Prophet 5 defekt - Reparaturmöglichkeit bei münchen ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von patilon, 18. Juni 2005.

  1. patilon

    patilon aktiviert

    tag allerseits,

    hab mir grad einen defekten prophet 5 von s.c. gekauft.
    Beim Antesten hat beim Osc.1 die Sägezahnwelle gesponnen,
    (manche Tasten und zwar immer die gleichen, waren kaum
    zu hören),
    bei Osc.2 gabs Probleme bei der Dreieckwelle,
    bei manchen Tasten gabs einen Sägezahn zu hören,
    außerdem hat er teilweise ganz andere Töne gespielt,
    als die die gedrückt wurden.
    Die Fehler beziehen sich wirklich nur auf die beiden Wellenformen,
    die restlichen Wellenformen funktionieren einwandfrei.
    Dann während des Tests ist das Gerät plötzlich ausgegangen
    und läßt sich nun nicht mehr einschalten, allerdings blinken noch
    kurz die Lichter auf und das Netzteil brummt vor sich hin,
    wenn man ihn einschaltet.

    Weitere Macke: Die Tastatur klappert bei einigen Tasten -
    muß ich diese "bushings" austauschen ? Wo und für wieviel
    bekomm ich die? Kontaktprobleme gibt es ebenfalls bei manchen
    Tasten. Mit Tipps könnte ich vielleicht immerhin die Tastatur
    selbst hinbekommen, technisch keine Chance ;-)

    Vielleicht hat jemand eine ganz grobe Fehlerdiagnose für mich ?
    Gibt es in München/näherer Umgebung eine halbwegs günstige
    Reparaturmöglichkeit ? Wieviel kann das kosten ?
    Angeblich hat er vor nem Monat noch bestens funktioniert.
    Kann das mit den Wellenformen und das plötzliche "sich verab-
    schieden" in Zusammenhang stehen ?
    optisch betrachtet muß er es zumindest immer gut gehabt haben ;-)

    bin für jeden Tipp dankbar

    schöne grüße
    patilon
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    klingt nach defekten OSCs der entsprechenden voicecards oder

    klingt nach defekten OSCs der entsprechenden voicecards oder deren beschaltung..

    hin und wieder wird da was runtergeteilt und so eine weitere wellenform erzeugt, auf welcher ebene und wo könnte ich allerdings nicht einfach so erraten..

    also bei zB rechteck ist aber alles ok? oder ist bei osc1 generell dieses leiseproblem?..

    jedenfalls ist hier wohl was nicht so "simples", wo man in jedem falle untersuchen muss, was los ist..

    klappern: da reicht evtl diese auffang"filze" (oder wie das zeug heisst) auszutauschen.. vielleicht sind sie mit der zeit zu stark eingeknautscht worden..
    evtl ein kit von virtual music aus AT? oder wine country <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uential..?

    ich poste mal mein standardding zu <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a>
    aber evtl gibts münchner, die da besseren rat wissen..

    den preis kann ich unmöglich nennen, das ist wirklich schwer ferndiagnostizierbar.. wäre imo auch unseriös.. in jedem falle scheint es ja ein OSC problem zu geben, hier gibt es sicher wechselwirkungen.. oder sind zumindest gut möglich.. klar..
    aber in jedem falle muss man da mal genauer nachsehen..

    tasten kann man natürlich reinigen, das bringt viel.. da würde ich viel hoffnung haben..
    beim osc problem ist alles möglich, schlimmstenfalls ist ein <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers>Curtis,SSM,DSP Chips</a> platt.
     
  3. patilon

    patilon aktiviert

    vielen dank erstmal

    bei den anderen wellenform, auch rech


    vielen dank erstmal

    bei den anderen wellenform, auch rechteck, ist alles in ordnung
    - gewesen - da er ja nicht mehr angeht.
    was mich verwundert hat war, dass dieses "zu leise" bei der
    rechteckwelle (nur osc 1) immer tastenbezogen war,
    bei der dreieck-welle (osc2) glaub ich eher wahllos.

    Der Verkäufer meinte, es könne sich ja, weil das Gerät einfach
    so ausgegangen ist, um ein Batterie-Problem handeln, ist sowas
    beim Prophet bekannt ?

    >klappern: da reicht evtl diese auffang"filze"
    danke, werd ich wohl mal das Gehäuse öffnen müssen,
    komm leider erst in ner woche dazu.

    >ich poste mal mein standardding
    danke! haben die Leute nach deiner Erfahrung so einigemaßen
    ähnliche Preise für Reparatur ? Aber schicken wird wohl eher
    die letzte Wahl sein, zu riskant.

    falls noch einer hierzu Bescheid weiß: mein Roland Bandecho
    bräuchte ne neue Andruckrolle oder eine neue Gummierung,
    spinnt daher total rum.
    Hatte mal eine Seite im Internet gefunden von jmd. der sich
    u.a. auf Rolandbandechos spezialisiert hat, nur ist mir die
    Seite wieder verloren gegangen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    batterie w

    batterie wäre nicht unbedingt der grund,das das teil garnicht mehr angeht.. der will nur beschwichtigen imho, kann natürlich "nur ne sicherung" sein.. aber idR passiert das auch ,weil es einen grund hat..

    schicken: ja, verstehe ich.. evtl meldet sich noch einer in der gegend, M ist ja nicht klein.. aber ich glaube, das ist dann schon was nicht zu triviales in deinem p5..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> berkauft übrigens ersatzteile direkt, das kannst du also einfach anfragen..
    evtl können die da noch liefern!!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm... also 'bei M

    Hm... also 'bei München' würde ich glatt mal streichen.

    Wenn du nicht sehr viel Glück hast sind ein bis zwei von den CEM Chips (o.ä. da waren je nach Geräteversion verschiedene Chips drin) plus nochwas (z.b.: Netzteil oder irgendwas im CPU-Teil) defekt.

    Da macht es schon Sinn das Teil an jemanden zu schicken der darauf spezialisiert ist. Der kostet zwar mehr pro Stunde, braucht aber wesentlich weniger davon und weiß ausserdem wo er die (Ersatz-)Teile herbekommt....

    Carsten

    P.S.:EPROMs(=Programmspeicher) sind seinerzeit für 10 Jahre Datenerhalt spezifiziert gewesen, k.a. was die praktisch so mitmachen. (Sollte man bei den alten Kisten vielleicht mal Back-Uppen/neu brennen...)

    P.S.S:Batterie ist nicht ausgeschlossen (Unsinn im Speicher->Absturz) aber unwahrscheinlich, ebensowenig wie zunehmender Schaden bei weiteren Einschaltversuchen...
     
  6. patilon

    patilon aktiviert

    hallo,

    okay, danke, werd mal bei roland nachfragen.

    Na


    hallo,

    okay, danke, werd mal bei roland nachfragen.

    Na dann hoff ich mal, dass die Reparatur nicht zu
    hoch sein wird, aber knapp 600 dürften trotz zustand
    wahrscheinlich immer noch okay gewesen sein,
    wenn man ihn denn wieder hinbekommt.
    gibts bauteile, die gar nicht mehr zu ersetzen wären ?

    ist wohl eher davon abzuraten, so ein gerät auf die bühne
    mitzunehmen ?


    ps. es handelt sich um einen Rev.2
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    auf die b

    auf die bühne geht, wenn er wieder funktioniert.. aber man sollte sich schon im klaren sein ,das vorallem die <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers>Curtis,SSM,DSP Chips</a> rar sind..

    vermutlich müssen sich die ,die einfach nur musik machen damit irgendwann von den maschinen trennen, auch wenn es leider kein gegenstück gibt ,was den klang hat "in neu"..

    naja, bitte hoffe nicht auf eine echte antwort zu "600Euro".. weil: das hängt sehr davon ab, was du draufzahlen wirst.. aber ein paar hundert wirds wohl auch kosten, dann wäre es ja noch tragbar..
     
  8. patilon

    patilon aktiviert

    danke

    danke
     
  9. also ih hab mein jupiter 6 hier mit europa aufr

    also ih hab mein jupiter 6 hier mit europa aufrüsten lassen und auch reparieren lassen:

    http://members.aon.at/virtual-music/index.htm

    ist zwar bei wien aber sehr seriös und kompetent

    was bei denen gut ist, man muss nur zahlen wenn sie es auch reparieren können.
     
  10. tomcat

    tomcat -

    Ja, kann ich auch uneingeschr

    Ja, kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. Preis ok, zuverlässig, pünktlich, netter Kontakt. Hab dort meinen Prophet servicen lassen
     
  11. patilon

    patilon aktiviert

    vielen dank euch beiden,

    was auf der seite zu finden ist,


    vielen dank euch beiden,

    was auf der seite zu finden ist, klingt ebenfalls sehr vielversprechend,
    werd ich auf jeden fall in betracht ziehen
    welchen paketdienst habt ihr denn dafür benutzt ?

    grüße
    patilon
     
  12. ich habs mit dhl gemacht. lass aber dein packet auf jeden fa

    ich habs mit dhl gemacht. lass aber dein packet auf jeden fall versichern.
    hat glaub so über 30 euro hats gekostet. und du solltest ne sehr gut und sichere verpackung haben sonst gibts evtl probleme.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    bisschen kopf-hoch ware f

    bisschen kopf-hoch ware für alle erstmalnix-liebhaber:
    [​IMG]
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh, da hat jemand n Comic von mir gemacht.

    Meine Abstellk


    Oh, da hat jemand n Comic von mir gemacht.

    Meine Abstellkammer darf ich keinem zeigen! ;-) :lol:
     

Diese Seite empfehlen