Polysix US Modell 120 VOlt auf 230Volt umbauen ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Thx2, 18. Dezember 2011.

  1. Thx2

    Thx2 Tach

    Hallo,
    Ich hab heute bei meinem US Modell Polysix die Tastatur repariert damit alle Tasten wieder funktionieren und dabei hab ich bemerkt oder meine Bemerkt zuhaben
    das der Polysix ja garnicht mit netzspannung arbeitet. Also meinermeinungnach sitzt da ein Trafo Drin der von 120 VOlt auf 35 Volt oder so "umspannt".
    Desweiteren habe ich bemerkt das das gerät mit 250 Volt abgesichert ist.

    Jetzt meine Frage an euch, würde es gehen wenn man den Trafo ersetzt durch einen der von 230 Volt auf die 35 oder so runtergeht und größere sicherungen reinbaut das
    das gerät dann mit 230 Volt klarkommt ?

    Es wäre mir viel lieber da ich gern mein Studio von den 120 Volt geräten befreien möchte und nur noch der Polysix und der KR 55b damit arbeitet !
     
  2. Also im prinzip ist das kein Problem.
    Aber: die 230V und die 115V Versionen haben unterschiedliche Art der Absicherung und unterschiedliche Schalter Entstörungen. Auf die Platinen dafür unterscheiden sich.

    Man muss also schon sowohl den Trafo, als auch die Entstörung tauschen und die zusätzliche Vorsicherung für 230V einbauen - wenns denn ganz korrekt sein soll.

    Den Polysix Schaltplan gibts hier: http://fa.utfs.org/diy/korgpolysix/poly ... manual.pdf
     

Diese Seite empfehlen