Polivox VCF "gruppenkuscheln"

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von elektrolabel, 31. August 2007.

  1. Also..

    Nachdem der Wogglebug#3 Groupbuy erledigt ist, hab ich jetzt ein wenig Zeit mich um unseren polivoks vcf (dotcom) zu kümmern.

    Ich habe von Yves die Adresse einer Lasergravurfirma in seiner Nähe. Das sollte günstiger als der Siebdruck sein, werde aber beide Optionen nochmal anfragen.

    Ich habe jetzt gesammelt:

    - 10 Frontpanels dotcom single width
    - 10 UA741
    - 10 UA776

    Die UA's bekomm ich evtl. noch mehr.

    Die Platinen werde ich ggf. ein wenig umdesignen, damit die besser passen.

    Meine Idee ist nun:

    - Kit (Platine + Frontplatte + UA's)
    - komplett aufgebaut.

    Wie haltet es ihr damit ? Besteht da noch Interesse eurerseits ?
    Ich gehe mal (grob) von einem Kitpreis von 90 EUR, den komplett aufgebauten von 199 EUR (Arbeitszeit!) aus. Wäre das o.k. ?
    (sind nur grobe anhaltspunkte, weil ich noch auf die finalen Preise warten
    muss)

    Sammlung der Interessenten:
    Komplettes Set: 1x
    Kit ohne Frontplatte: 7x
    nur Frontplatte: 1 x
     
  2. fuer einen im Eurorackformat wuer dich mich interessieren
     
  3. Bis auf die Frontplatte klingt das gut.
     
  4. Da wäre ich auch dran interessiert, aber auch ohne Frontplatte.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bräuchte nur Frontplatten (für die Papareil Version).
    Wieviel würden die denn so kosten?

    [Muss nochmal schauen, wieviele Platinen ich da hab, dürften
    so an die 6 Stück sein]

    UA776 hab ich auch noch welche als Metal Can abzugeben.
    Leider aber ziemlich teuer, sprich so um die 7 Euro pro Stück
    (genauen Preis müsste ich nochmal nachschauen).
    Ich will Euch nicht abzocken, den Preis habe ich damals selber
    gezahlt, bevor wir hier die einmalige günstige UA776 Quelle
    entdeckt hatten.
     
  6. XeroX

    XeroX -

    ich hätte an dem kit ohne frontplatte auch interesse ;-)
     
  7. hi,

    falls die platine eurorack-kompatibel ist, dann würde ich ein kit nehmen (ohne FP)

    hel
     
  8. ich denke drüber nach die platine komplett neu zu designen, dann kann die auch eurorack kompatibel werden :)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde einen kompletten nehmen. Count me in for one!!!!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    was willst denn umdesignen ?




    Ist die Frontplatte so gelayoutet wie dein erster Polivoks von dem du Fotos gepostet hattest ?
    Der war glaube ich balu und auf jeden Fall single width.
     
  11. Nein. Der Polivoks wird ein dotcom modul, schwarz und single width.
    ein MOTM modul möcht ich davon im moment nicht rausbringen.

    das PCB vom bareille ist ein wenig einfach gehalten, evtl. möcht ich da noch was anpassen ( hab da ein paar kleine ideen). -- das dingens bleibt aber original vom klang her.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    hmmm, was cih wissen wollte ist immer noch unklar.

    Frontplatte:
    die Frage sollte auf das modullayout abzielen, und nicht obs dotcom oder Motm ist. und schon gar nicht obs schwarz oder blau ist
    Das heisst es geht darum wievile potis das Teil bekommt und für welche funktionen es potis bekommt.



    Platine:
    erzähl mal.
     
  13. Frontplatte: Klassisches Design.

    1 pot oben für frequency
    1 pot mitte für resonance
    1 pot unten für CV #1

    4 jacks: CV IN, AUDIO IN, BANDPASS OUT, LOWPASS OUT
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok, merci.

    ich dachte mir das.
    Damit ist auch die offene Frage wegen der PCB erweiterung geklärt, bzw. der Punkt der mich interessierte.

    __________________________

    ich würde empfehlen nen eingansattenuator vorzusehen,
    ( Marc Bareille weist ja auch drauf hin )
    und ich würde _ganz speziell_ empfehlen nen ausgangsmischer zu implemenmtieren.
    im weitern sollte man die poti reglerwege gut abstimmen.

    D.h. du müsstest eine dualwidth FP machen wenn du das so machen wollen würdest...............


    Ideal ist's veielelicht für die meisten, wenn man den Mixer als separates Modul ausführt, aber die Buchsen normalisiert aufbaut.
    D.h. es müsste dann eben _eine_ Frontplatte sein !



    Es ist einfach schade für den Polivoksfilter wenn mans nicht macht.
    Schade für die arbeit, und auch schade fürs Geld
     
  15. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Ich hätte auch Interesse an 2 Kits ohne Frontplatte.
     
  16. Mal ein Update:

    1) Die fehlenden Frontplatten sind auf dem Weg zu mir.
    2) Ich habe ggf. 20 russische Original Chips inkl. Transistoren gefunden :) d.h. ich habe UA776 UND das original UND LM4250 zur auswahl *g*
    3) pcb ist noch am designen.

    wenn ich genaueres wegen preisen und so hab, sag ich bescheid.
     
  17. Wenn ich es richtig sehe, sind noch ein paar kits übrig...

    Würd auch eins ohne Frontplatte nehmen, wenn´s noch geht...

    Gruss
     
  18. Ich auch ohne FP, bitte! (Ist natürl. auch abhängig vom Preis.)
     
  19. CO2

    CO2 eingearbeitet

    wäre an einm kit mit frontplatte interessiert, wenn noch zu haben.
     
  20. wie gesagt: ich sammle gerade die russenchips ein, die UA776 und LM4250 hab ich, das PCB ist am designen und die Frontpanels hoffentlich bald von dotcom da, damit ich die weitergeben kann zum siebdrucken.

    es wird kits + fertiges + nur bauteile geben. preise kann ich noch nicht sagen.
     
  21. Also es gibt Neuigkeiten:

    - ich habe jetzt 8 Polivoks VCF Frontplatten

    Foto1:
    [​IMG]


    Weitere FP werde ich dann nach dem Verkauf dieser machen lassen, sofernInteresse besteht. Preis liegt derzeit bei 40 EUR/Frontplatte, da die Siebdruckkosten halt bei den Kleinmengen richtig zuschlagen und die Dotcom-Frontblenden halt auch nicht gerade günstig sind.

    Qualität ist aber 1a, kann gerne auf wunsch die Fotos mal in 3MP Auflösung rumschicken.

    Die Platinen selber und die Originalchips sind in der Mache, vielleicht habe ich Glück und das ganze ist zum Happy knobbing 2008 fertig :)
     
  22. XeroX

    XeroX -

    cool,
    zum HK 2008 waere super !
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Äh, die sind ja ungebohrt. :?

    Hast Du da ne Maschine für oder bohrst Du so präzise?
     
  24. Linearbohrer. Die Frontplatten werden alle gebohrt geliefert (oder halt komplett bestückt mit Switchcraft und Alphas ((sind dann aber teurer)) )

    Ich versuch die Kosten noch etwas zu drücken, aber das halt schon ein kleiner "Luxus" -- aber die Qualität machts wett..
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sind denn alle Frontplatten schon vergeben/versprochen oder sind noch welche übrig?

    Wie geht die Platinenbefestigung vonstatten? (mit den 3fach Stooge Brackets (short)?)
     
  26. XeroX

    XeroX -

    bin auf die preise gespannt :idea:
     
  27. Hätte Interesse an einer Platine!
     
  28. von den Frontplatten sind nur 2 schon vergeben, der rest ist für euch (erste Ladung).

    Danach gehts an Sammeln für die zweite "Batch" der Frontplattenproduktion,
    je mehr da mitmachen, je günstiger wird es.

    Platinen werden so gestaltet sein, dass diese per Abstandshalter montiert werden (also dotcom like).

    Ich hoffe die Chips + Platinen bis zum HK fertig zu haben/auf Lager zu haben.

    Ich werde glaube ich mal eine Seite auf meinem DIY zeugs anlegen und das ein wenig dokumentieren.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    count me in!!
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso, die Frontplatten gibt's also nicht solo, sondern nur mit Platine + Chips?

    Dann muss ich leider passen, Platinen und UA776 hab ich schon.
     

Diese Seite empfehlen