig in die Inserts einschleifen.
    .... wobei ich die Inserts außen vorgelassen habe !

    Liegt hier eventuell der Hase im Pfeffer ? :selfhammer:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Lustiger Weise kann ich deinem Fehler nicht Folgen :mrgreen:

    Vielleicht hat dein Mischer bei Send-Return, eine andere Kabelbeschaltung...soll vorkommen ;-)
     
  11. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    Hi.

    Also die Inserts hast du nicht an die Patchbay angeschlossen?

    Dann gehst du mit dem Output des Klangerzeugers mit Kabel in die Patchbay, die gibt das Signal weiter an den Effekt, der das Effektsignal zurück in die Patchbay, wo du das Effektsignal abholst und in deinen Mixer schickst?

    Von wievielen Effekten reden wir hier und wieviel Aux-Wege hat dein Mischpult?

    Keine Ahnung ob ich vor Montagabend zum Antworten komme.

    Wie schon Florian in dem anderen Thread schrieb, Nutzung Patchbay hängt stark von deiner Arbeitsweise ab.

    Kannst du die mal hier beschreiben, bevor du dir die Patchbay zugelegt hast?

    Wenn du mehrere Effekte hintereinander schalten willst, bietet es sich eigentlich an die Verschaltung an der Patchbay auf OPEN zu stellen.

    ciaOliver

    P.S.: Hier noch ein Thread zu Patchbay https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=75&t=96166&p=1101960#p1100215, viel von mir dazu.
     
  12. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Wie Du Deine Patchbay verwendest (und wieviele) ist natürlich Deine Sache, die einen verwenden sie für Instrumente, andere für Effekte, ich für beides. Die Inserts habe ich auch wie beschrieben verschaltet. Damit kannst Du jetzt vorne beliebige Effektgeräte an die Inserts anschliessen, den mehr ist das ja nicht: Du holst lediglich den Insert-Eingang des Mischpults nach vorne.
    Wenn es nicht geht:
    - Check die Kabel (Multimeter)
    - schliess mal das Effektgerät direkt an eins der Kabel an, was jetzt hinten in der Patchbay steckt
    - Prüfe nochmal, ob Du wirklich Send oben und Return unten hast. Wenn ja, kannst Du vorne bei der Patchbay einen Klangerzeuger direkt an den entsprechenden Kanal des Mixers anschliessen
    - Manche Patchbays sind auch umschaltbar, meine (ich verwende grundsätzlich nur Behringer PX2000) haben oben Schalter.

    Und: geh' mal auf die Behringer Website: die beste Literatur zur Verschaltung einer Patchbay findest Du in der Anleitung zur PX2000 und in der Anleitung vom Mixer MX9000. Da steht alles drin.
     
  13. mink99

    mink99 bin angekommen

    Back to the roots : (die Inserts habe ich weggelassen , Zitat)

    Im Eingang des effektgeräts steckt ein Kabel (nr1) Das andere Ende dieses Kabels in der Patchbay, hinten ? Richtig ?
    Im Ausgang des effektgeräts steckt auch ein Kabel (nr2). Das andere Ende dieses Kabels in der Patchbay, auch hinten ? Richtig ?

    Wenn du jetzt ein Kabel von einem Synthie in den Stecker der Patchbay vorne steckst, wo nr1 hinten steckt, zeigt das effektgerät eine Aussteuerung oder ein Signal an ? Wenn nein -> probläme

    Wenn du jetzt ein Kabel von der Buchse der Patchbay vorne, wo hinten nr2 steckt, zu einem eingang im mischpult ziehst, kommt dann an dem Mixerkanal ein Signal mit Effekt an ? Wenn nein -> probläme.

    Welche Signale sollen nun einen effektanteil bekommen ?
    Aux, Inserts oder direkt die instrumente ?

    Bei aux :
    ziehe ein Kabel(nr3) vom aux send zu einer buchse hinten auf der Patchbay . Stecke den synthesizer wieder in einen Eingang des Mischers .

    Wenn du jetzt ein Kabel von der Buchse der Patchbay vorne, wo hinten nr3 steckt, zu der Buchse ,wo hinten nr1 steckt, ziehst kommt dann an dem Mixerkanal bzw am aux ein Signal mit Effekt an ? Wenn nein -> probläme.

    ziehe ein Kabel(nr4) vom aux return zu einer buchse hinten auf der Patchbay .

    Wenn du jetzt ein Kabel von der Buchse der Patchbay vorne, wo hinten nr4 steckt, zu der Buchse ,wo hinten nr2 steckt, ziehst zeigt das effektgerät eine Aussteuerung oder ein Signal an ? Wenn nein -> probläme

    Bei insert :

    Stecke den synthesizer wieder in einen Eingang des Mischers . ziehe ein y-Kabel(nr5) vom insert Dieses Kanals zu zwei Buchsen (nr5 weiss und Nr 5 rot) hinten auf der Patchbay .

    Kommt jetzt auf dem Kanal noch etwas an ? Wenn nein -> probläme

    Wenn du jetzt ein Kabel von der Buchse der Patchbay vorne, wo hinten nr5-rot steckt, zu der Buchse ,wo hinten nr1 steckt, ziehst zeigt das effektgerät eine Aussteuerung oder ein Signal an ? Wenn nein -> nr5-rot und weiss vertauschen, wenn dann nicht tut -> probläme
    Du wirst auf dem Kanal nichts hören , das ist ok so....

    Jetzt noch ein Kabel von nr2 vorne zu dem anderen nr5 (weiss, wenn du nicht vertauscht hast) vorne und fertig
    Jetzt wird auf dem Kanal das effektuierte Signal kommen ...

    Instrument:
    Wenn du einen mixer hast, dann lass es einfach :roll:
     
  14. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen

    So, noch mal aufgedröselt : Pult ist ein Behringer SX 3242 FX mit 2x Aux Send und 2x Stereo FX Return, Patchbay ist eine Behringer PX 2000.

    Klangerzeuger sind alle am Pult angeschlossen.

    Send und Return vom Pult gehen zur Patchbay und von dort wieder zurück. ( alle Aux-Sends des Pultes werden hinten oben an die Patchbay angeschlossen, alle Aux-Returns des Pultes werden hinten unten an die Patchbay angeschlossen )


    Alle FX sind an die Patchbay angeschlossen, es sind insgesamt 15 Stück. ( Input FX hinten oben, Output FX hinten unten ).


    Trotzdem höre ich keinen Effektanteil, weder in der Pre- bzw. Postfaderstellung !


    Für weitere Hinweise : :nihao:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vorne hast du auch was gepatcht ?
     
  16. tichoid

    tichoid Maschinist

    Äh, ich glaube damit verbaust Du Dir die Möglichkeit, zB den Ausgang des einen Synths in den Audio-Eingang eines anderen zu routen. Ich hab so verkabelt: alle Ausgänge (Klangerzeuger UND Effekte) auf der oberen PB (hinten) und alle Eingänge (Audio-Ins/Effekt-Ins und Mixereingänge) auf einer 2. unteren Patchbay, das Routing erfolgt dann komplett von der Vorderseite. Nur der Hall ist am Mixer direkt angeschlossen.
     
  17. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen


    Ja, habe ich ! :floet:
     
  18. mink99

    mink99 bin angekommen

    Siehst du pegelausschläge an den fx ?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und was genau ? :floet:
     
  20. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen


    @mink

    ja, ich sehe Pegelausschläge an den FX auch wenn vorne an der Patchbay nichts eingesteckt ist .... :selfhammer:
     
  21. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen

     
  22. mink99

    mink99 bin angekommen

    Sind das pegel von den Signalen , die du an den aux-Kanal sendest, oder müssen wir jetzt die Mods bitten, den thread in den Aliens thread zu verschieben ?

    Wie sind die patches, an denen die fx hängen geschaltet, normal, halb-normal oder thru ?
     
  23. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen


    :waaas: Das wäre mal was neues ! :mrgreen:

    Pachtbay ist auf Normal gestellt !

    So wie ich das herauslese komme ich um die Anschaffung einer 2ten Patchbay wohl nicht herum ?
     
  24. mink99

    mink99 bin angekommen

    Ich verstehe kein Wort mehr von dem was du getan hast, tust oder tun willst...
    Ich habe allerdings den Verdacht, dass wir da eine Gemeinsamkeit haben ...
     
  25. mikesonic

    mikesonic Moderator

    erstmal ein bild zum verständnis
    [​IMG]
     
  26. mikesonic

    mikesonic Moderator

    wenn du ausschlag am fx siehst ohne dass ein signal zugeführt wird dann gibt es feedback weil du aus und eingang verbunden hast.
    isolated wäre da der bessere modus.
     
  27. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    Hi.

    Also, bei deiner beschriebenen Verschaltung bietet sich an, die Verschaltung auf OPEN/Isolated zu stellen, wurde ja schon empfohlen.
    Denn so wie du es gesteckt hast, wird nichts durchgeschleift! Wo nichts ist, kann man nichts durchschleifen! Also, ohne gesteckte Kabel hörst du nichts!

    Was hast du denn gepatcht?

    Denn mit deiner Konstellation hast du nur die Möglichkeit deine 15 FX wahlweise an einen der beiden Aux-Wege anzuschliessen. Natürlich ist auch eine Verkettung mehrerer FX möglich, aber auch diese Verkettung kommt dann eben auf einen der Aux-Wege.

    Die FX werden also parallel genutzt! Ist das so gewünscht oder willst du eher die serielle Nutzung?
    Seriell=ein Klangerzeuger geht durch den Effekt und dann in den Mixer. Parallel=Klangerzeuger ist im Mixer, ein Teil davon geht in den Effekt und dann wieder zurück ins Pult.

    ciaO
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich mache ne Wette Kette, es liegt daran:
     

    Anhänge:

    • wette.jpg
      wette.jpg
      Dateigröße:
      17,5 KB
      Aufrufe:
      35
  29. KoaxialerUnterschied

    KoaxialerUnterschied bin angekommen

    Hallo.


    So, kurzer Zwischenstand : ich habe jetzt nur mal einen einzelnen FX an die Patchbay angeschlossen und ebenso einen Kalngerzeuger,

    Patchbay steht hierbei auf " parallel " und siehe da es funzt !

    Ich werde also wohl oder über sämtliche Klangerzeuger an eine 2te Patchbay anschließen müssen !


    Wie gesagt momentan funktioniert es so wie gewollt ! :mrgreen:


    Danke an alle die sich hilfreich eingebracht haben ! :nihao:
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    haste noch eine? Ich hab glaube noch ne Neutrik über ;-)
     

Diese Seite empfehlen