Quasimidi Rave-O-lution

A

aiwa

.
Hi habe mir bei ebay eine Raveolution 309 mit sämtlich erweiterungskarten gekauft (synth,drum,in/outs) für 270 ....
Das einzige Manko eine potikappe fehlt ,nichtmal der poti an sich sondern nur die abdeckung mit dem weißen strich....
Meine frage hab ich sie zu teuer gekauft ??? also für was gehn die expansion boards weg synth/drum/audio io ????
hab mir das gerät ja schon länger auf ebay angeguckt ohne exp...so 200-300euro war normal

UND viel wichtiger handelt es sich um standard Potikappen???
wo bekomme ich Ersatzteile ???
hat jemand noch welche zu verkaufen ????


Danke
Js
 

Anhänge

  • $(KGrHqN,!okFGpcHnHTHBRq6I0J6Yw~~60_12.JPG
    $(KGrHqN,!okFGpcHnHTHBRq6I0J6Yw~~60_12.JPG
    35,8 KB · Aufrufe: 300
siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
potikallen:
miss den achsdurchmesser,
dann bei banzai-music oder musikding nach was halbwegs passendem suchen.
findest du easy, exact passend (farblich/ bauart ) vielleicht nicht


ach ja, gibt nen typen der verakuft 309 ersatzteile.
schlachtet wohl alte aus. hab keinen link.
google mal etwas rum dann findet du es schnell
 
A

aiwa

.
Danke hier die seite bin mir nur nicht sicher ovb die potikappen auch für die 309 sind ...
feehlt leider die typ bezeichnung...trotzdem vielen dank
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Naja, die Achsdurchmesser erreichst du durch abziehen der Kappe, dann kannst du eine andere Kappe mit mögl. ähnlichem Design kaufen und drauf stecken. Das Original zu finden ist rel. schwer.

Die Kappen haben unten eine riffeligen Schaft, also die Achse. Die sind immer gleich - nur eben der Durchmesser nicht immer genau gleich.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
charloni schrieb:
http://www.quasimidi.eu/index.php?option=com_content&task=view&id=18&Itemid=31
Supi, das ist coool, mir fehlt nämlich eine blaue Tasterabdeckung. Der Typ hat ja alles da! :adore:
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
Such mal nach cliff K85. Das dürfen die Potikappen bzw. die dazugehörigen Deckel sein. Gibts bei Conrad, Voelkner und SMDV.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Bornhelmser schrieb:
Ich hab' die auch noch rumfliegen (Buttons und Potiknöpfe)
3 Stück kostenlos, nur der Versand wäre zu zahlen.
Hey, super, das mach ich gerne. mir fehlt nur eine blaue Tasterabdeckung von der 309.
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
270 für all inclusive sind sehr okay. Generell haben die Preise für die Rave-o-lution stark nachgelassen, ohne Erweiterungen teils auf 150 Euro.
 
xtront

xtront

..
hui so günstig mittlerweile?
ich hatte mal eine in voll ausgebaut und Bestzustand. und trotz aller Qualitätsansprüche die ich heute so habe ist dieses Gerät mir immer sympathisch geblieben. tja...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Der Klang ist leider aber auch immer am unteren Ende geblieben. Deshalb ist er heute auch nicht "kult"..
 
T

turing test

.
Nabend,

ich habe hier einen rave o lution rumstehen, bei dem beim Einschalten nur noch Das Display leutet. Sonst tut sich garnichts. Bis vor ein paar Wochen lief das Gerät noch einwandfrei. Die Batterie auf der Platine war leer, jedoch tut sich auch nach Erneuerung dieser nichts.
Laut Bedienungsanleitung muss nach Erneuern der Batterie der "Dumb" Taster beim Einschalten gedrückt gehalten werden, um das Gerät zu reseten. Auch das löst das Problem nicht.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

Hat jemand vielleicht das selbe Problem gehabt oder eine Ahnung wo der Fehler liegen könnte?

Ich danke schonmal für Antworten.

Beste Grüße Stefan
 
L

Leichenschmaus

||
Habe nen 309 billig auf dem Flohmarkt erstanden. Hat jemand die pro Version des Editors (ed309pro)?
 
mindsurfer23-tunes

mindsurfer23-tunes

Moderator
wow das ist gut. ja hab ja auch eine. wart aber gerade auf die chips zum ausbau.
 
M

megatheriOm

.


hallo
ich habe o.g Link verwendet und mich mal an diese Gruppe gewandt Danke Xtront
beim Schreiben meines Anliegens kam das nächste Problem auf....mein Englisch ist erbärmlich

darum will ich mal mein Anliegen/Problem kurz schildern, vielleicht hat jemand einen Tipp :))

meine Rave-O-Lution 309 stand einige Jahre ungenutzt im Schrank, bevor ich sie reingestellt hatte, lief alles sauber
nun wollte ich mein Hobby wieder aufnehmen, und etwas klänge erzeugen, und das gute Stück wollte einfach nicht angehen

mit einem Messgerät habe ich dann das Netzteil, den AC/DC Adapter gemessen und es lag Spannung an
der nächste Schritt war nun das Gerät aufschrauben und einen Sichtbefund zu erstellen, vielleicht spring mir irgendwas offensichtlich in Blickfeld (?)

es war aber nichts eindeutig zu erkennen,

(ausser einer alten Spur von Cola, auf dem Gehäuseboden,
die meinem Vorgänger im ausgeschalteten Zustand vor ca 10 Jahren in die Maschine gelaufen ist, von der er mir auch berichtete,
aber die Maschine danach weiterhin einwandfrei funktionierte)

ich hegte den Verdacht, das die Batterie OnBoard nach so vielen Jahren den Geist aufgegeben hat,
nach dem Austausch der Batterie startete auch wieder die Rave-O-lution
nur sie gibt keinen Sound von sich,
drehe ich am Volumenregler für den Masterausgang dann kann ich den Poti höre, nur wie gesagt es kommt kein Sound zustande

das Display...gibt Kryptische Zeichen an, in der oberen Zeile
in der Unteren Zeile vom Display meldet sich die Rave-O-Lution mit ihrem Namen

leider ist jeder Support für die Rave-O-Lution inzwischen eingestellt und so bin ich hier gelandet in der Hoffnung das jemand ähnliches erlebt hat und weiß was ich tun könnte

hat jemand eine Idee was ich noch tun könnte oder zufällig die Verfahrensweise für den Batteriewechsel zur Hand ?
 
vogel

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Bin mir nicht sicher, ob es hilft. Zumindest nach jedem Einbau eines Moduls muss die 309 resettet werden. Ist irgendwie eine Tastenkombination beim Einschalten, die ich gerade nicht im Kopf hab. Kann ich nachher mal am Rechner nachschauen, oder google mal danach.
Symptome klingen jedenfalls danach.
 
M

megatheriOm

.
hm
danke für die Antwort
ja stimmt da ist ein reset nötig, und das habe ich vergessen zu erwähnen, das reset hab ich ausgeführt, ergab jedeoch keine Änderung an dem zustand, ich räume ein, das ich das aber nicht sauber durchgeführt habe
dazu musste man die DUMP taste gedrückt halten nachdem einschalten

hatte diesen hinweis im inet gefunden


auf jeden fall erstmal danke vogel für die wirklich schnelle antwort :)))
 
Zuletzt bearbeitet:
mindsurfer23-tunes

mindsurfer23-tunes

Moderator
klappt es nach nem ordendlichen reset? initaliziert sie nach dem aufdrehen?
eventuell das gerät ausgeblasen nach dem rausholen?
 
M

megatheriOm

.
Hallo
ich habe das reset noch einmal ausgeführt, gerät einschalten und dabei die Dumptaste gedrückt halten, für einige Sekunden

ich gehe das Einschaltprozedera mal in der chronologischen Reihenfolge durch

einschalten
Display geht an mit
Meldung Rave-O-Lution 309 (obere Zeile)
by quasimidi (untere Zeile)

dann springt die Anzeige um auf
die kryptischen Zeichen in der oberen Zeile bleiben erhalten,
und untere Zeile (stop) Tempo: EXT

Drücke ich nun die EDIT Taste dann komme ich auf
Select Edit | 1 > (obere Zeile)
nun kann ich mit den Pagetasten bis Edit | 4 > mich vorarbeiten....und dann ist Schluss, weiter als 4 geht nicht (insoweit denke ich das es bis hierhin normal ist)
in der unteren Zeile sind die Ziffern und Buchstaben deutlich und wanderen mit den Editschritten mit insofern

bei Edit 1
Sonund mix
Edit 2
Pattern Song
Edit 3
FX 1 FX 2 EQ
Edit 4
Pads System

steht ...alles in eckigen Klammern die ich gerade ausgelassen habe

mit EXIT komme ich da raus

Frage an Mindsurfer23-tunes
meinst du mit ...Ausgeblasen.....mal komplett entstauben um Staubbrücken zu eliminieren ?
nein, hab ich nicht, sollte ich wohl auch erstmal machen

ich muss dazu sagen, ich bin kein Elektroniker, denke aber das sollte ich hinbekommen, kann ja nicht so schwer sein, vom Strom ab , kurz einschalten um Restspannung aus den Elkos zu bekommen , und dann mal mit Druckluft ausblasen, kann ich vermutlich innerhalb der Woche machen habe lange Arbeitstage, und ein Weg zu Conrad sollte mich um eine Druckluftdose reicher machen, auf jeden Fall ist mir das , das Maschinchen wert

ich habe hier ein anderes Ereignis das mich irritiert...das nun dazu kommt

die Anzeige TEMPO Ext, hat mich auch den Gedanken gebracht mal eine externe Quelle via Midi Input anzuschliessen, also ran an den MidiAusgang meiner Matrixbrute und Rein in den Midiinput der Rave-O-Lution,
per Tastendrcuk kommt auf dem Kopfhörer die Bassdrum zu hören, recht verzerrt und nicht varierbar, und nur als einzelnes Signal, die Sequenzerkaskaden der Matrixbrut werden nicht via Midi weitergereicht

besteht die Möglichkeit, das die Rave-O-Lution grundsätzlich ihr eigenes Betriebssystem aufgespielt bekommen muss ?
dagegen würde allerdingst sprechen das Teile der Menüführung scheinbar erhalten sind ?!?!?

ich will hier auch nicht mit gefährlichen Halbwissen in die Irre führen

und immerhin Danke das Ihr Euch mit mir die Sache annehmt und Durchgeht :)
 
motone

motone

Autotune-Allergiker
Klingt für mich nach teildefektem OS-EPROM bzw. kaputten Daten auf ebenjenigem. Soweit ich weiß, bietet Herr Spelbrink (Betreiber von Quasimidi.eu) inoffiziell noch Hilfe an, schreib ihn einfach mal an.
 
vogel

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Hab mal nachgeschaut.
Initialisierung der 309: Beim Einschalten die WRITE-Taste gedrückt halten.
Das hatte ich damals vergessen, als ich das Update auf 3.00b eingesetzt hat.
Symptome bei mir waren: Null Soundausgabe, obwohl die Pattern problemlos liefen. Metronom wurde ausgegeben.
 
mindsurfer23-tunes

mindsurfer23-tunes

Moderator
hi du kannst dir den chip mit dem neuersten betriebssystem für bei ebay holen, bei der gelegenheit würde ich die drum und synth erweiterung auch gleich einpflanzen.

du liegst übrigens schon richtig was ich mit ausblasen meine ;-)
ich hatte aber ein ähnliches problem als ich meine aus dem winterschlaf holte. nach einigen minuten am netz und dem zurücksetzen auf werkseinstellung spielt sie wieder wie am ersten tag..
 
M

megatheriOm

.
okay, das macht mir Mut insofern, das noch nicht verloren zu sein scheint
da hab ich etwas Neuland vor mir, noch nie einen EPROM ausgetauscht

nun liegen ein paar Arbeitstage vor mir(12 Stunden Dienste) und ich werde das lieber auf meine Freizeit verschieben
solche Sachen lieber im entspannten Zustand machen, und nicht übermüdet
ich werde mich zurückmelden, wenn ich das alles abgearbeitet habe

Klingt für mich nach teildefektem OS-EPROM bzw. kaputten Daten auf ebenjenigem. Soweit ich weiß, bietet Herr Spelbrink (Betreiber von Quasimidi.eu) inoffiziell noch Hilfe an, schreib ihn einfach mal an.

motone ich werde das auch tun, das wäre dann die Adresse die im Impressum steht ?


ich danke euch für das Interesse und vor allem die schnellen Antworten
bin sehr angenehm überrascht :D:cool:


Edit :
Edit des Computermenschen liebste Frau :)
also Edit muss mal wieder herhalten, was sonst :)
habe in meine Rave-O-Lution reingeschaut welche Versionsnummer der Eprom hat und das ist hier die Version 2, konnte bei dem großen Kaufhaus für gebrauchtes mit E eine Version 3 ergattern, minimale 10 Teuronen
wird dann irgendwie ab dem 10 Januar geliefert, bin gespannt, für dieses schmale Geld das gute Stück etwas aktualisieren scheint mir angebracht, eventuell lösen sich dadurch meine Problem tatsächlich von alleine
nun eine weitere Frage sollte ich besser eine Eprom Zange benutzen, wahrscheinlich schon, habe da eine für ca.7 Teuronen gesehen , und kann ich jede X-beliebige Eprom Zange nutzen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
motone

motone

Autotune-Allergiker
sollte ich besser eine Eprom Zange benutzen, wahrscheinlich schon, habe da eine für ca.7 Teuronen gesehen , und kann ich jede X-beliebige Eprom Zange nutzen ?

Wenn du sehr vorsichtig vorgehst, geht das auch mit 'nem kleinen Schlitzschraubensreher aus'm Feinmechanikersortiment.
Vorsichtig abwechselnd an den kurzen Seiten des Chips hochhebeln und schauen, dass er nicht verkantet, oder die Platine zerkratzt wird.
 
 


News

Oben