qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hardware

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Kerstin Neusiger, 30. Mai 2013.

  1. ich dacht mir hier kann man mal abmeckern und seine erfahrungen über die schlechte oder auch gute qualität neuerer hardware instrumente
    berichten......
    so kann mann sich ein bild machen, mit was für problemen bei gewissen geräten zu rechnen ist !!
    gerne auch ältere teile und ihre schwachpunkte....oder konstruktionsfehler .........

    hier mal bisschen was

    negativ

    akai mpc1000 nach 5 jahren : meisten knöpfe durchgedrückt , beschriftung fast weg , jogwheel hat probleme gemacht, pad sviel zu hart und kaputt,
    display leichter aber großer fleck.......
    blofeld key nach 2 jahren : potis springen, modwheel sendet einfach mididaten
    akai miniak fast neu : display total dämlich , zutief und ohne neigung angebracht, meistens nicht ablesbar
    novation nova : potisprünge, abstürze und brummen durch defektes netzteil
    korg esx und emx ; potisprünge , platinen im inneren zu wenig abstand
    yamaha su700 : potis nach 1-2 jahren komplett im arsch

    positiv und ohne probleme

    yamaha rs7000 ca 10 jahre : alles funktioniert, waldorf q in ordnung , nord lead 2 super qualität !!!

    reicht erst mal !!
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    mein ganzer eurorackstuff ist super - keine klagen + super sound. noch nie war analog su günstig wie heute!

    mpc1k - jetzt alle tactikelswitches getauscht + pads getauscht + neue fader + jjos = alles vom feinsten :supi:

    dx7 alles super

    vorus microwave q pulse blo nordlead jp8080 jp8k neptune protone = alles super

    proone abgebrannt

    minimoog nur probleme

    crumas ds2 poties und schalter nur probleme

    crumar performer immer im service

    perfourmer und drmMKII alles bestens


    was wirklich nervt sind daw´s latenzen soundkarten plugins und outboard - soetwas sync zu bekommen ist einfach der wahnsinn :doof:
     
  3. Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    ja die mpc1000 !!!
    ich liebe das teil , lässt sich auch alles selber reparieren als "handwerker"...
    aber sind wir mal ehrlich , die qualität der bauteile ist sowas von mies !!! und ohne jj.os. wäre das ding kacke....
    also ein gutes bespiel , was heutzutage stellenweise abgeliefert wird.
    eigentlich unverschämt..... aber wie gesagt ich mag das teil total ..
    nur , eigentlich geht sowas nicht , auf dem rücken der käufer ausgetragen, nicht jeder hat bock und die fähigkeiten zeug zu reparieren....
    und die neuen pads kosten geld , die switches auch , jj.os , natürlich , kohle her..........

    die mpc2000xl hatte sowas nicht !!! zufall ?? wohl kaum.....
    klar geht alles mal kaputt , aber so......

    2xl jetzt gekauft ???

    gruß dominik
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

  5. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard


    nein - ist meine nächste investition. ich habe gerade die hälfte von meinem modular verkauft und davon wird jetzt 2xl auch mit bezahlt....
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Machs doch wie jeder vernuenftige Gearschlund, stell dir das Zeugs hin, gib damit an und verkaufe es um dir neues Equipment leisten zu koennen ;-)
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    MFB Module: jedes hatte einen Defekt. Die meisten gleich beim auspacken.

    Zwölf Jahre alte E-MU Command Station gekauft: immer noch TipTop
     
  8. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Fahrräder halten bei mir maximal bis zur zweiten Saison - ich fahre viel
    Reifen und Bremswechsel (selber machen) geht ja noch - aber Kette ausgeleieret - Zahnkränze runter gerockt - überall knirscht irgendwas - die Gänge springen
    ab da wird die Reparatur meist teurer als Neukauf ( wenn man es im Fachgeschäft machen lassen will )
     
  9. Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Casio px 5s - Taste klappert
    Yamaha p 35 - Taste klappert
    Studiologic Acuna 88 - 4 Tasten klappern

    ööhm :selfhammer:
     
  10. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Wobei der Vergleich ein bisschen hinkt, da die von dir angesprochenen Teile natürlich sogenannte Verschleißteile sind, die halt (schon immer?) nur eine begrenzte Zeit halten. Natürlich ist das Ritzel an meinem Miele Nachkriegsmodel gut in Schuss, dafür wiegt aber allein das Teil auch in etwa soviel, wie dein halbes Fahhrad :lol:
     
  11. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Generell kann man ja schon sagen, das Synth noch harmlos sind, bei richtiger Massenware ist das sicher noch deutlich ausgeprägter (computer, autos, handys, klamotten usw...) der markt ist halt gesättigt, neues verkauft sich nur noch durch verschleiß oder wahnsinnig wichtige features....
    Extrem finde ich behringer, habe letztens mal so aus spaß geschaut, was die mittlerweile für mixer anbieten, die produktpalette "kleinmischer" umfasst ca. 45!! verschiedene Mixer......
     
  12. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Es gibt so verschiedene Ebenen wo bei neuen Sachen was schiefgeht

    1.) mangelnde Qualitätskontrolle bei der Produktion : jetzt anscheinend beim ms 20, vorher minibrute etc. -> lösbar
    2.) Geräte die für eine minimale Lebensdauer von (mindestgarantie + 3 Tage ) designed und gebaut sind. Zum Glück baut Sony keine Synthesizer ...
    3.) Death by Design , Geräte, die massive Bugs und Probleme haben, die vom Hersteller nicht gefixed werden.

    Häufig ist es die Software , die zum betrieb des Gerätes notwendig ist, die zu buggy ist, und nicht gefixed wird, oder die Firmware , bei neuen Sachen.
     
  13. Valis

    Valis Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Moog Voyager OS 1Jahr alt, ADSR (VCA) defect, Moog Prodigy ca. 25 Jahre alt - mal ne Glassicherung vor 15 Jahren gewechselt....
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    man muss wissen wie es zu bedienen ist und wo der fokus im workflow liegt
    so eine pauschalaussage ist mit verlaub blödsinn und erinnert mich an kaiser franz joseph der meinte die schreibmaschine sei eine dumme erfindung :mrgreen:

    man kann heute (so wie schon immer) das meiste sehr gut und einfach integrieren - auch timingfest

    mfg
     
  15. andreas2

    andreas2 Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard


    Stimmt .. ich ärgere mich über unglaublich viel Hard-und Softwarestuff, den man einfach links liegen gelassen hat, neues OS, neue Kohle :mad: , die 4te Waschmaschine in 20 Jahren, das jetzige Markengerät hatte schon während der Normalgarantie einen Lagerschaden :mad: , der damals sauteure DVD-Player, der die Garantiezeit knapp überlebt hatte und einfach "stehen blieb", Markenstaubsauger, Lappis, Drucker, teure MP3 Stöpsel für die Blagen, sogar die neue Gas-Heizung (Top-Marke). Bei dem Vogel bin ich stehen geblieben und hab ihm gesagt, was es NICHT ist, sonst hätten wir uns dusselig gezahlt (Er hatte die gesamte Steuerelektronik bereits getauscht, es war aber der billige Zündtrafo ..grins..) Momentan repariere ich einen Dirt-Devil-Sauger, Schalterhebel gebrochen, die "Sollbruchstelle" steht auch im Netz. Das Öffnen ist irre nervig :mad:
    usw.etc.pp

    Als ich eben meinen (mint) Alpha Juno 2 anspielte, mit funktionierender (Akku!) Cartridge, freute ich mich über die solide Verarbeitung, wie "neu" das Gerät noch aussieht, über die tolle Tastatur, das Gerät wird 27 Jahre alt sein :D

    LG
     
  16. Horn

    Horn |

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Eigentlich habe ich diese Erfahrung bisher nicht gemacht. Die meisten Dinge, die ich hatte, haben schon viele Jahre gehalten - egal ob Haushaltsgeräte oder Musikinstrumente. Manchmal muss man auch ein Gerät aufschrauben, das Innere reinigen, Verschleißteile tauschen etc. Kann es sein, dass viele Menschen heute dazu nicht mehr bereit und/oder in der Lage sind oder dass man allzu schnell behauptet, eine Reparatur würde sich nicht lohnen?

    Gut, andererseits habe ich gerade eine Kaffeemaschine eingemottet, nur weil ich keine passende Glaskanne dafür mehr bekommen kann. DIe Kaffeemaschine läuft tadellos, nur die Kanne ist mir halt kaputt gegangen. Die Maschine hatte ich immerhin ca. 10 Jahre.

    Gitarren z. B. halten generell sehr, sehr lange, wenn man sie pflegt.

    Ehrlich gesagt muss ich aber auch gestehen, dass ich nur sehr wenige Musikinstrumente bisher länger als 10 Jahre behalten habe. Ich bin 40 und mein ältestes noch im Einsatz befindliches Gerät ist ein Gitarrenpreamp von Hughes und Kettner. Den habe ich seit mehr als 20 Jahren und vor ein paar Jahren mal zum Service bei H&K eingeschickt. Hatte ich innerhalb einer Woche wieder, war nicht teuer und ging ganz einfach. Ähnlich alt ist mein Roland Heimpiano. Das oberste C hängt, sonst funktioniert es immer noch einwandfrei - nur ist es halt nicht mehr auf dem heutigen Stand der Technik.

    Die ältesten Geräte, die ich besitze, sind meine beiden Tascam-Bandmaschinen. Sie wurden Ende der 80er gebaut und funktionieren vollkommen einwandfrei. Dazu ist natürlich Wartung erforderlich - und zwar vor und nach jedem Gebrauch.

    Ironischerweise war meine schlechteste Erfahrung bisher die mit dem NM G2, aber das war wohl eher ein Einzelfall, der nicht repräsentativ ist.
     
  17. andreas2

    andreas2 Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Oh, ganz vergessen, letztes Jahr, die neue, teure Edelstahl/ Kanne/ Kaffeemaschine, nach 3 Monaten Schalter kaputt, Feder abgesprungen, nehme ich an. Wurde eingeschickt, ersatzweise nagelneue Markenmaschine aus Plastik, nach 4 Monaten bekamen wir eine niegelnagelneue Maschine. Vorher hatte man uns erklärt, bei über 60€ teuren Kaffeemaschinen wird repariert ..haha.. :mrgreen:
     
  18. PySeq

    PySeq bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Yamaha DX-100, gekauft 1985: Programmiertasten so gut wie funktionslos, Miniklaviatur: Ein/zwei Tasten gehen nicht mehr.
    Original-Batterie hält noch (!). Rest (Klangerzeugung, Midi, Display, Netzteil) läuft. Eigentlich ganz gute Bilanz nach so langer Zeit.
    Allerdings war das Ding schon immer 'ne Gurke und bleibt es leider auch. :mrgreen:
     
  19. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Hat Roger Troutman eigentlich irgendwann Kohle von Yamaha bekommen? ;-)
    Oder gibts tatsächlich noch andere Gründe, wieso sich Leute das Teil kaufen?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    machinedrum und electribe gebraucht gekauft, beide mit demselben problem, ein ausgang was leiser und es wurde beide male vom verkäufer verschwiegen. die md habe ich reparieren lassen, die sx günstiger wieder abgegeben. wenn ich mir das so heute überlege, kann es sein, dass mein damaliges mischpult irgendwelche zerstörende spannungen an diese geräte ausgespuckt hat?

    sequentix p3 hatte schon beim gebrauchtkauf einen relativ schwachen bildschirm, aber da gabs abhilfe (ein ersatzdisplay) von sequentix selber, war ja ein bekanntes problem.


    ansonsten hatte ich mit den neueren geräte nie probleme, ausser bugs und unfertigen betriebssystemen (jomox, novation). ok, da gabs noch das thema mit soundkarten und deren schwachen midiperformance (untight). wobei man da sagen muss, dass das scheinbar konfigurationsabhängig ist, also welches computer os, audio / midi interface und daw und glück.
     
  21. PbW

    PbW Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Die Qualität der Potis aktueller Geräte ist echt saumäßig! Mein Eindruck von der letzten Musikmesse:

    - Waldorf Rocket - schammige, wabblige Potis.
    - MS20 Mini - Potis wackeln (Beim Original waren die Regler fest mit dem Gehäuse verschraubt)
    - absolutes Negativ-Beispiel: Arturia Minibrute - kleine, wacklige, viel zu enge Regler die zudem auch noch extrem schlecht skaliert sind.

    - posives Beispiel: Moog - da sitzen die Potis fest, haben eine gute Größe und sind sehr gut skaliert!
     
  22. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Auch wenn ichs niemandem wünsche, aber erst wenn das Teil mal runterfällt (so isses bei mir letzten Sonntag geschehen) merkt man, was man an den Potis und Knöppen hat!
     
  23. Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Hängt aber auch vom Produkt ab und dem Produktionszeitraum.
    Moog CP-251: Potis zwar etwas eng positioniert, dafür fest verschraubt und nicht zu leichtgängig
    Moog Little Phatty Stage I: Potis nicht fest verschraubt und wabbelig, außerdem klapprige Tastatur (angeblich aus China mit stark schwankender Qualität), die wurde zwischenzeitlich geändert und bei Stage II auch noch mit mehr Filz gedämmt
     
  24. CO2

    CO2 bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Slim Phatty hat auch schlabrige Potis, wenn ich mich recht entsinne. Früher hat moog durchaus auch billigteile gebaut, moog rogue zb...
     
  25. PbW

    PbW Tach

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Ich meinte auch Minitaur und Sub Phatty.
     
  26. Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Ich bin bis jetzt immer verschont geblieben mit defekten teilen. Einzig mein Vox Tonelab Gitarremultieffektgerät hatte nach einen halben jahr das problem das er immer wenn ich es berührt hatte, aus ging. Habs dann abgegeben schweren herzens weil das teil echt der burner war.

    Aber alles andere... ne!
    Meine Stereo anlage - 15 jahre, keine probleme
    Xbox 360 - 6 jahre, keine probleme
    Electribe als 2. besitzer (erstkauf vor 4 jahren laut rechnung) - alles topp
    Damal microkorg - 3 jahre, keine probleme
    Korg ms 10 - 4 jahre in meinen besitz gewesen, keine probleme

    Fahrrad hab ich keines^^ Aber auto....und naja, bei 140km jeden tag brauch ich da nix zu sagen, oder ;-)
     
  27. Neo

    Neo bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Kopfhörer Porta Pro
    Preisleistung unschlagbar, ein Spaßkopfhörer der seit den 80ern gebaut wird, aaaaaber hält wenn es denn gut geht 1 Jahr, spätestens dann hat man einen Kabelbruch. Der Firma ist das bekannt und ich denke die wollen das auch so. :mad:
     
  28. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    da wir das ja nun in 2 Threads gleichzeitig diskutieren, gibts eben doppelte Posts ... :mrgreen:

    Fall 1:
    ich musste in den letzten 6 Jahren ca, 5 DVD Player kaufen, waren alle Preisklassen dabei. Alle standen sie immer an einem ordentlichen Platz und ich hab sehr gute Stromleisten in der Bude etc. ... alle verreckten sie so im Schnitt nach einem Jahr.

    Fall 2:
    Bei Mainboards wurde vor Jahren schon mal bekannt, dass man gerne mal etwas absichtlich "pfuscht" um eben ne vorab begrenzte Lebenszeit sozusagen direkt als Service mit zu liefern ... und da ja immer mehr an PC Technik auch in Musik Hardware landet ... :floet:

    Fall 3:
    Ein neues Masterkeyboard das ich kaufte, spinnt von Beginn an, Tasten spielen manchmal einfach nicht, erst wenn man sie das 2 Mal drückt.

    Fall 4:
    Ein weiteres Masterkeyboard das ich davor hatte von einem anderen Hersteller crashte irgendwie in sich selbst, war grad mal 1 Jahr alt. Das ging plötzlich nicht mehr und auch ein Wechsel zu nem Ersatz Adapter half nichts. Da ist innen drin irgendwas verreckt ...

    Und jetzt bin ich ja überhaupt kein Pianist und quäl die Dinger nicht mal?

    Fall 5: Mein Lieblingsbeispiel
    Meine ca. 2.000 EUR Studio Monitore einer wohlbekannten Edelmarke crashten bereits 2 Mal. Das erste Mal rauchte gleich ein Monitor Controller mit durch mit lautem Knall passierte das. Das zweite Mal hielt zumindest der Mixer stand. Ich hatte Glück einen guten Händler zu haben, der sich wirklich gut kümmerte. Heraus kam, dass es sich um Verschleißteile in den Boxenverstärkern selbst handelte.

    Ich weise darauf hin, dass meine Monitor Boxen sehr pfleglich behandelt werden und nicht böse ausgefahren sondern normal genutzt und aufgestellt wurden wie in der Anleitung beschrieben

    Das es nicht mehr Fälle aus den letzten Jahren sind, wird daran liegen, dass ich viel, das meiste mit Software gemacht hab und so gut wie nichts mehr neues kaufe, was meinen kleinen Hardware Park betrifft ... ;-)

    Im Vergleich nun noch die Vergangenheit:

    Mein erster Farbfernseher, ein Grundig Supercolor, hielt 20 Jahre

    Meine erste Waschmaschine die ich schon gebraucht kaufte, hielt locker 10 Jahre, war ne alte Hoover

    Mein Sony Videorekorder musste einmal repariert werden und hält mittlerweile auch schon über 10 Jahre und spielt super ab

    Mein Virus B funzt wie neu

    Mein gebraucht gekaufter JD990, Baujahr 1993, funzt wie ne eins

    Fazit:

    Es scheint so zu sein, dass heutzutage irgendwas doch anders ist? :floet:
     
  29. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    Meine Waschmaschine is ca 16 Jahre jung, und solange mein Techniker lebt wird die Maschine Wäsche sauber waschen.
    Ein paar Jahre bevor ich meine Karre dann verkauft hab, hab ich auch einen versierten Autoschrauber kennengelernt. War angenehm. Ein guter Techniker gibt einem das Gefühl von Sicherheit.
     
  30. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    Re: qualität war gestern ??? erfahrungen mit "aktueller hard

    war bei meinem Videorekorder auch so, den hat vor 10 Jahren noch so ein richtiger Fernsehtechniker repariert, so einer vom alten Schlag ... seitdem funktioniert ( ;-) ) der wie ne eins ... aber solche Techniker sterben ja auch immer mehr aus ... gibt doch DVD Player für 50 € beim Geiz ist der Hammer Markt .. und VHS guckt eh keiner mehr ...
     

Diese Seite empfehlen