Plattenspieler - Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von dns370, 28. Februar 2012.

  1. dns370

    dns370 -

    so.... die 80er haben mich voll erwischt.... aus irgendeinem seltsamen grund schwelge ich seit einiger zeit in dieser musikalischen epoche ....

    also, muss ein plattenspieler her

    ich kann mir allerdings keinen technics oder thorens leisten ... eher was in der preiskategorie zwischen 50 und 100 euro

    jemand einen plan?
     
  2. Technics muss ja nicht gleich 1210er heissen. Ich habe zB zwei Technics SL-B300; das sind Riemengetriebene Plattenspieler. Die Automatikarme unter den Tellern hab ich ausgehängt und einen Schalter in die Stromleitung eingebaut. Damit kann man sogar leidlich auflegen (der Pitch ist halt nicht so feinfühlig einstellbar und sie sind nicht so erschütterungsstabil wie 1210er).

    Wichtig: besorg Dir eine neue Nadel, und - wenn Riemen - dann besorg Dir einen neuen Riemen. Die Investition rentiert sich (und das Vinyl wirds Dir danken).
     
  3. dowser

    dowser -

  4. Elop

    Elop -

    Hi DnS

    Ich würde dir einen Pro-Ject Debut III Esprit empfehlen ca 350€ oder einen Rega RP 3 für 789€!
     
  5. also bei mir funktionieren meine beiden Techniks 1210 er seit 1994/95 . da hab ich mir die zu einem Schnäppchenpreis in UK gekauft und seitdem:
    Anschalten und Spass haben :dj:

    und gebraucht müsste doch da einer bis 300 euro zu finden sein...??
     
  6. Ein Kumpel schwärmt sehr von seinen Reloop mit "Direktantrieb" und 1.6kg/cm Drehmoment.
     
  7. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Wenn du einfach nur Platte n hören willst, geht doch eigentlich jeder!
    Ansonsten finde ich persönlich, je weniger "automatisch" umso besser, praktisch sind die Plattenspieler, an die du Systeme schrauben kannst, die auch zB an nen 1210er passen, die sind einfach und auch günstig zu bekommen. Bei älteren Plattenspielern kann man ja oft nur die Nadel tauschen, da weiß ich nicht, wie gut man die Teile im einzelnen noch bekommt, evtl eBay usw...
     
  8. Das mit dem Lesen ist zwar einfach, aber aus dem gelesenen einen Sinn erfassen, das ist schon schwieriger...gell....
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    grenzdebiles Deppenforum
     
  10. Kauf dir das einsteigermodel von pro-jekt. Kostet zwar etwas mehr aber deine ohren werden sich freuen.
     
  11. Horn

    Horn ||

    Genau:
    http://www.project-audio.com/main.php?p ... es&lang=de

    Die Preisklasse unter 100,- Euro halte ich persönlich für nicht empfehlenswert. Dann lieber ein bisschen sparen. Das Einstiegsmodell von Project gibt es für 200,- Euro.
     
  12. Also für 50 - 100€ was sinnvolles zu finden wird schwierig werden.
    Entweder was gebrauchtes oder so ein USB Teil aus dem M.... Markt. Kommt ja immer auch darauf an was man hören will.
    Oder halt sparen noch ein bisschen. Aber bitte keinen Thorens kaufen. Die waren mal gut aber die neuen Modelle sind ihr Geld nicht mehr wert.
    Hatte den TD190. Danach mir einen Pro Ject gekauft und die Welt war wieder in Ordnung. Was für ein Unterschied.
    Ich würde noch etwas sparen lohnt sich.



    Gruß Micha
     
  13. Da schüttelt es mich immer. Wenn ich einen Plattenspieler habe will ich analogen Klang erleben. Warum soll ich das zerstören mit so einer USB Schnittstelle.



    Gruß Micha
     
  14. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Die USB-Teile sind eigentlich für Leute gedacht, die ihre Vinylsammlung digitalisieren wollen. Manch einer hat recht wertvolle Scheiben und will sie nicht runternudeln und/oder auch unterwegs hören.
     
  15. dns370

    dns370 -

    ich habe nicht vor als DJ zu arbeiten... mir gehts nur darum hin und wieder mal Platten abspielen zu können ..... Anschluss über das MOTU angedacht.......

    ich möchte auch nichts digitalisieren .... und wenn, dann ginge es über das Motu in einer Auflösung, bei der die USB-PLattenspieler wohl nicht mithalten können


    und weil es eben gerade erwähnt wurde ..... gibt es da wirklich Klangunterschiede und wenn ja, wodurch verursacht? Doch nicht etwa durch die Nadel?
     
  16. dns370

    dns370 -

    habe ich auch schon bemerkt ....


    nicht nur bloß elektronische Musik, vieles aus den 80ern .... bunt gemischt

    bei Ebay gibts jede Menge dieser Transrotor-Teile .... sicherlich sparen, die Platten bekommen keine Füße ... mir läuft also nichts davon .... na vielleicht ergibt sich auch ein Schnäppchen
     
  17. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die alten Dual (zB 704) gibts doch relativ günstig und die Dinger sind ziemlich robust. Brauchst dann nur noch einen Vorverstärker und ein System
     
  18. dns370

    dns370 -


    und mein Motu tuts nicht?
     
  19. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Doch. Die Nadel, bzw. das Tonabnehmersystem ist die halbe Miete.
     
  20. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Ich weiß du schreibst ... du hast keine Kohle für einen Technics ...

    Seitdem ich einen Sl 1210 M5G (+-16%) habe - drehe ich voll durch, es gibt echt nichts schöneres
    als alte 80er Platten tanzbar in Minimal set´s einzubauen ... da lacht das Herz ...sehr zu empfehlen.

    Ortofon Systeme rauben ca 40% der Klangkraft einer Vinyl (zum wandeln im mp3 sind normale Systeme zu empfehlen)
     
  21. dns370

    dns370 -

    dir ist schon klar, dass die Dinger so um 1300-1400 Euro kosten .....

    ohje ich sehe schon ....


    wie unerwartet :mrgreen:
     
  22. microbug

    microbug |||

    Was spricht gegen den Technics SL-D3, das Kultteil aus den 80ern?

    Brauch meinen noch zum Digitalisieren der restlichen Vinyls, die es nicht als CD gibt, sonst würde ich ihn Dir anbieten :)
     
  23. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Zum digitalisieren tut es wohl auch ein Riemenantrieb ... Reloop Teller (schwanken schwanken schwanken)
    oder ein sl 1310 ... von technics mit direct Antrieb, habe erst einen für nen Hunni bei Ebay versteigert ....
    (käufer war restlos unzufrieden *schmunzel* dachte wohl es wäre ein 1210 ...)
     
  24. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Wenns n Phono-Eingang hat, gehts auch mit dem Motu. Ansonsten gibts auch bezahlbare Vorverstärker, wobei der Hauptzweck ja die Entzerrung nach RIAA (oder ähnlichem) is. Von Monacor gibts glaub ich n günstiges Teil.

    und ein Großteil von der anderen Miethälfte is ne ordentliche Kalibrierung.
    Man muss schon ein paar Anstrengungen auf sich nehmen, damit ne Platte so gut klingt wie ne CD. Kommt natürlich auch auf die Platte an. Is halt alles analog.
     
  25. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

  26. dns370

    dns370 -

    ich sehe schon, es wird wohl wieder so etwas wie eine Wissenschaft .... dann muss ich mir wohl ein Gesamtkonzept überlegen ... als da wild und ungestühm in das kalte Wasser zu springen

    ne, Phono hat das Motu nicht
     
  27. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    kannst mir deine Vinyls gerne schicken und ich digitalisiere sie für dich ;D
     
  28. Ich meinte da wohl eher welche Qualität deine Ohren hören wollen.
    Da wir hier ja in einem Musikforum sind denke ich mal das du auch gewisse Anforderungen hast und die werden dir wohl kein 50€ Plattenspieler geben.
    Es muss aber auch kein Teil für 1500€ sein.
    Schau ob du was gutes gebrauchtes bekommst oder spar noch etwas. Es lohnt sich. 'Schau dir mal die Sachen von Pro Ject an. Kann ich nur empfehlen.


    Ansonsten passe ich auf deine guten Platten auch auf. Hab noch Platz im Regal. :lol:


    Gruß Micha
     
  29. Elop

    Elop -

    Jep ich dachte mir wie soll das gehen bzw wenn dann nur gebraucht! Er schrob ja er möchte Musik hören, für 50-100€ bekommt man gerade einen Tonabnehmer der etwas taugt!
    Daher habe ich ihm einen günstigen Plattenspieler vorgeschlagen!
    ProJect Esprit für 300€ zu haben und er ist auch nicht mit einem DJ Tool aka MK1210 zu vergleichen!

    Da gibt es sehr große Unterschiede! Ich habe mir viele Jahre die Mühe gemacht und viele gehört, getestet!
    Die Project Spieler kannst du schon ab 200€ kaufen und auch aufrüsten oder gleich das Esprit Model kaufen!
    Wenn du wirklich Musik liebst dann gehe in einen Laden und las dir bitte diesen mitgeben zum testen :mrgreen:
    Von Dual, Rega und Thorens gibt es auch Modelle in der Preisklasse!
     
  30. Elop

    Elop -

Diese Seite empfehlen