Pianoteq vs LoungeLizard vs Arturia Wurlitzer

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Anonymous, 4. März 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hatte mir vor kurzem das Elektro-AddOn für Pianoteq gekauft
    gefällt mir, ist mir aber nicht lebendig / real / tief genug

    Frage, wie sind die anderen beiden Produkte, hat jemand mehrere davon u kann vergleichen?

    CPU u Latenz sind ein Thema, anderes der Klang
    Ich such einen unglockigen und wenig bis ungezerrten hohlen Klang mit viel Velocity-Klangvariation,
    ziehmlich zwischen Rhodes und Wurlitzer

    Den LoungLizard hatte ich vor Jahren mal als Demo fand ich damals aber nicht so toll
    Sind auch beide teuer
    Meinungen?
     
  2. christophek

    christophek aktiviert

    hoffe es hilft dir weiter...hast du mal das angecheckt? http://neosoulkeys.com/ bin bisher ganz zufrieden damit...Grüße
     
  3. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

    Bei Pianoteq lohnt es sich grundsätzlich mit der Anpassung der Tastatur zu experiementiert. Beim Electric Add-On kann man zudem mit der Hammerhärte, der Pickup Position und der Mikrofonierung einiges am Grundklang ändern

    Vom Wurlitzer V gibt es eine 15-Tage Demo mit vollem Funktionsumfang. Beim Testen lohnt es sich auch mal gezielt nach den "trockenen" zu schauen, mir persönlich sind in den Presets zu viele "abgedrehte" Sounds enthalten. Ich denke, das schreckt wohl einige User ein wenig ab und ist nicht zuletzt einer der Gründe, warum das Wurlitzer V leider deutlich unterschätzt wird.
    http://www.arturia.com/evolution/en/dow ... zer-v.html
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab nur Pianoteq Stage, upgraden wäre eine andere Option
    Oder doch auf ein echtes sparen
     
  5. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

    Das hatte ich mir schon fast gedacht ... ;-)
    Das mit der Velocity-Kurve kannst Du auch in der Stage Version probieren. Und für die anderen Parameter kannst Du einfach mal die Demoversion der Standard Version installieren. Zum Testen sollte das reichen und wenn Du dann in die Richtung kommst in die Du möchtest, kannst Du immer noch in das Upgrade investieren.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    DIe Velocity hatte ich schon kalibriert, die anderen Features für den Hammer gab es glaub ich in der Play Version,
    bin nicht sicher aber die Einstellungen kommen mir bekannt vor, vielleicht aber vom Demo weiß ich nicht mehr
    Bin nicht sicher ob das die 150,- Upgradepreis lohnt, muß ich mir überlegen
     

Diese Seite empfehlen