Produktion von Modulen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tyskiesstiefvater, 29. Dezember 2015.

  1. Von der Idee bis zur Fertigstellung!

    Mich würde es mal interessieren, welche Kosten wohl dahinter stecken, ein Modul
    von der Idee bis zur fertigen Produktion zu realisieren.

    Zum Beispiel das ,,MATHS,, oder oder...

    Was meint ihr?
     
  2. Bernie

    Bernie Alien

    ist abhängig vom technischen Aufwand und der Stückzahl.
     
  3. Da ich seit vielen Jahren DIY mache und Kleingewerbetreibende hatte:

    Es sind zuviele Faktoren die hier reinspielen, z.B
    Material, Herstellungsprozesse, Prototyping, Erfahrung und Wissen, Marktanalyse/Marketing vs. crowdfunding, Qualität vs. Quantität, Finanzielle Mittel, Kapazitätsmanagement,Lagerwirtschaft, Allgemeine Ressourcen wie Zeit und Personal vs. Hobby vs. Business. Businessplan....
     
  4. Max

    Max |

    Bei Modulen hat man immerhin den Vorteil, dass man kein Gehäuse braucht - das haut oft richtig rein.
     
  5. keymilan

    keymilan ...

    Warum ist dann bei Erica Synth die Acidbox günstiger wie die Modulare?
    Dreadbox Gamma annähernd genauso teuer wie Erebus?

    Bin gespannt, für den Fall das Moog weitere Eurorack-Module herausbringen wird, was diese dann im
    Vergleich zur Mother kosten werden...
     
  6. Max

    Max |

    Keine Ahnung, kenn ich nicht - wenn die Features gleich sind, hat das vermutlich Marketing-Gründe?

    Von den Entwurfs- und Produktionskosten ist ein Gehäuse auf jeden Fall deutlich teurer als eine Frontplatte für ein Modularsystem.