R.I.P. David Bowie

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Meiner Meinung nach einer der einflussreichsten Musiker ist abgetreten. 69 Jahre, eigentlich kein Alter.



R.I.P. David!
 

andreas2

||||||||||
Ich habs auch grad gelesen. Dabei habe ich in sein
niegelnagelneues Album nicht einmal rein gehört,
jetzt ist es also sein Abschied.
Ich mochte seine experimentelle/ rockige Phase,
das Pop-Gedöns war weniger meins, auch wenn
es perfekt produziert war.

R.I.P.
 

Zolo

*****
Heftig ! :sad:

Gerade sitzte ich an einem Bowie Bootleg. Ich glaube das lass ich jetzt lieber mal...

Ruhe in Frieden und danke :nihao:

 

darsho

...
wtf....ziemlich sprachlos, gerade noch am WE das neue Album geordert....muss ich dann posthum anhören...schöne Scheiße....großer Künstler.....in letzter Zeit kommt's knüppeldicke :sad:

R.I.P.
 
A

Anonymous

Guest
StrobeJams schrieb:
18-monatiges Krebsleiden. Ugh. Und trotzdem nochn Album gemacht. Respekt. Ruhe in Frieden :cry: :cry: :cry: :cry:
Das ist doch besonders toll, das er sich nicht hat hängen lassen.

Es wird immer weniger Bunt und die Helden sterben scheinbar zu Zeit reihenweise weg :doof:

Schade schade ... es ist ein Verlust.
 
V

V

Guest
Nicht traurig sein!

"I don't know where i'm going from here,
But i promise it won't be boring."
David Bowie
 
Ein herausragender Musiker und ein toller Mensch.
Es werden immer weniger. :sad:

Jetzt kann er mit Freddie wieder im Duett "Under Pressure" singen.
 

Feedback

Individueller Benutzer
Wie Lemmy war der (für mich) schon immer da. Aber als ich Lemmy bei Hawkwind und Silver Machine registrierte, hatte Bowie schon einen ganzen Stapel fantastischer Platten draußen....
Habe ihn dann auch einmal live gesehen, Let's Dance Tour in Bochum. Für die Spiders on Mars war ich leider noch zu jung. Meine damalige Freundin war großer Fan, ich natürlich Gegenpol, weil Zappa-Fan. Als wir auseinander waren habe ich mir seine Platten (inzwischen CDs) dann gekauft. Bis Let's Dance. Hat mich also ziemlich intensiv begleitet...
Schade, einer der ganz großen.
R.I.P. :nihao:
 
A

Anonymous

Guest
Bei mir auf dem Handy kam über den Newsreader die Push-Nachricht "Sein letztes Album". Da dachte ich noch ach was, in ein paar Jahren kribbelt es wieder in seinen Füßen und dann macht er bestimmt weiter. Kam mir gar nicht in den Sinn, dass er gestorben sein könnte. Es gibt da so große Persönlichkeiten, die waren gefühlt immer da und man kommt gar nicht auf die Idee, dass die irgendwann mal sterben könnten. David Bowie gehört für mich zu diesem Personenkreis. <- Fällt mir gerade auf, ich hab "gehört" und nicht "gehörte" geschrieben...
 
The return of the Thin White Duke
Throwing darts in lovers' eyes
Here are we, one magical moment, such is the stuff

From where dreams are woven
Bending sound, dredging the ocean, lost in my circle
Here am I, flashing no color

Tall in this room overlooking the ocean
Here are we, one magical movement from Kether to Malkuth
There are you, you drive like a demon from station to station

(Station To Station - 1976)

Unfassbar. R.I.P.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Jetzt gehen nach und nach die großen Originale alle, und an ihre Stelle treten nur die Kopien.

Danke für die Berliner Alben.

Stephen
 

Neo

*****
Für mich ein schwarzer Tag, die Reihe meiner Helden lichtet sich. 2013 Lou Reed und jetzt David Bowie, ich kann nur hoffen das Iggy Pop und Nick Cave noch lange leben. Ich hatte die Ehre, David Bowie persönlich kennengelernt zu haben, ein netter Typ und großartiger Künstler durch und durch. Die Musikwelt wird ärmer sein ohne ihn.
Farewell David Bowie, deine Musik hat mich durch Höhen und Tiefen begleitet. :sad:
 

ollo

||||||||||
das jahr fängt ja schon mit den gestorbenen personen an, wie das letzte aufgehört hat. letztes jahr kam mir schon extrem vor und jetzt anfang januar geht es so weiter :sad:
 


Neueste Beiträge

News

Oben