Prophet 08 Schaden???

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Toni Banks, 11. April 2013.

  1. Hallo liebe Leute, :peace:

    tja da hat der werte Prophet 08 seit gestern/heute ein Plätzchen auf meinem Tisch ergattert, eigentlich bin ich glücklich aber leider zickt der schon heftig rum oder ich bin einfach nur :selfhammer:!

    1. "Offiziell" stehen pro OSC die Wellenschwingungen oder -formen Saw, Tri, Saw-Tri & PulseXX zur Verfügung. EIGENTLICH! Manchmal ist es auch so. Überwiegend stehen nur Tri + Pulse da, die anderen sind einfach nicht (nicht mehr)aufrufbar. Selbst bei konzentriertestem & akribischten Rastern, sind nur die zwei da. Also Tri + PulseXX...

    2. Beim OSC sollen ja EIGENTLICH alle Halbtöne abgebildet. Da will ich einen Intervall programmieren, auf einmal nur noch C,D,E,F,F#,G#,C,D.... :waaas: .... die fehlenden Halbtöne sind einfach nicht mehr da....!!! auch hier kann diese unter feinstem Rastern nicht mehr ranholen...

    3. ich mach mir grad nen patch und auf einmal, echt einfach so ohne vorwarnung, switch der P8 in irgendeinen Factory Patch. Anfangs dachte ich noch, ich wäre versehentlich irgendwo rangekommen. aber ich habe so einen "Sprung" nun nochmal beobachten können. Ich war grad an den Keys, nicht am Synth. Also entweder spinnt der oder ich habe irgendwie einen Programm-Change via Keys abgefeuert... das wäre aber echt unerklärlich, hab nur geklimmpert...

    4. manchmal verfängen sich ein paar Stimmen ins endlose... ich also release und alles auf 0. Sustain Pedal gedrückt, alle keys gedrückt, ob irgendwas klemmt oder so... nichts... voll die 8

    5. und das nervt echt gewaltig. Wenn ich z.B. beim soundstaken von A nach B switche, gehen die Parameterwerte natürlich nicht mit. Alles gut. Das Diplay zeigt ja immer den Vorwert und den aktuellen Wert des jeweiligen Parameters an. Ich dreh z.B. die Attack von 28 auf 0 runter. Dafür muss man aber immer erst komplett nach rechts auf 127 um evtl auf 0 zu kommen, da er sonst nur 28-100. oft verhackt er sich bei 1 - 126 und schafft nicht eben 0 - 127... dann muss ich wieder komplett auf 127 hoch, dann wieder so weit wie's geht runter rastern... stellenweise muss ich das 4 x durchführen, um überhaupt wieder auf 0-127 zu kommen.

    Ich hoffe das alles ist nicht total beschissen erklärt.

    Es wäre riesig wenn mir jemand helfen könnte!!! :adore:

    LG
     
  2. Booty

    Booty -

    Helfen kann ich leider nicht, aber ich hab mein Vertrauen in DSI irgendwie verloren, weil bei meinem Evolver schon seit langem einer der Digi-Oszis nicht mehr geht!
    Und ich scheue es das Ding um die ganze Welt zu DSI zu schicken, also steht er nur blöd rum... :mad:
     
  3. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Hm das sollte eigentlich nicht sein - klingt fast so als hättest Du noch die alte Encoder Version anstatt PE ( was ja quatsch wäre )
    So eine ganz leichte Überempfindlichkeit (beim drehen mit Parameter Sprüngen) an den Poties kenne ich zwar von meinem Tetra auch -
    das passiert allerdings sehr selten und nur wenn ich ganz doll langsam drehe ..Quasi zwischen den Raster Stufungen stehenbleibe.
    da weis er dann plötzlich nicht mehr welchen Wert er ausgeben soll und springt irgendwo hin. Aber wie gesagt nicht beim normal dran drehen.
    Wenn es an deinem P08 wirklich derart auffällig ist wie beschrieben, würde ich ihn zunächst mal umtauschen.
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Ja, das klingt nach den bekannten Encoder-Problemen.
    Gebraucht-Gerät?
    Umtauschmöglichkeit?

    Auf jeden Fall wieder weg das Ding!
     
  5. hallo

    ich kann dir zwar nicht bei allem helfen und es gibt ein paar sachen die ziemlich komisch sind, aber...

    falls du wirklich nicht die PE-version hättest, kannst du die parameterwerte, nachdem du den poti angewählt hast, mit den UP/DOWN Taster verändern. der jeweilige Parameter wird ja inkl. Wert auf dem display angezeigt. ich muss das manchmal auch (trotz PE-version) und man kann somit die parametersprünge (gerade bei feineinstellungen) verhindern.

    Notenhänger hatte ich auch schon...dachte es läge am masterkeyboard...ein druck auf das releasepedal behebt es...musste das gerät aber auch schon abschalten.

    das mit den werten 0-127 oder wie auch immer, kannst du natürlich selber entscheiden in welchem mode du die parameter abrufst. ein kleiner blick ins handbuch müsste dir zeigen welche einstellung dir eher passt...

    mehr kann ich dir nicht helfen (falls überhaupt geholfen wurde)...
     
  6. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Ruhig bleiben.

    Teste erstmal ob der Klang Dir gefällt, und dann entscheide ob Du ein anderes Exemplar nimmst... :)
     
  7. Ach komm, ein kleines mail an Dave Support und du schickst es sicher nicht um die ganze Welt.
    In 1/2 Monaten hast du ihn dann wieder und er läuft wie neu.
    Dabei ist der Support auch sehr nett und reaktiv ...
     
  8. Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Hilfestellung. :supi:

    Ich hab def. die PE Version. Der P08 ist Neuware vom stationären Fachhandel. OS Main 2.3/ Voice 1.5...

    Ich versuche grad eine, vom Expander-Kumpel empfohlende, Kalibrierung des Geräts. Wenns dann noch rumzickt, geht das Modul zurück.

    :peace:

    Kalibrierung abgeschlossen... Und es stehen wieder pro OSC nur 2x Schwingsformen zur Verfügung aber es variiert, mal Saw+PulseXX, mal Tri+PulseXX... die Anzahl der Schritte des Reglers scheinen nicht mit der Anzahl der Schwingungsformen gleich zu ziehen, obwohl es kein Endlosregler ist... verstehe ich einfach, dann mach ich doch en endlosregler rein wenn es zickig ist, oder? :selfhammer:
    mir fallen die haare aus... war am Annahmetag schon kurz davor mir über soundtower den editor zu kaufen. dann hätte es wohl kein Moneyback gegeben... Schaden begrenzt...
     
  9. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    ich plane es mittlerweile schon mit ein, eventuell ein Erstexemplar bei Internet-bestellungen zurücksenden
    zu müssen - ist mir auch schon passiert das ich ein Mangelhaftes "Montagsgerät" erwischt habe.

    Solange man alle Funktionen gut genug versteht um überhaupt überprüfen zu können ob was fehlerhaftes bei ist gehts ja auch noch.
    Schwierig wirds allerdings wenn man erst vertraut werden muss mit der Komplexität der Features - da bemerkt man evt erst zu spät ( Garantiezeit )
    das etwas von Anfang an nicht in Ordnung war.
    Man kann den Qualitätskontrollen heute leider nicht mehr blind vertrauen.

    Das zieht sich anscheinend durch alle Preisklassen.
    Sogar von neuen fehlerhaften Appel-Produkten
    habe ich schon gehört.
    :?
     
  10. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    die geschilderten probleme klingen für mich eher nach nem midi loop. hast du das mal geprüft? wie hattest du das gute stück dann angeschlossen?
     
  11. @ PanKowski: Ich habe im Netz bisher nichts über ähnliche Probleme bei 08PE gelesen... das hat mich natürlich stutzig gemacht ... es kann gut sein das es an mir liegt und ich erst mal nen synth führerschein machen sollte oder sowas. hatte zwar zuvor ein paar monophone und da lief alles wie am schnürrchen mit identischer konfig, aber es kann gut sein das ich einfach zu blöd bin und es nicht ralle! :selfhammer:

    @Arnte: Midi Loop??? meinst evtl ne "hängende" Note??? kann mir grad nichts drunter vorstellen.


    meine Konfig...

    1. ESI Juli@ Midi Out (Midi v. DAW (ohne Keys) an P08 Midi In -> P08 AudioOUT an DAW
    2. Keys Midi Out an P08 Midi In an P08 AudioOUT an DAW
    Kann's den an der Konfig liegen? auch wenn laienhaft...?

    Habe jeweils 2 verschiedene Keyboards verwendet, mit und ohne Sustain Pedal...

    :peace:
     
  12. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ein midi loop hättest du dann, wenn die daten vom midi out deines P08 wieder an den midi in kommen würden und gleichzeitig die regler daten direkt an die klangerzeugung gehn. der P08 sendet ja afaik auch midi CCs von seinen reglern. wenn du nun den P08 nicht auf local off gestellt hast und in deiner DAW den P08 kanal scharf gestellt hast, bekommt der P08 die daten zweimal: einmal direkt von den reglern und dann nochmal über midi in. das kann dann zu so eigenartigen werte sprüngen führen oder eben dazu, dass immer zwei schritte anstelle einer übersprungen wird.
    deine config würde so einen midi loop auf jeden fall her geben. du musst da also den P08 auf local off stellen oder den midi out des P08 nicht verwenden.
     
  13. Hmm, ...
    Ich schliesse mich meinen Vorredner an ;-)

    Möglicherweise durch "ungeschickte" Verkabelung einen MIDI-Loop produziert!?

    Mach es doch mal bitte so:

    - MIDI-Out Deiner Tastatur ("Keys" nehme ich mal an, ist die Tastatur?) in den MIDI-In des P-08

    - Audio-Out des P-08 in die DAW oder ins Mischpult, oder direkt zur Abhöre ...

    Und jetzt mal testen, ob der Fehler immernoch da ist.

    Wenn ja, dann ist er wohl irgendwie defekt. Wenn nein, dann war es der MIDI-Loop ...

    Grüsse
    Harald
     

Diese Seite empfehlen