Quicksilver 606

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von fanwander, 5. April 2013.

  1. ...da bin ich einfacher gestrickt: mir würde erst mal einfach 'ne 808 reichen :mrgreen: ...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    abgefahren

    4:05, da musste ich an richie hawtin denken. keine ahnung wie er das früher gemacht hat. eine 808 via kenton midi?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    geil, denke mal das lass ich meinem schätzchen angedeihen.. ne runde sache wie ich finde.
    bei dem 303 upgrade war ich skeptisch, aber davon bin ich tendenziell überzeugt das es ein mehrwert ist für die 606.
     
  4. dns

    dns -


    Korg KMS 30 auf Korgschem 48er sync statt 24er roland sync.
    so laufen die dinger doppelt so schnell.

    hab son teil evtl bald abzugeben in quasi neu mit ovp... :mrgreen:
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    little ot:

    ach kinders - dass sich dieses überteuerte metronom immer noch so grosser beliebtheit erfreut ist mir ein rätsel..

    mfg



    wobei die mod aus dem trabbi zumindest nen einser golf macht :mrgreen:
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    aber mal im ernst: die preise für die cpu upgrades sind ne frecheit ...
    für die 303 gibts da ja schon lange auch was nettes das zwar weniger kann aber dennoch viel bringt und etwa um 75% (!!) billiger ist

    http://www.sequentix.com/sq_mb303.htm
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    hatte ich auch mal, wieder verkauft...
    aber ich glaube du hast recht was das angeht.
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    man kann aber auch "total umständlich" einfach ne andere scale nehmen :selfhammer:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    im 32tel mode ist die 606 auch doppelt so schnell, allerdings mit weniger steps (max 2/4 pro pattern) das man wiederum mit pattern chain kompensieren kann.
    ist halt resourcen verschwendung, bei insgesamt nur 32 patterns.. und lästig beim live arrangieren, vier fingergriff und so ;-)


    find ich nicht so spannend,
    überhaupt is die tb303 so wie sie ist genau richtig für MEINE BEDÜRFNISSE und vermisse nicht wirklich was..
    einzig mehr speicher vermisse ich und eine backup möglichkeit wäre da ne gute alternative .. sollte aber flüssig sein,(schnell und unkompliziert)

    und das die transpose einstellungen auch beim pattern wechsel erhalten bleiben fänd ich auch nett.

    man sollte quicksilver mal auf die 909 aufmerksam machen, die könnte unbedingt ein CPU upgrade vertragen,
    ich sag nur record mode.. und instrument mute wäre auch cool und effektiv.

    schönen abend noch,

    DIE BERLINER SCHULE :mrgreen:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann man die auch umschalten, so von hand währenddessen es spielt. glaub nicht
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    doch ,geht.. wie bei der 909 auch.. is aber nicht wirklich musikalisch, wobei man da bestimmt nen flow entwickeln kann..
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    wieder was gelernt
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    habs gerade nochmal schnell getestet, ist doch relativ musikalisch da der wechsel auf der eins stattfindet sobald man den function tatster betätigt hat. hatte das irgendwie wackeliger in erinnerung...
    bei der 909 gefällts mir fast besser ,das der scalewechsel direkt bei per knopfdruck stattfindet.. ist dynamischer spielbar... :D
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    eigentlich hast du recht - ne 303 "muss" irgendwie genau so sein wie sie ist - und wenn man mal ein paar stunden damit gespielt hat und sich halt die paar "tricks" (zu deutsch: das was im handbuch steht) beherrscht (rtfm :twisted: ) dann ist auch die programmierung kein ding - im gegenteil, die macht ja grade den flair (if you pardon the pun) des gerätes aus.
    ich werde mir bei der nächsten gelegenheit auch wieder das midikit aus der 808 entfernen lassen (das ich mir selber hatte instllieren lassen :selfhammer: )
    die dinger wollen "pur" genossen werden

    schienan abend
     
  15. sanomat

    sanomat engagiert

    was gibts denn für alternativen?
    ich möchte meine 606 definitiv midifizieren lassen und wichtig ist mir eben die möglichkeit, die drums einzeln und mit accent anzutriggern. gibt es wirklich gute lösungen dafür? die anderen quicksilver-funktionen sind mir da gar nicht so wichtig...

    und frage b: wer kann mir bei dem einbau helfen bzw. macht das gegen kohle (oder bier oder kaffee :) ) für mich?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry, ich erwecke den Thread mal von den Toten.
    Aber mich würde mal interssieren, ob jemand seine 606 mittlerweile mit quicksilver ausgestattet hat.

    Beschäftigt mich gerade...

    Je nachdem wie ich das kalkuliere, komme ich auf Kosten i.H. von 290€ bis 325€. Nicht unbedingt ein 'nobrainer'.
     

Diese Seite empfehlen