Phasis Gratis Phaser plugin von NI

maak

maak

||||||||||
Echt Free wäre nur wenn du auch den Source Code bekommst, aber welches "freie" plugin ist schon open source, nicht so viele oder?
Einigen wir uns auf Quasi-Gratis ;-)
 
Eliza

Eliza

Casioversteherin
Bei NI gibt es keinen Dongle!
Lieber ein Dongle als eine "Rechteverwaltungs"-Software, die nebenbei den Rechner ausbremst, das Betriebssystem durcheinander bringt und dann vielleicht noch rumschnüffelt. Wenn die etwas gratis machen wollen, sollen sie es einfach gratis machen, so richten die eher Schaden an … aber so richtig gratis, das wollen die sicher nicht. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
xenosapien

xenosapien

unbekannt verzogen
Ich hab noch keinen Pieps von der NI Software (weder das aktuelle "Access" noch das vorherige "Service Center") gehört wenn ich sie nicht gerade geöffnet hatte...

Also dass hier was "durcheinander bringt und dann vielleicht noch rumschnüffelt" ist doch hier wieder völlig unangebrachte Spekulation... :-/

Aber Du hast Recht dass es natürlich nicht gewollt ist, so etwas völlig kostenlos an zu bieten - hier geht es um potentielle Kundengewinnung und im schlimmsten Fall 2-3 Mail Adressen für Werbenewsletter.

"if it´s free, then YOU´re the product". Der Spruch gilt immer. ;-)
 
A

Altered States

Guest
Mit dem ServiceCenter hatte ich auch nie Probleme, also als ich noch Reaktor installiert hatte. Und Werbung habe ich an meine E-Mail-Adresse auch nicht geschickt bekommen - Nie, kein einziges mal.
 
rz70

rz70

öfters hier
Lieber ein Dongle als eine "Rechteverwaltungs"-Software,
Natürlich funktioniert ein Hatdware Dongle komplett ohne Software ;-)

Hatte mit Native keine Probleme, da hat das Service Center mehr genervt. Ich mag so eine Zemtrale die einem alle Updates und Lizenzen anzeigt. Auch bei Arturia funktioniert das gut.
 
Sandrino

Sandrino

Ewiger Dazulerner
Ist zwar auch wieder Meckerei, aber 1) bedanke ich mich für das Geschenk von NI und 2) taucht das gute Stück trotz 64-bit-Installation unter Windows 7 64 bit und Cubase 9.5.10 in der Blacklist auf. Eine Reaktivierung läßt Cubase abstürzen. Es ist bei NI bekannt, angeblich für Cubase noch nicht getestet. Gut, Cubase ist ja auch ein Nischenprodukt.
 
ollo

ollo

|||||||||
Ist zwar auch wieder Meckerei, aber 1) bedanke ich mich für das Geschenk von NI und 2) taucht das gute Stück trotz 64-bit-Installation unter Windows 7 64 bit und Cubase 9.5.10 in der Blacklist auf. Eine Reaktivierung läßt Cubase abstürzen. Es ist bei NI bekannt, angeblich für Cubase noch nicht getestet. Gut, Cubase ist ja auch ein Nischenprodukt.
Beim freien NI Replika damals war das ähnlich, das hat unter Cubase Macken gehabt und nach einiger Zeit ging es dann mit einem Update des Plugins zum Glück
 
Eliza

Eliza

Casioversteherin
Liebe Leute, es geht nicht um unnötige Meckerei bei etwas, das gratis ist! :amen:

Sondern darum, das generell überhaupt nicht zu unterstützen, wenn die Softwarefirmen ihre Kunden an die Leine nehmen wollen. Mir ist es dann lieber, gar nichts "geschenkt" zu bekommen, als etwas mit bösem Hintergedanken und dämlichen Bedingungen geschenkt zu bekommen.

"Hier schau mal, eine tolle GRATIS-Halskette! – Oh wow, danke!! … Moment, warum ist denn da eine Leine dran? – GRATIS!!! Nicht meckern und nimm diese Pille hier!"

Es ist leider ein ganz dämlicher Trend mit dieser Rechteverwaltungs-Shop-Updater-Cloud-Masche, die einfach auf die Entrechtung, mindestens Belästigung des legalen, zahlenden Kunden hinausläuft. Der unerwünschte Schwarzkopierer kriegt das Zeug trotzdem, und zwar ohne die Nachteile! ;-)

Erfahrungen mit dieser NI-Software habe ich tatsächlich nicht, aber viel Negatives erlebt mit anderen Plugins aus dem kreativen Bereich wie Imagenonomic Portraiture, ColorFX/SilverFX (hat verhindert, dass der Rechner in den Standby ging!). Die haben sich nicht mal eine offizielle Rechteverwaltungssoftware gegönnt, sondern nur "irgendwas" hintenrum installiert. Adobe Creative Cloud ist ein super Beispiel für offensive Rechteverwaltung mit vielfältigen Spionagefähigkeiten (bremst das Booten richtig aus und frisst Akku) … Wo war das Problem mit personalisierten Seriennummern?

Fazit: Einem geschenkten Gaul schaut man i.d.R. nicht ins Maul. Doch es ist eine Frage der Haltung zu solchen Methoden und ob sowas wirklich "gratis" ist. Darum Boykott von mir. Wer den Kram eh drauf hat, für den ist es wirklich gratis.

Peace! :peace:
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wirehead

|||||
Liebe Leute, es geht nicht um unnötige Meckerei bei etwas, das gratis ist! :amen:

Sondern darum, das generell überhaupt nicht zu unterstützen, wenn die Softwarefirmen ihre Kunden an die Leine nehmen wollen. Mir ist es dann lieber, gar nichts "geschenkt" zu bekommen, als etwas mit bösem Hintergedanken und dämlichen Bedingungen geschenkt zu bekommen.

"Hier schau mal, eine tolle GRATIS-Halskette! – Oh wow, danke!! … Moment, warum ist denn da eine Leine dran? – GRATIS!!! Nicht meckern und nimm diese Pille hier!"

Es ist leider ein ganz dämlicher Trend mit dieser Rechteverwaltungs-Shop-Updater-Cloud-Masche, die einfach auf die Entrechtung, mindestens Belästigung des legalen, zahlenden Kunden hinausläuft. Der unerwünschte Schwarzkopierer kriegt das Zeug trotzdem, und zwar ohne die Nachteile! ;-)

Erfahrungen mit dieser NI-Software habe ich tatsächlich nicht, aber viel Negatives erlebt mit anderen Plugins aus dem kreativen Bereich wie Imagenonomic Portraiture, ColorFX/SilverFX (hat verhindert, dass der Rechner in den Standby ging!). Die haben sich nicht mal eine offizielle Rechteverwaltungssoftware gegönnt, sondern nur "irgendwas" hintenrum installiert. Adobe Creative Cloud ist ein super Beispiel für offensive Rechteverwaltung mit vielfältigen Spionagefähigkeiten (bremst das Booten richtig aus und frisst Akku) … Wo war das Problem mit personalisierten Seriennummern?

Fazit: Einem geschenkten Gaul schaut man i.d.R. nicht ins Maul. Doch es ist eine Frage der Haltung zu und ob sowas wirklich "gratis" ist. Darum Boykott.

Peace! :peace:
Sorry, Du redest über etwas was Du offensichtlich ja gar nicht kennst. Native Access ist eine sehr komfortable, einfache Weise NI-Software zu installieren und zu autorisieren - nicht mehr , nicht weniger. Das funktioniert super und wer eh' schon andere NI-Software hat (das sind nicht gerade wenige) kennt das Prozedere. Native Access benötigt auch nur bei der Installation/Autorisierung einmal einen Verbindung zum Netz und dann eigentlich nie wieder (sofern man nicht Updates suchen / installieren möchte). Mit der Adobe Cloud (die ich beruflich auch nutze) ist das nicht vergleichbar und die sehe ich auch deutlich negativer, habe aber keine Alternative.
Es ist zudem nachvollziehbar, dass ein Hersteller der sein gesamtes (sehr großes) Software-Portfolio mit einer Online-Installations-Software verwaltet, das nicht extra für ein Plugin anders organisiert.

Schenken im Privatumfeld mag ja aus Selbstlosigkeit und dem Bedürfnis einem anderen eine Freude zu machen geschehen, aber ein Geschenk einer Firma hat IMMER Marketinggründe und daher ist die Vorgehensweise vollkommen legitim.


P.S: den Phaser finde ich gut :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Strelokk

Strelokk

MIDI-Leugner
Native Access ist eine sehr komfortable, einfache Weise NI-Software zu installieren und zu autorisieren - nicht mehr , nicht weniger.
Genau das. Man muss (bei Kaufsoft) nicht mal die Seriennummer eintippen. Wenn man sich 'ne neue Kiste gönnt, listet NA alles auf was installiert ist und was noch nicht. Es zeigt auf Wunsch sogar den Installationspfad an.
 
ollo

ollo

|||||||||
taucht das gute Stück trotz 64-bit-Installation unter Windows 7 64 bit und Cubase 9.5.10 in der Blacklist auf. Eine Reaktivierung läßt Cubase abstürzen. Es ist bei NI bekannt, angeblich für Cubase noch nicht getestet. Gut, Cubase ist ja auch ein Nischenprodukt.
So, bei mir mit Cubase 9.0 und Windows 8.1 wird die DLL auch gleich in die Blacklist aufgenommen
 
T

TBF

..
Bei mir taucht das Plugin in Sonar X1 unter Win 7 64bit nicht auf. DLL (x64) befindet sich aber im VST-Ordner. Hab´s mal an den Support gesendet, mal sehen was als Antwort kommt. Hoffe, dass das noch mit nem Update zu beheben ist und sie Sonar noch unterstützen, das wurde ja von Gibson eingestellt. Vielleicht hat ja hier noch jemand Sonar und kann das reproduzieren.

"Ich will jetzt mein Geschenk!" ;-)
 
R

Rastkovic

Guest
Nur zu Info: Bei NI muss man die Geschenke auch abholen!

Hab ich grad gemacht, Serial angefordert und über Native Access registriert.
Ansonsten hat man Pech gehabt und kuckt nächstes Jahr in die Röhre.... :)
 
T

TBF

..
Hoffentlich haben die das im Griff, wenn dann im nächsten Jahr "PhasisXL" oder "XT" für 60 Euro rauskommt. War ja bis jetzt immer so, dass auf das Geschenk die aufgebohrte Version folgte, nur diese kostet dann. OK - das hier ist kostenlos, allerdings bei mir auch das allererste Mal, dass etwas von NI nicht funzt.
 
T

TBF

..
So, mal ein bischen rumprobiert. Ich habe die Phasis.dll in einen eigenen leeren Ordner geschoben, diesen von Sonar scannen lassen, dann klappt´s. Da bei mir 32- und 64bit plugins in einem Ordner sind (schon immer so), könnte das der Grund gewesen sein. Welche andere Datei hier für Probleme gesorgt hat (und ob es wirklich an den 32 bit dll´s liegt), versuche ich ein anderes Mal rauszufinden. :)
 
R

Rastkovic

Guest
Irgendjemand Erfahrungen mit Abstürze gemacht??

Ableton Live 9 hatte ich vorher nie abstürzen sehen.... :?
 
Sandrino

Sandrino

Ewiger Dazulerner
Ich habe, nachdem ich das alles hier so lese, den Verdacht, dass Windows 7 vielleicht das Problem ist.
Unter Windows 10 scheint es das Problem nicht zu geben. Oder doch?
 
 


News

Oben