Presonus Studio One 4 - am 22.05.2018

Klangzaun

!!!11!111
Ob Version 4 oder nun die 4.5.... reizt mich immer noch nicht dazu, upzudaten.
Von den ganzen neuen fancy features her bräuchte ich die auch nicht. Habe dann aber doch bei einer der letzten Aktion das Update aufgespielt. Die Prozessorauslastung (Multikern) ist deutlich performanter. Für mich ist auch die neue Einbindung externer Effekte ein Seegen. (mono raus, stereo zurück....)
 

SvenSyn

*****
Ich hab noch gar kein Studio One :D

Ich will mir aber demnächst den Presonus Studiolive III Rack-Digitalmixer zulegen, da wäre StudioOne dabei, glaube Ver3.
Im Zuge dessen will ich ggf. die DAW wechseln. Habe aber auch schon gesehen, dass man für VST-Support draufzahlen muss, was ziemlich 90iger ist..
 

Klangzaun

!!!11!111
Kommt halt auf die Version an, die dabei ist und welche Du haben möchtest. Schau doch einmal im Presonus Shop nach.
 

Wellenstrom

Prophet of the Juno Wave
Die Prozessorauslastung (Multikern) ist deutlich performanter. Für mich ist auch die neue Einbindung externer Effekte ein Seegen. (mono raus, stereo zurück....)
Jo, die performantere Prozessorauslastung bei Multikernern ist der einzige Punkt, der mich bei der aktuellen Version wirklich reizt. Hatte mir in der Hoffnung darauf auch schon vor fast 2 Jahren 'nen 8 Kerner zugelegt.
 
Leider hat es beim Upgrade auf 4.5 erstmal mit meiner Arturia Collection nen ordentlichen Crash gegeben.
Re-install der Arturia Collection hat dann aber geholfen.
Meine Installroutine bei Studio One ist allerdings nie direkt auf die besetehende Version upgraden sondern die alte Version erst zu deinstallieren, und dann mit der neuen Version eine frische Installation zu fahren. Das hat den Grund, dass durch diese Methode mein Onmisphere 2 beim laden von Sounds nicht in die Knie geht. Fragt mich nicht warum das so ist, war jedesmal so wenn ich direkt auf die bestehende Version aufgespielt habe. :)
Ich konnte gestern Abend nur ein wenig rein schauen, weil es schon etwas spät war.
Großes Plus für mich ist aber schon mal der Plug In Manager!
 
Zuletzt bearbeitet:

starcorp

|||||
Leider hat es beim Upgrade auf 4.5 erstmal mit meiner Arturia Collection nen ordentlichen Crash gegeben.
Re-install der Arturia Collection hat dann aber geholfen.
Meine Installroutine bei Studio One ist allerdings nie direkt auf die besetehende Version upgraden sondern die alte Version erst zu deinstallieren, und dann mit der neuen Version eine frische Installation zu fahren. Das hat den Grund, dass durch diese Methode mein Onmisphere 2 beim laden von Sounds nicht in die Knie geht. Fragt mich nicht warum das so ist, war jedesmal so wenn ich direkt auf die bestehende Version aufgespielt habe. :)
Ich konnte gestern Abend nur ein wenig rein schauen, weil es schon etwas spät war.
Großes Plus für mich ist aber schon mal der Plug In Manager!
merkwürdig, da es immer eine parallele Installation ist.
 


News

Oben