Private Käufe außerhalb BRD / Vorgehensweise - Tipps

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von newmaster, 10. August 2007.

  1. Ich habe mal eine frage ; es gibt ja leider sicher einige schwarze scharfe von Verkäufern ...
    In Foren etc. wird ja auch gewarnt ; jetzt mal eine vielleicht blöde frage:

    Wie geht man(n) vor wenn ich z.b etwas im Ausland kaufen möchte ...(Außerhalb eBAY...z.b. ein Angebot aus ein Forum...)
    Ich meine ich schicke doch nicht auf gut Glück jemandem Geld und hoffe das dieser korrekt ist...

    habt ihr Tipps , Vorsichtsmaßnahmen...

    Innerhalb Deutschland sehe ich das problem weniger ... (Nachnahme eventuell...)
    Aber im Ausland ?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    wegen nachnahme in deutschalnd: du kannst auch 4 ziegelsteine für 400 euros gekauft haben, bringt also acuh nicht wirklich viel.........
     
  3. pesel

    pesel -

    Hier im Forum ist man eigentlich mehr auf der sicheren Seite, da viele Leute sich untereinander kennen. Da stimmen dann die Beschreibungen und Vorkasse stellt kein Problem dar. Das ist auch in anderen Foren so, da schwarze Schafe doch schnell auffallen und entsprechend behandelt werden. Über Ebay ist das Risiko meiner Meinung nach größer.

    Ich habe einiges aus dem Ausland gekauft oder verkauft, auch mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen, generell kann man nicht sagen was am sinnvollsten ist.
    Als Verkäufer würde ich immer per Überweisung auf Konto bestehen wenn ich die Leute nicht kenne und auch keine vertrauenswürdige 3.Person vorhanden ist. Paypal o.ä. würde ich nicht nutzen, dazu steht in der aktuellen ct auch ein netter Artikel drin.
    Als Käufer suche ich mir meine Verkaufspartner aus, wie die Leute eingestellt sind lässt sich meistens schon nach kurzen Schriftwechsel oder einem Telefonat feststellen.

    Ein paar Tip(p)s: Kennt er sich mit dem Gerät aus? Kann man es antesten? Abholung möglich? Anzahlung und der Rest nach Lieferung? Wenn Leute sich dabei schon zieren, dann würde ich es lassen.
    Ein Restrisiko besteht immer, die Backsteine im Karton kann man nie ausschließen und dann beweise erst einmal das Gegenteil und versuche das Geld zurückzubekommen.
    Also lieber mal ein "Schnäppchen" verpassen als dumm aus der Wäsche schauen. Damit bin ich bisher immer gut gefahren.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn die Leute länger hier sind und bekannt sind als User, kann man das sagen, nicht bei denen die nur einmal auftauchen.. Obwohl auch das nette Leute sein können. Das muss man fairerweise sagen.

    Wer bekannt ist, kann nicht mehr bescheißen ;-)
    Vorkasse ist oft üblich, daher gehört da schon viel Vertrauen zu..
     

Diese Seite empfehlen