Poti Log./Lin.?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von 7f_ff, 23. September 2011.

  1. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo Freunde,

    wieweit macht sich das bemerkbar, statt eines log. Poti, ein lin. zu nehmen?
    Ich habe ein lin. Poti beim Aufräumen gefunden, dass ich gern anstelle eines
    Log. für die 'Rate' des Flangers nehmen würde, Widerstand wäre derselbe.
    Wäre das problematisch?
    Danke.


    Gruss
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Problematisch ist das glaube ich nicht, log. und lin. sagen ja nur was über die Art aus wie der Poti auf Drehung reagiert.
    Linear ist halt eine konstante Zunahme des Wertes - Logerythmisch ist halt ne Kurve.

    Gruss, Sascha
     
  3. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Gut, solange das vorige Minimum mit Linksanschlag und Maximum Rechtsanschlag bleibt,
    hab ich damit kein Problem... :cool:
    Danke :supi:


    Gruss
     
  4. Vielleicht interessiert dich auch das hier...
     
  5. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ich hab das lin. Poti reingelötet - tut's wunderbar :supi:


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen