Problem mit Ableton - MIDI?!??

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von roechel, 30. September 2010.

  1. Hallo Liebe Leut von Heut...

    ich habe leider schon seit längerem ein Problem mit Ableton.

    besser gesagt, ich musste merhmals feststellen, dass wenn ich irgendwelche MIDI-geräte mit CLock ansteuere und dann mit der Maus, z.b. auf eine Spur (oben wo der Trackname steht) klicke, dass der MIdi-Sync aussetzer hat und somit erst wieder durch stoppen und wieder starten des Sequenzers "inTime" ist...

    ehrlich gesagt ist das für mich im Studio nicht unbedingt sooooo schlimmm...aber LIVE...um gotteswillen hatte dieses problem auch schon auf der bühne...konnte es aber "gekonnt" vertuschen...

    bei audiospuren stört das cklicken mit der maus gar nicht...nur bei MIDI...sendet da die maus was oder wie oder wat?!?-

    hab ich da irgendwo irgendwelche sachen verstellt...dieses problem habe ich auf dem Laptop sowohl als auch auf dem Desktop-Rechner...und beide haben jeweils total unterschiedliche MIDI- und Soundcards....also kanns nicht an dem liegen...

    weiss da jemand bescheid...finds voll kacke!!! die letzten 2 Updates von der Version 8 habe ich noch nicht gemacht...

    ich danke schon mal für tipps und tricks...

    PS: ABLETON 8 läuft bei mir auf einem MACPro quadcore und OSX 10.5.

    :oops:
     
  2. Oha interessant,sowas ähnliches habe ich bei mir auch schonmal beobachtet,
    bei mir kam ich dann zu dem Schluss,dass ich nur ein USB-Midi-Gerät am Rechner betreiben kann,
    alles andere verursachte Hoppser im Timing (es lief zwar weiter im Sync aber ist halt gesprungen)
    Sehr mysteriös das aber :shock:
     
  3. echt?!?

    Naja...da wird der name des programms bei mir aber gewaltig in frage gestellt...nur ein USB-Gerät...das geht gar nicht...

    ich habe mindestens 3 oder 4 USB-Geräte dran...muss so sein...live könnte ich mich auf 2 beschränken aber 1?!?

    sonst noch jemand n'tip...das ist ja äusserst peinlich...finde ich... :doof:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann klicke nicht mit der Maus. GUI-Operationen wie Mausklicks oder Fenster halten und verschieben, können schon mal das OS belasten wie es aussieht, also versuchen, diese Operationen NIEMALS beim Musikmachen auszuführen.
     
  5. haha...wo sind wir den da...anno 1980, 8bit?!?? :lol:

    nein im ernst...wenn ich ein liveset erstelle...komm ich nicht drumrum mit der Maus zu klicken...klingt komisch...ist aber so...

    natürlich werde ich live nie, gross mausklicks und so'n zeug machen...könnte aber mal vorkommen...

    also für mich ist das keine Lösung respektive Vorschlag ein Problem zu umgehen, dass eigentlich keins sein sollte!!!


    Any others?!?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht sein sollte, aber ist.
     
  7. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Ich habe mit Ableton ähnliche Probleme gehabt, als MIDI Sequencer taugt die Software nichts, ich weiss nicht wie das mit anderen DAW´s ist. Aber für mich war das damals ein Grund wieder ganz auf Hardware umzusteigen, das Timing war nie im Sync mit externen Geräten.
     
  8. Ich hab das Problem aber auch nur mit meinem Laptop gehabt,zuhause am Mac läuft alles.
    Wollte damit nur einwenden,dass die Rechnerkonfiguration vielleicht nicht ganz unwesentlich ist.
     
  9. microbug

    microbug |||

    @roechel:

    Das ist ein wenig zu sehr Ratespielchen, bissl mehr Informationen bitte.

    Hast Du zufällig eine Logitech-Maus und deren Treiber im Einsatz?

    Über welche MIDI-Interfaces reden wir?

    Welche USB-Geräte sind sonst noch am Rechner?

    Welches Audiointerface ist dran?

    Nutzen die Interfaces CoreAudio/MIDI oder einen eigenen Treiber?

    Ein MacPro Quad hat genug Dampf unter der Haube, und Ableton Live 8 ist selbst auf meinem alten G4-Powerbook der timingstabilste Sequenzer, den ich hier habe (nur Reaper kann da mithalten), am Rechner selbst kanns also keineswegs liegen.

    Tippe mal auf USB-Treibermurks bei einem der Peripherieteile (MIDI/Audio), leider hats auch auf dem Mac schrottige USB-Treiber für manche Geräte, ganz vorne sind die von Logitech-Mäusen, waren schon unter 9.x die besten System Destabilizer.
     
  10. helllöööuu ägeen...

    danke leute...

    @microbug (der Ratespielemann... ;-) )

    Logitech Maus....nein um gotteswillen (orischinaahl Apfelmaus)

    Wir reden über diverse so à la; 2x Berhringer BCR2000
    1x MT4
    1x (Midi von der RME Soundcard)
    1x MOTU 128 Express

    am Laptop (OSX 10.4 Intel DUO-CORE 2GHZ)
    je nach Setup; 1x BCR2000
    1x ESI NeON oder CME UF5 mit der FIREWIRE SOUNDCARD

    Audiointerface...siehe Oben, RME (PCIwhatever Slot)

    hmm die nächste Frage würde ich auf keine eigenen MIDI-Treiber setzen, da auch keine anderen Treiber installiert

    Ansonsten habe ich nichts anderes an den USB Ports...dieses Problem ist erst seit ABLETON LIVE 7...verdammt...das ist doch alles ein witz...eine software die LIVE heisst und nur intern funzt...na ja...in den letzten jahren sind halt viele möchtegern poser DJ-Producer am start...und wenn ich sehe für was die LIVE benutzen....da schauderts mich heftig...(sorry tut jetzt nichts zur sache)

    Ich müsste wahrscheinlich mal abchecken ob es bei allen Schnittstellen passiert oder ob es nur bei der MT4 und den BCR's...

    ..menno menno...das kackt irgendwie an... :mad:

    Danke schon mal für weitere RECHERCHEN und TIPPS...i love it :oops:
     
  11. microbug

    microbug |||

    Loigtech-Mäuse sind prima, solange man den Treiber wegläßt - den braucht man nämlich nicht.

    MT4 muß einen eigenen Treiber haben für alles außer Logic. Du hast einen Intelmac - ist der Treiber aktuell? Die auf dem Server von Apple sind iirc noch PPC, dann läufts in der Emu - taugt nicht. Man braucht das aktuelle EmagicUSBMIDIDriver.plugin für die jeweilige Architektur, und das ist sowohl in Logicpro als auch in Garage Band enthalten, und ein CoreMIDI Treiber.

    Das MOTU sollte normal auch unkritisch sein.


    Öh. Warum denn noch 10.4? Brauchst Du noch die Classic-Umgebung? Zudem bekommst mit ein paar Updates irgendwann Probleme, da neuere Software meist zwingend 10.5 voraussetzt. 10.6.4 empfohlen, das spart erstens Plattenplatz (PPC-Code ist weg) und zweitens ist es auch noch flotter.

    Dann dürfte das MT4 erst garnicht gehen, siehe oben. Das braucht einen Treiber, und der sollte möglichst aktuell sein.

    Das wäre mein Vorschlag. Das ist einfach zuviel Variables im Setup, um irgendwie greifbar zu sein.

    Mache doch mal folgendes:

    - MIDI nur per MOTU 128 am USB
    - Audio nur per Firewire oder PCI/Expresscard etc, nur eben nicht über USB

    Dein Problem klingt mir sehr nach einer völlig überlasteten USB-Schnittstelle, und ich selbst gehöre zu denen, die sich niemals ein USB-Audiointerface zulegen würden, alleine weil ich weiß, was die Emagic/EES-Entwickler damals für einen Aufwand treiben mußten, um ein wirklich brauchbares USB-Audio hinzubekommen. USB ist, auch wenn ich dafür gleich Haue kassiere, nicht für kontinuierliche Datenströme vorgesehen, das muß extra unterstützt werden etc pp. Firewire dagegen ist genau für sowas gebaut. Die Erfahrung zeigt auch, daß es für USB mehr schrottige Treiber gibt als für Firewire - ich sage nur M-Audio für Mac. Kenne keinen der da nicht fluchte.

    Daher: versuche, die Stränge zu entflechten bzw zu verteilen, und erstmal nur mit je einem Interface an verschiedenen Bussen.

    BTW: Wieviel RAM haben Deine Rechner? 2GB sollte mindestens sein, OSX will viel Speicher. Eine flotte Festplatte ist ebenfalls von Vorteil, ich hab hier sowohl im Mini als auch im MBP 7200er drin, und je nach MBP muß man auch evtl das dauernde Parken der Platte abschalten (mußte ich beim Mini machen, die Unibody-MBPs haben auch dieses Problem, das nervt nicht nur, sondern geht auch auf die Festplattenzyklen, sprich: Lebensdauer. Google mal nach "hdapm")

    Das aber nur nebenbei, ich denke es liegt an dem Zuviel am USB-Bus, zumal da immer mal ein Gerät auch unsauber programmiert sein kann. Testen durch Ausschlußverfahren.

    Probiere auch mal eine Demo von Live 8 oder Live Intro 8. Angeblich hat man da nochmal am Timing gedreht. Ich hab hier, wie gesagt, Live 8 als Demo und das ist auf meinem alten Powerbook G4 1GHz mit 1GB RAM der Sequenzer mit dem besten Timingverhalten - da kommt alles so raus wie ichs eingespielt habe.
    Du hast einen flotteren Rechner am Start, daran alleine kanns also nicht liegen.
     
  12. Zolo

    Zolo aktiviert

    Sorry aber wie dreist ist das denn ??

    Legale Version kaufen, probieren und falls es dann tatsächlich noch das Problem gibt beim Ableton Support anrufen und klären lassen.
     
  13. öööhmmm...du nix gut verstehen deutsch...

    die updates beziehen sich auf eine legal erworbene Version...ich hatte nur nicht lust bei V8 dasss ja schon viele bugs hatte die nächste Orgie an Fehler in den letzten 2 updates...und ich mach auch nicht jedes update immer mit...

    klaro?!?
     
  14. Zolo

    Zolo aktiviert

    Sorry ich verstehe die Logik nicht, denn Ableton kann man in allen Versionen parallel installiert haben. Es wurden ja nur - was weiß ich - hundert Bugs in den letzten Updates behoben.. Nicht das am Ende noch der Fehler behoben ist :roll: Und außerdem versteh ich dann nicht, warum man nicht mal eben beim Support durchbimmelt. Die haben bestimmt mehr Erfahrung mit aktuellen Bugs als hier die paar Ableton User die den Thread lesen.
     
  15. ach mister...

    kein stress...habe gefragt...habe ein paar hints erhalten...dass du dir jetzt ein bein ausreissen sollst steht doch hier gar nicht zu debatte...ich danke für jeden hinweis...

    abgesehen von dem stehen hier wiederum tausende von eher sinnloseren threads als ein Frage zu ableton...

    natürlich werde ich den ableton support auch noch fragen usw.

    also, friede, freude, eierkuchen...

    Und nochmals danke für die tipps...und hoffe dass sich da jetzt nicht gleich wieder ein "Vollzulaberthread" entwickelt, nur weil einem grad langweilig ist...und ich ne frage gestellt hab, die jeweils jemand nicht als sinnvoll klassiert (was das auch immer heissen mag)

    gruzzis
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    finde den thread super :supi:
    den fehler habe/hatte ich auch!!!! es genügte einen neue spur aufzumachen oder ähnliches, und ja, sonst vor allem sachen die man mit der maus klickt, mal eine spur auf record oder so, schon war fertig sync! zweimal leertaste und es konnte wieder los gehen, das wurde dann zur routine (1-2 jahre lang) :lol:

    bei mir laufen ein paar sachen im sync und für live ist es gut so ein teil wie das mungo sync oder frequencyresponse (beide auf weitere zeit nicht mehr erhältlich) auch aus diesem grund dabei zu haben! den auch jetzt wo es einigermassen lauft bei mir, nach einer halben stunde oder so wird mal ein "klick" (aus welchen gründen auch immer verpasst) verschluckt und schon humpeln die sync geräte hinterher.

    wieso es jetzt wieder läuft? keine ahnung, ev. liegt es an live 8.15? mag das auch nicht austesten wieso etc., kriege ja kein geld dafür
    mit 7 hatte ich das problem auch und zwar mit jeder version da

    eine weile lang dachte das problem wäre mein bitstream 3x gewesen, aber mittlerweile habe ich gemerkt das dieses jetzt auch stabil läuft. ich denke es war ein problem von live, weiss es aber nicht



    p.s. der ableton live support ist gut, da wird einem wirklich schnell geholfen, meistens sogar am gleichen tag (bei native instruments vergehen vorher wochen/monate), fand nur mal komisch, dass ich auch schon denen unbekannte bugs hatte, die dann aber auch wieder weg waren nach updates.

    edit: habe es jetzt mal mit live 7.0.18 (älter habe ich nicht mehr) und anderen älteren live 8 versionen probiert, der fehler ist weg :dunno:
    ev. hat ein osx update da was gebracht oder es war was anderes, wenn sich immer wieder mal was ändert, sind so fehler am ende nur noch schwierig zu eruieren...
     
  17. Zolo

    Zolo aktiviert

    Jaja, nicht das Orginal haben und dann sagen daß Live ja unstabil ist... Darum hab ich mich hier reingehängt bevor hier noch richtig loslegst über Live zu jammern :fawk:
     
  18. nochmal zu erinnerung...ich glaub wirklich, du nix verstehen deutsch... :fawk:

    ich besitze Live seit VERSION 4 und habe jede UpdateVersion bis 8 GEKAUFT (ohne L und mit F...sonst noch für spätzündung...Gek(L)au(F)t)...und hab bestimmt schon über 1000€ in die software investiert...

    also...was gibt dir anlass mir sowas zu unterstellen...wäre auch ziemlich blöd von ner demo-version auszugehen und dann hier voll den stress mit einem Thread zu eröffnen...oder...oder...oder....geht doch...ne?!? :mad:

    abgesehen von dem, dachte ich du hättest jetzt verstanden dass ich nicht von ner demo- oder Crack-version ausgehe....

    :roll:

    ....also bidde bidde bidde...nigt du machen velllwillung mit di leude hielll...und schleiben solke unfuuug...klalo...?!?


    mmpfff...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    kannst du dieses rumgezicke nicht auf dein eigenes forum belassen :fawk: (herumgezick zurück ;-))

    -> er hat gesagt, er habe das original und das sollte so auch genügen!!! oder brauchst du noch eine kopie von der einkaufsbestätigung? ;-)
     
  20. Zolo

    Zolo aktiviert

    Nix da - da darf ich ja sowas nicht... Ich dachte ich unterstelle einfach mal und gucke was passiert :fawk: Hätte ich gefragt ob er die Orginalsoftware hat, hätte er "ja" geantwortet und ich hätte es nie erfahren. War neugierig ;-)
     
  21. bussi pussi... :roll:

    absichtlich "provocaçion"...aha...

    na gut...dann lass ich das so stehen...

    :cool:

    (und sonst...Deutschkurs, "Wie lerne ich lesen" und "Wie lerne ich die gelesenen Texte auch zu verstehen") ;-)
     
  22. Zolo

    Zolo aktiviert

    ist notiert und bestellt. :mrgreen: Over and Out ;-)
     
  23. :supi: :supi:

    "rotscher"
     
  24. microbug

    microbug |||

    Im Usenet würde man sowas "rumtrollen" nennen :mrgreen:

    Back to Topic: Hast mal Tests gemacht wie ich vorgeschlagen habe, roechel?
     
  25. hey microbug

    danke noch für deine tips...hab mich grad ein bisschen von dem gelabbere ablenken lassen und glatt deinen post übersehen :?

    hhhmmm...muss mal am laptop rumexperimentieren...
    im studio ist mir das im moment zu mühsam...vielleicht mal die letzten 2 updates der v8 nachholen.... (ich hab ja schon v:cool: :gay:

    ich glaub sowieso, es wäre besser live, z.b von ner mpc zu syncen! hatte das einem freund gestern vorgeschlagen, der hatte auftritt mit 2 rechnern und hardware, und er meinte, das macht er von jetzt an nur noch so :cool: ...und ich vielleicht auch....

    so, muss jetzt noch ein bisschen schlafen, wurde sehr spät...für heute mach ich mal nix mehr (aussert abendbesuch) :nihao:
     
  26. Zolo

    Zolo aktiviert

    :stop: Hahaha Jetzt reichts aber mal... Ich geb ja zu, daß es dumm und kindisch von mir war aber deswegen bin ich jetzt hier nicht an allem schuld :fawk: Können wir das jetzt mal langsam abharken ? :roll:
     

Diese Seite empfehlen