PCI Karte

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von DubWarrior, 16. November 2007.

  1. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    Hallo

    Ich habe heut versucht meine Terratec Karte einzubaune und alles in gang zu setzten.

    Doch leider bringe ich es nicht hin das mein PC die Karte erkennt, sie wird nirgend aufegelistet und nix.


    Hatt jemand ne Idee was das Problem sein könnte?

    Treibe etc sind installiert und habe Xp home
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Welche Terratec PCI-Karte, die haben so viele davon ;-)
     
  3. tulle

    tulle bin angekommen

    Nix? Gar Nix? o-oh. Nicht mal ein gelbes Fragezeichen?
    Wenns tatsächlich so sein sollte: Du hast eine 5V-only-Karte in eine 3,3V-Only System gepömpelt oder umgekehrt. Also auch hier: Bitte mehr input.
     
  4. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Hallo Warrior,

    solltest Du mir diesbezüglich schon gemailt haben, ich bin über's Wochenende in Berlin und kann nur ganz selten und kurz ins Netz schauen.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Koennte auch sein dass die Karte nicht richtig steckt, man muss halt druecken bis es ordentlich knackst... :rocky:

    Auch mal schauen ob's als Multimedia/Audio Geraet (o.ae.) im Bildschirm kurz vor dem Windows Start erscheint, wenn alle Geraete in einer Liste mit IRQs angezeigt werden, ausserdem im Geraetemanager (im "Aktion" Menue) nach geaenderter Hardware suchen lassen...
     
  6. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    Hi

    also ich habe ne ews 88 mt karte auf nem Asus P5LD2 SE board
    nen Pentium 4 Prozessor.


    Hmm also es hatt zwar nicht gecknackts als ich sie reingedrückt habe, aber ich glaube nicht dass die noch mehr reingeht, habe sie schön festgeschraubt.

    Könnte es sein dass ich mit dem Jumper irgend was machen sollte/ nicht machen sollte?


    Ja hab dir Mail geschrieben Bluescreen, kein problem, must ja nicht immer Online sein "G"
     
  7. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    Edit:

    Mittlerweiel erkennt es ein Audio Controller für Multimedia.

    Jetzt muss ich nur noch das Fragezeichen weg kriegen "G"
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Einfach Treiber installieren? ;-)
     
  9. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    "G"

    Habe ich getan. aber jedesmall nach dem neustarten muss ich wieder nach neuer Hardware suchen und Treiber neu installieren "G"

    Irgend wo ist der Fehler drinn, muss ihn nur noch finden "G"
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sind eigentlich die selben Treiber wie bei meiner alten DMX6Fire und mit der hatte ich bisher keine groesseren Probleme...
    IRQ Konflikt liegt keiner vor?
     
  11. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    Hi

    hab das Problem mittlerweile gelöst

    Karte in einen anderen PCI slot rein, und alles ging ohne Probleme

    schien wohl n grösserer IRQ konflikt gewesen zu sein..
     
  12. escii

    escii Tach

    typisch für ein asusboard
     
  13. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Sorry, mit Pauschalisierungen wie dieser macht man sich nur lächerlich.
    Asus hatte bei ein paar Boards "Probleme" mit der IRQ-Verteilung, aber typisch für Asus-Boards ist das deswegen noch lange nicht.
     
  14. schaumal ins manual, ob da evtl ein slot den irq/dma mit der graka teilt. das macht generell probleme. meistens ists der slot direkt neben der graka...
     
  15. escii

    escii Tach

    Da lasse ich jeden seine eigenen Erfahrungen gerne machen.
     
  16. DubWarrior

    DubWarrior Tach

    Wie gesagt das Problem ist ja mitlerweile gelöst?

    Was soll den an Asus Boards nicht gut sein?

    Ich habe bis jetzt nur gutes darüber gehört, und das unteranderem von Verkäufern von Musik equipment.

    Und auch die üblichen Verdächtigen die "Musik PC`s" herrstellen verwendem Asus Boards, können also nicht schlecht sein.

    Was empfiehlst du denn?
    MSI??
     
  17. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Sie sind oft mit der heissen Nadel gestrickt, und der Support von Asus ist grottenschlecht. Nichtsdestotrotz werkelt hier ein A8N-SLI, und es gibt keinerlei IRQ-Probleme.

    Das Eine hat mit dem Anderen wenig zu tun.

    MSI ist ok, für Intel-Prozessoren kommen mir aber nur noch Intel-Boards in die Kiste.
     
  18. das board ist nicht alles.... da kommen (für musiker) auch noch mindestens 2 karten hinzu: graka und audio.... die kombi ist meistens entscheidend - und wie man vom bios gesehen aufwärts die ganze sache konfiguriert.
     
  19. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Grafikkarte ist spätestens seit PCIe völlig egal, da beisst sich nichts mehr mit anderen Karten: PCIe ist kein Bus, sondern Punkt-zu-Punkt, und IRQs gibt es dank APIC und ausgereiftem ACPI mittlerweile auch mehr als genug. Software-Inkompatibilitäten sind mir da auch keine bekannt.

    Im BIOS braucht bei aktuellen Systemen i.d.R. auch keiner mehr rumfummeln, höchstens um die Boot-Reihenfolge zu konfigurieren oder USB-Legacy zu aktivieren.

    Da hat sich verdammt viel getan, der Traum vom Plug'n'Play ist bei einfachen Systemen keiner mehr: es funktioniert. Und reine Audiorechner sind i.d.R. sehr einfache Systeme.
     
  20. escii

    escii Tach

    Logo, dass Du nur gutes hörst. Sind ja mit die teuersten Boards und werden deshalb auch gerne mal nicht Original verkauft. Ich habe damals Boards 5 x tauschen müssen bis ich überhaupt ein echtes Asus hatte (offiziell beim deutschen Händler erworben). Ein Händler wird die immer
    empfehlen, nicht nur wegen des Preises sondern auch wegen des Preis / Leistungsverhältnisses, da die Asuskunden nach spätestens einem Dreivierteljahr wieder auf der Matte stehen, weil neue Dinge, die in anderen Boards schon längst Standard sind weder vorhanden sind und es auch keine entsprechende Extensionsmöglichkeit gibt. Dringend benötigt Biosupdates lassen häufig auf sich warten (P2- P5B). Wenn's eines gibt gibt`s beim flashen erstmal einen Checksumerror. Eine Annfrage bei Asus wird quittiert mit "trotzdem flashen". Puff -wieder ist ein neues Board fällig.
    Dafür gibt's halt ein fettes Marketing mit entsprechendem Journailleeinkauf. Das zieht natürlich immer.
    Ich werde kaum Empfehlungen aussprechen, da je nach dem was der Rechner sonst noch tun soll, das Board ausgesucht werden sollte. Bei mir tickt derzeit immer noch mein altes Abit IS7. Ich nutze den Rechner aber auch eher als Office- und Musikrechner. Da war dieses Board bisher eines der unproblematischsten, die mir untergekommen sind.
    MSI kann mitunter auch gut sein, hängt da aber auch sehr von der Serie ab. Bei allen gilt: Auf keinen Fall Revision 1 von einem Board kaufen, auch wenn die Features des neuen, aktuellen Superboards sich gigantisch anhören. Immer auf den bereits bewährten Vorgänger setzen. Auf gar keinen Fall ein board kaufen, was einen neuen Chipsatz einführt. Diese Chipsätze haben meist gerade so die Alphatestphase geschafft und erweisen sich fast immer als wahre Troublemaker. Oft dauert es Jahre, bis diese entsprechend angesteuert werden können, sie es durch Treibernachreichung oder Os-update.
    Am besten eher auf das mittlere Preissegment setzt. Billig ist meist eher Ramschware und daher eher interessant für Hobbybastler und -modder die täglich was neues ausprobieren wollen und wo halt auch viel schief laufen kann. Da schmerzt es dann halt nicht, wenn man halt mal nen Bastelfehler begangen hat. Man holt sich einfach schnell ein neues Board. Bei den Teuren steht meist Marketing by exclusiveness Pate, d. h. Du bezahlst Armani als Platinendesigner, nur sagt das leider gar nichts über die Leistung und Praxisorientierung aus (die internen Komponenten entsprechen dann meist trotzdem keiner höheren Qualität, woher auch? Der PC ist halt Massenware geworden und unterliegt daher den gleichen wirtschaftlichen Prinzipien, wie ein Kaugummi).
     
  21. was verstehst du unter "einfachem system" ? alles onboard ? nagut, da mag die sache vielleicht auch so funktionieren... ;-) ;-)
     
  22. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nö. Aber ein bis zwei PCI-Audiointerfaces und ne Horde USB-Geräte sind jetzt besonders komplex, zumindest wenn es halbwegs aktuelle Geräte sind.
    Wie gesagt: Grafik und Sound können sich auf PCIe-Systeme nicht mehr ins Gehege kommen. USB und PCI-Soundkarten schon eher, aber auch das ist mir in den letzten 4 Jahren nicht mehr untergekommen.
     
  23. Kaneda

    Kaneda Tach

    Setze seit über 10 Jahren auf Mainboards von Asus. Es gab dabei gute und weniger gute Boards, Totalausfälle hatte ich nie. Unter den Boards waren : P55-T2P4, P5A, P2B-(S), A7V-133 und aktuell hier das A8V Deluxe.

    Zwischendrin hatte ich auch Boards anderer Hersteller im Einsatz, bin dann aber wieder auf Asus zurück.

    Das Internet ist eine zwiespältige Sache wenn es um die Beurteilung von Produkten geht. Meiner Meinung nach ist es am besten wenn man jemanden kennt der bei einem großen Computer-Einzelhandel arbeitet. Dort bekommt man wirklich einen Eindruck welche Boards oft zurück kommen und welche Gründe dies hat.

    Ich bin mir ziemlich sicher das ich jeden beliebigen Hersteller diskreditieren kann wenn ich nur in genügend Boards, oft genug halbwegs glaubwürdige Stories über die Qualität derer Produkte vom Stapel lasse.
     
  24. escii

    escii Tach

    mache doch mal. Meine Beurteilung bezieht sich nur auf meine Erfahrung, nix sonst
     
  25. das ist alles ziemlich theoretisch. das problem beginnt dort, wo die hersteller einzelne spezifikationen nicht einhalten und still&heimlich ihr eigenes süppchen kochen. und da isses wurscht, mit welchem standard irgendwas angeschlossen wird. der ottonormaluser sucht sich nen wolf und der frickelfreak kriegt graue haare... so können auch sachen miteinander wecheselwirken, von denen man soetwas garnicht vermuten würde
    alles schon mal erlebt :mad:
     
  26. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ich auch, aber die Zahl dieser Fälle hat in den letzten Jahren extrem abgenommen. Vor allem aber musst Du immer mit dem Risiko leben, dass eine neue Boardrevision der bisher mit Soundkarte X perfekt harmonierenden Grafikkarte Y nun plötzlich doch zicken macht. Das Risiko ist aber ungefähr das gleiche, wie beim blinden Griff in die aktuelle Grafikkartenkiste: sehr sehr gering.
     
  27. escii

    escii Tach

    Aktuell würde ich dir zu http://www.hardwareschotte.de/hardware/ ... GA-P35-DS3
    raten. Wirklich gute Elkos drin verbaut auch die Spulen sind 1a.
     

Diese Seite empfehlen