Poti für Pitch-Bender gesucht

Cyborg

*****
Hallo, mein Elka Masterkeyboard "jammert" was den Ton angeht. Als Ursache der schwankenden Tonhöhe über MIDI wurde der Pitchbender eingegrenzt.
Wenn man diesen ganz leicht aus der Mittelposition herausbewegt (nach oben oder unten), bleibt der Ton stabil.
Also muss ein neues Poti her, aber das ist leichter gesagt, wie getan.
Ich suche 1 Poti mit 10KOhm linear und Mittenanzapfung (es hat also 4 Anschlüsse) weiter sollte es eine 6mm Riffelachse haben damit das Rad drauf passt.
Hat jemand sowas rumzuliegen oder weiß jemand, wo man sowas bekommt?

Danke; Lutz
 

Tax-5

Moderator
Versuch doch erst Mal Tuner Spray (Oszillin) bevor du da rumbaust.
Mein JX1 hatte das Problem auch, und seither ist Ruhe
 

fanwander

*****
Hallo Lutz,

wie sieht das Poti denn genau aus? Ist der Mittelabgriff neben den drei normalen oder auf der gegenüberliegenden Seite? Hast Du vielleicht ein Foto?

Gruß
Florian
 

fanwander

*****
Aah, und sowas gibts wohl ziemlich exakt neu, nur eben mit D_Shaft statt mit Kranz:

Wenn man jetzt wüsste wer der Original-Hersteller ist, dann könnte man schauen, obs das auch mit Riffelachse gibt. Vielleicht frägst Du bei Walbeck nach, wer der Hersteller ist.
 

fanwander

*****
Und wenn Du 1000 Stück abnimmst, gibts genau das was Du suchst:
 

Cyborg

*****
Versuch doch erst Mal Tuner Spray (Oszillin) bevor du da rumbaust.
Mein JX1 hatte das Problem auch, und seither ist Ruhe
Danke, mit reinigen, tatsächlich auch mit zuerst Kontakt61 fürs Grobe und dann mit Tunerspray zum nachputzen hatte ich es versucht. Die Störungen sind fast weg, leider aber nur fast. Es ist jetzt nicht so schlimm, dass es nervt wie zuvor aber ich werde um einen Austausch nicht herumkommen.
Hallo Lutz,

wie sieht das Poti denn genau aus? Ist der Mittelabgriff neben den drei normalen oder auf der gegenüberliegenden Seite? Hast Du vielleicht ein Foto?

Gruß
Florian
ja, ich habe eben ein (nicht ganz scharfes) Foto gemacht
 

Anhänge

Cyborg

*****
Ich wollte nur mal Bescheid sagen: B E S C H E I D !!
Ich habe tatsächlich eine Quelle für u.a. Elka Ersatzteile gefunden. So ein Poti kostete 5 Euro und 3 Euro Versand, da habe ich besser gleich 2 potis bestellt weil das Modulationsrad hat exakt das gleiche. Der Service Mensch macht auch noch ein paar andere Firmen.
www.elka-musik.de

Danke für die Hilfen!
 

Jenzz

||||||||||
Ja, der Lothar ist DER Elka-Man... Ist hier gleich bei mir ums Eck.

@Admin: Sollte evtl. auch mal im Rep.-Bereich eingetragen werden? (so er denn möchte)..

Jenzz
 

Jenzz

||||||||||
Aloha .-)
Ja, ich hatte ihn da schon mal drauf hingewiesen, als er vor kurzem hier war... Lothar ist zwar ein 'Schrauber vor dem Herrn', aber in 'formalen' Dingen etwas 'träge'... ;-) Werde ihn aber nochmal ansprechen.

Jenzz
 


News

Oben