portable CFC-Recorder (Marantz PMD 670/671, Tascam HD-P2)

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ppg360, 18. April 2007.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Tach zusammen,

    hat hier jemand Erfahrungen mit einem der derzeit auf dem Markt erhältlichen portablen Compact Flash-Recordern gesammelt, was Zuverlässigkeit, Audioqualität und Ausstattung angeht? Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob ich mir ein CFC-basiertes Gerät zulegen soll, nachdem mein Electrix Repeater hörbare Artefakte (tick-tick-tick-tick...) beim Abspielen von Audiodaten von einer CFC produziert. Gerade bei leisen Aufnahmen -- Field Recordings z. B. -- finde ich dieses Klicken störender als Bandrauschen. Andererseits weiß ich, daß ein Sony TC-D5M/Pro keine Dauerlösung ist, und eine Nagra IV, eine Uher 2000/4000 oder eine Sony 510 halte ich nicht für wirklich zeitgemäß (ist mehr was für Liebhaber, denke ich).

    Wie steht´s um die Ausdauer der CFC-Geräte im Akkubetrieb, vor allem, wenn noch die interne Phantomspeisung verwendet wird?

    Ich bin mir noch immer nicht sicher, ob ein portabler DAT -- wie z. B. der Tascam DA-P1 -- nicht die bessere Lösung ist. Wenn da nicht die Bänder und die damit verbundene Mechanik wäre. Ich habe mit Tascam immer bessere Erfahrungen gemacht als mit Sony, aber mein DA-30 kommt mittlerweile auch in die Jahre und wird immer störungsanfälliger...

    Irgendwelche Vorschläge, Ideen, Anregungen? mp3-basierte Geräte will ich nicht, übrigens.

    Stephen
     
  2. dest4b

    dest4b Tach

    hmn .. also ich würde vorschlagen

    iriver h340 h320 h120 h140 oder diese neuen i-audio geräte
    und dann schön die rockbox draufknallen .. da haste dann zum recorden

    WAV, AIFF, WAVPACK, MP3 ( bis 320kbit )

    also wenn das nix iss ;-)
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich hätte vielleicht noch hinzufügen sollen, daß meine finanziellen Mittel nicht unerschöpflich sind ;-) ...

    Kennt jemand diese Geräte von Sound Devices?

    Stephen
     
  4. dest4b

    dest4b Tach

    also den iAudio X5 bekommt man für 240 euro .. was kosten die anderen ?
    schaumnal hier .. http://build.rockbox.org/ da gibts die rockbox auch für den X5.
    Ich hab sie auf meinem h340 und kann nur sagen geil ! grade das aufnahmeformat wavpack ist fett.

    greez
     
  5. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich fürchte, das ist nicht ganz das, was ich suche. Das sieht mir eher nach einem Spielzeug für die modernen Menschen von heute aus. Ich stehe auf alte Synthesiser, Hardware zum Anfassen, Spulentonbandgeräte, Röhrenkompressoren, Indisches Essen, nicht auf Plug-Ins, MP3s oder Burger vom Imperialistengrill :).

    Ich suche eine Lösung ähnlich der oben beschriebenen Geräte; wichtig sind wegen der von mir verwendeten Mikrophone XLR-Anschlüsse, Phantomspeisung und gute Preamps. Daher die Frage, ob CFCs es bringen bei der Wiedergabe von Audio.

    Danke trotzdem, Gruß,

    Stephen.
     
  6. haesslich

    haesslich Tach

    ich glaube die marantz player bei uns im radio haben CF karten. bin mir nicht 100% sicher, weil ich so ein ding erst einmal benutzt hab, und die daten per usb auf den rechner gezogen hab...
     
  7. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Kann sein, daß die Marantz auch auf anderen Karten aufnehmen, ich bin ziemlich ignorant, was es da für Typen gibt. Wichtig ist, daß die Wiedergabe der Audiodaten von diesen Speichermedien frei von Artefakten ist, kein Klicken oder andere Geräusche im Hintergrund mitlaufen und dergleichen. Für mich ist die primäre Frage eben die, ob ich diesen kartengestützten Systemen vertrauen kann oder ob ich besser doch zum altbewährten, aber anfälligeren DAT-Band zurückkehren sollte, rein gedanklich.

    Stephen
     
  8. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    die marantz teile sind super, kosten halt n bisschen was....


    aber das is auch "son modernes spielzeug" mit kleinen tasten und so....

    was du suchst sieht dann eher aus wie ne alte fostex b16 oder so....oder von studer gabs doch auch so kisten, sogar irgendwie portabel mit ihren rollwägen....hehehe... ;-)

    nix für ungut.... :D

    aber die ganzen cf recorder sind nicht wesentlich anders als n guter mobiler musicplayer der auch aufnehmen kann. qualitativ nehmen die sich nich viel. wenn du was richtig gutes suchst, gehts ab 600 - 700 euro los aber eher so ab 1000,-


    n dat würde ich mir heute auch nicht mehr kaufen, nicht wirklich zeitgemäss....

    da fällt mir ein....da gibts sogar ne echt brauchbare günstige lösung für usb datenträger zum anschliessen......sollen sehr zuverlässig funktionieren:

    https://www.thomann.de/de/gemini_ikey_pl ... corder.htm


    greetz

    edit....dieses usb ding fällt ja flach, no preamps, no xlr.....just line in....

    edit vom edit......mic anschluss hats ja doch..... :D
     
  9. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich glaube für dich kämen tatsächlich nur die Sound Devices Sachen in frage. Ein Bekannter hat so ein Teil und ist sehr zufrieden. Laut ihm hat das Ding keinerlei Nebengeräusche. Er will damit nach Tailand und dort Atmos und landestypische instrumente aufnehmen. Du weißt aber sicher, das das die Profiliga ist, leider auch preislich.

    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=5626&page=12

    Vielleicht ist das noch interessant für dich, eine Aufstellung vieler am Markt erhältlicher Geräte. (ganz runterscrollen)
     
  10. Neo

    Neo bin angekommen

    Da mich das Thema auch sehr interessiert, kannst du mal erläutern was rockbox überhaupt ist ? Aus der verlinkten Seite bin ich nicht schlau geworden. :oops:
     
  11. haesslich

    haesslich Tach

    das ist ein alternatives betriebssystem für diverse, größere mp3 player. das gute daran ist, dass man dadurch wiedergabe- und abspielformate benutzen kann, die das gerät normalerweise eben nicht kann. (zumindest wenn es die ausstattung des geräts zulässt - mein ipod nano z.b. kann halt generell nicht aufnehmen ;-) daran ändert auch rockbox nix)
     

Diese Seite empfehlen