Perfekte DAW Steuerung

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Moogulator, 15. Mai 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    für diese Sammlung hier nur die BESTEN DAW Steuerungs-Apps als Sammelthread

    --> iPad

    Bisher diese:
    https://www.sequencer.de/synth/index.php ... _Steuerung
    welche noch?

    Am besten sortiert auch:
    Für Ableton Live, für Logic..

    Am besten zudem mit Satz dran, was es gut kann und was es wirklich gut macht, nicht nur weil es das einfach GIBT, am besten etwas, womit du auch arbeitest..
     
  2. aliced25

    aliced25 C64

    Bisher gefällt mir die App. Midi Touch am besten, der Vorteil ist, dass man sich seine eigenen Oberflächen erstellen kann, die Elemente skalieren kann, und dass man für dieses App. Den Rechner nicht zumüllen muss mit irgendwelchen miditranslatern etc. (beim betrieb über ein midikabel)
    Nachteile die ich aber bisher bei allen Apps sehe, sind die extrem schlechten Latenzen über WLAN Midi....

    Bei mir bricht aber auch sehr häufig die kabelgebundene midiverbindung ab. Das liegt Aber wahrscheinlich an meinem midiinterface bzw. An der Kombi aus beiden ( Noname dock to USB und Esi midimate 2)
     
  3. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Leider ist das noch alles Kindergarten (zumindest für meine Ansprüche).
    Ich bin halt solche Panzer wie Doepfer Regelwerk oder Drehbank gewohnt, da sind mir diese Wackelstecker und Zigarettenschachtelkaskaden mech. einfach zu anfällig.

    Die IO-Dock Geschichte hat ihren Schildbürgerstreich im SYSEX.

    Es gibt kein HW-Produkt für den i-ertanz, wo ich sagen kann: "ja, der Drops ist gelutscht!"
     
  4. Phil999

    Phil999 Tach

    DAW-Kontrolle ist super für unterwegs, wo man die grösseren Hardware-Controller nicht mitnehmen kann. Aber man muss den Blick auf das Tablet richten, mal kann es Probleme mit dem Wireless geben . . . perfekt ist es nicht. Dennoch eine Riesenhilfe, auch im Studio.
     
  5. monoklinke

    monoklinke nie angekommen

    Ich kann jedem, der mit Live arbeitet und ein iPad besitzt
    Touch-Able
    ans Herz legen.

    http://www.touch-able.com/Site/touchable.html

    Komplette Fernbedienung des Session-Modes und des Mixers inkl. der meisten Effekte.
    Nicht schön aber aber funktionell. Funzt auch über WiFi wunderbar.

    Ich habe die meisten Synths gegenüber von der Rechnereinheit stehen.
    Dank Touchable kann ich jetzt an den Synths stehen, Knöppchen drehen und gleichzeitig Midiloops aus dem Rechner abfeuern.
    Ein echt angenehmer Workflow.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Touchosc fand ich bisher gut, man braucht für Live und Logic allerdings ein Tool auf dem Rechner, damit es läuft. Aber es ist übersichtlich für beide Daws.

    Der Stand ist jetzt iPad
     
  7. monoklinke

    monoklinke nie angekommen

  8. Klassisch, auch für Freunde der Mackie Control für den schnellen Snack unterwegs... (und nicht nur da ) ;-) Mit Gui's für verschiedene DAW's und umfangreichen Steuerungsmöglichkeiten (inkl. verschied. Möglichkeiten DAW-Interne u. Thirdparty plugins aufzurufen oder zu editieren)

    V-Control Pro

    http://itunes.apple.com/de/app/v-contro ... 23823?mt=8

    http://www.youtube.com/results?search_q ... aaYuahAJpc

    Läuft hier gut und stabil mit Logic und nicht vergessen zusätzlich Ney-Fi von der Neyrinkseite runter zu laden!

    Grüsse
     
  9. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    -- ups falscher thread sry--
     
  10. mink99

    mink99 bin angekommen

  11. electrofux

    electrofux Tach

    Retouch OSC ------> nahezu perfekte Fernsteuerung für Reason
     
  12. Towel

    Towel Tach

    Bin wegen dem hier auf den Gedanken gekommen mir ein I-Pad zu kaufen

    http://mididesigner.com/

    habe leider noch keins :cry:

    Templates für JX-3P und Konsorten mit und ohne organix/kiwi und was weiss ich
    Venom gibt es schon einige im Netz.
     
  13. Phil999

    Phil999 Tach

    meinst Du TouchOSC?
     
  14. electrofux

    electrofux Tach


    Retouch ist eine Mapsammulung+Max Patch für Touch Osc. Da wird einiges geboten. Wie gesagt nahezu perfekt.

    http://www.retouchcontrol.com/site_page.aspx?pageid=34
     
  15. Phil999

    Phil999 Tach

    danke für die Information, kannte ich noch nicht. Sieht interessant aus.

    Hier noch ein Hinweis auf Lemurtemplates für Cubase:

    http://forum.liine.net/viewtopic.php?f= ... t=10#p7417

    Hab' ich vor etwa einem Jahr gemacht, und seither stets benutzt, live und im Studio. Ist aber nicht direkt ein DAW Controller, eher für den selektierten Kanal und für Plugins. In Arbeit ist eine Neuauflage, vollkommen neu aufgebaut, wo man Pluginfenster verschieben und im Template arrangieren kann. Zudem ist es so gemacht, dass ich in Cubase die Plugins in beliebige Insertslots tun kann, beim alten Template muss ich sie stets in den richtigen Slot tun, was nicht so toll ist.

    Dann noch etwas anderes Nützliches für Cubase, Cubase iC Pro. Ist zwar nicht ganz billig, aber nach langem hin- und her habe ich diese App dann doch gekauft, obwohl ich schon Lemur und V-Control habe. Habe es nicht bereut, da iC Pro eine Trackview hat, die man mit dem Finger herumschieben kann, und so die aktuelle Position des Playheads verschiebt. Ganz feine Sache, das kann man mit anderen Controllern nicht. Weiterer Vorteil ist das einfache und schnelle Erstellen von Cubase-Befehlen, tolles Feature. Das wärs dann aber auch schon, ein kleiner Mixer noch, und Marker points. Lohnt sich aber, möchte es nicht mehr missen. Da von Steinberg selber, ist es auch absolut fehlerfrei und zuverlässig. Bei V-Control gibt es ein kleines Fehlerchen, die Monitorlämpchen leuchten nicht bei Audiokanälen.

    Welchen Controller nehme ich nun, wenn ich Cubase laufen habe? Es kommt ganz draufan, was ich gerade mache. Muss ich ein Plugin steuern, das nicht mit anderen Controllern abgedeckt ist, nehme ich V-Control wegen dem V-Window. Bin ich am Aufnehmen/Tracking, eignet sich iC Pro besser. Und das Lemurtemplate habe ich mittlerweile auf dem iPhone5, einfach reduziert und ohne Pluginsteuerung. Und man kann ja schnell umschalten auf dem iPad von einer App zur anderen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für mich, das hier: viewtopic.php?f=72&t=80126&p=865822#p865822
    Gibt es leider noch nicht zu kaufen. Kurz viele Tasten, für die Anwahl der Funktion, Regelung des gewählten Parameters erfolgt über Contour ShuttleXpress. Nach dem Prinzip: Viele Knöpfe + ein grosser Drehregler.

    Ich weiss auch nicht, was man unter DAW Steuerung verstehen soll? Kompletter Zugriff auf ALLE Features zum Ausproduzieren eines Tracks? Falls ja, dann rechte Hand Maus, linke Hand ShuttleXpress. Rechte Hand Mouseover über Parameter, linke Hand regelt. Xbutton2 rechts seitlich an der Maus drücken um feine Änderungen durchzuführen, für Lautstärkeanpassungen vor allem. Für den Rest Effekte hier und da schnell einbauen, mit der erstgenannten Knöpfe + Drehreglermethode.

    Keine Ahnung ob man sinnvoll die rechte Hand an der Maus über einen Touchbildschirm ersetzen kann? Die seitliche Xbutton2 Taste würde erst einmal fehlen, für die Feinregelungen?

    Für Reaper mit AutoHotkey sieht es dann folgendermassen aus, was ich die ganze Zeit auch nutze:
    Code:
    #IfWinActive, - REAPER
    {
        XButton2::
        {
            Send, {control down}
            Return
        }
    
        XButton2 Up::
        {
            Send, {control up}
            Return
        }
    }
    
     
  17. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Hier geht's um iPad und Konsorten zur DAW Steuerung goddammit.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Maus + ShuttleXpress reichen aber dafür aus, kein iBad notwendig. Auch besser.
     
  19. Crabman

    Crabman bin angekommen

  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    da nichts mehr kam, scheint nichts perfekt zu sein, also ..
     

Diese Seite empfehlen