potti springt

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von John Kahmei, 22. September 2008.

  1. ich hoffe der tread ist hier richtig....

    hab mal eine frage.ein endlosregler meiner rs7000 springt total.mal reagiert er garnicht dann springt er glei paar schritte zu weit.

    wie behebt man sowas am besten?spray oder luftdruck?
     
  2. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    austauschen!
     
  3. ich hatte gehofft,das sowas nicht zur sprache kommt :sad:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    kontaktspray ist per se B.Ö.S.E.
    Luftdruck ist nur für feine Reinigung, aber nicht wenn das Ding schon irgendwie ermattet ist. Reparieren kann man die nicht, nur tauschen.
     
  5. kein kontaktspray?dachte grade das das die lösung wäre......na dann probiere ich noch mal luftdruck.

    ansonsten muss ich halt in den sauren apfel beisen und das ding tauschen :sad:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist ne Lösung, wenn du das Gerät auf jeden Fall bald wegschmeißen willst. Frisst sich überall rein.
     
  7. na dann danke für den tip......stell ich das büchsenspray mal ganz fix wieder in den hobbykeller.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Für Elektronik ist das nichts, der Sondermülleimer wäre eine gute Stelle dafür.
     
  9. aber warum machen potis sowas?die kiste ist eine der letzten rs7000 gewesen die ausgeliefert wurden.meine andere rs ist viel älter und rennt wie sau. :roll:

    ok,werd sie am we mal auf machen und durchblasen :?

    hoffe das hilft denn ich bin nicht der aller beste löter. :roll:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tja, weshalb gehen manche Geräte 1 Tag nach Garantie kaputt? Das weiss nur der Wind/Geier/Google/Henker..
     
  11. die hab ich schon gefragt....die wissen es auch nicht ;-)
     
  12. -FX-

    -FX- -

    Das sind keine Potis sondern Drehimpulsgeber (und die Dinger haben auch noch mehr blöde Namen).

    Funktionieren in aller Regel mechanisch, da die optisch ausgelesenen für solche "Consumer" - Geräte dann doch dem Hersteller oft zu teuer sind.

    Und wie das mit der Mechnik so ist, je mehr und öfter man das Teil belastet, desto schneller gibt es eben den Geist auf.

    Minimale Toleranzen bei der Fertigung tun ihr restliches dazu, dass man nicht weiss, ob das Teil nach z.B. 1.000.000 Rastungen oder 10.000.000 Rastungen aufgibt.

    Reparatur ist bei den Dingern Unsinn - bleibt eben leider nur Austauschen.
     

Diese Seite empfehlen