Pittsburgh Modular Cascading Delay Network

pyrolator

pyrolator

|||||||||
Aufgrund des Aufbaus (PT2399 chip https://www.electrosmash.com/pt2399-analysis) lassen sich die Delays nicht clocken.
Der Chip ist ursprünglich mal für einfache Karaoke-Systeme entwickelt worden und kostet fast nichts, findet sich auch auch in einer Menge Gitarren-Effekten - was Richard Nichol damals erklärte ist, dass sich sich dafür entschieden haben, da es das analog klingenste Digital-Delay ist - d.h. einen analogen Sound, ohne das Grundrauschen, wenn man vier davon kombiniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
pyrolator

pyrolator

|||||||||
71033-c33b46afc42d87adae6886eae0cb1072.jpg

Nachdem man die Module von Pittburgh Modular nicht mehr im EU-Handel erwerben kann (hatten wir in einem anderen thread ja schon das Thema) habe ich den Schritt gemacht und es in den USA direkt bestellt - das ist zu Corona-Zeiten leider ein ziemlich kostspieliger Spass, denn neben dem Zoll kommt auch noch der Kurier dazu, denn es darf nur mit dafür qualifizierten Kurierdiensten verschickt werden (in diesem Falle FedEx). Aber, nun gut, jetzt ist es da und fühlt sich nicht nur hervorragend an. Es klingt auch toll, es hat einen völlig eigenen Delay-Sound, etwas verwaschen, sehr analog, obwohl ja der PT2399-Chip verwendet wurde.
Die Delays lassen sich nicht nur komplex verschachteln und immer wieder auf sich selber zurückführen, sondern auch noch auf der rechten Seite jedes einzelne in der Zeit modulieren, was völlig verschraubte Ergebnisse tätigt.
Es kann klingen wie ein seltsames Hallgerät, oder die ein Ambient-Monster, was man nur durch einen Ton alle paar Sekunden füttert und dann geht eine ganze "Cascade" los. Auch die Selbstoszillation ist ganz anders, als in den bekannten Delay-Kisten wie Tapeechos.
Alle Freunde psychedelischer Sounds werden ihre Freude daran haben..:) ich habe auf jeden Fall erstmal Spass......
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben