R3 Sounds für den Radias

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Ariba, 20. Juli 2007.

  1. Ariba

    Ariba Tach

  2. Ariba

    Ariba Tach

    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeehhhh Presets :lol:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die von den beiden Teilen sind wirklich nicht so toll, die Maschinen können weit mehr..
     
  4. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    Radias habe ich vor einner woche rumgeschraubt... also die werkklänge sind nicht der brüller....

    das was ich nach 2 stunden rausgeholt hatte war um weiten besser
     
  5. Ariba

    Ariba Tach

    ist halt mein erster Hardware-Synth und für mich sind die Presets häufig nicht mein Geschmack, aber ich schau mir eben bei interessanten Sounds an, wie diese erstellt, wurden... und da freut man sich wenns neues Material gibt ;-)
     
  6. Na ja, ich hab' die umgewandelten R3-Presets schon 'mal vor einiger Zeit in meinen Radias geladen - und festgestellt, daß die meisten R3-Werksounds fast gleich - wenn nicht sogar identisch - mit denen des Radias sind ... War da nicht was bzgl. Radias-OSC-Wellenformen, welche der R3 bauartbedingt gar nicht beherrschen kann?
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stimmt, aber die Werkssound sind grenzwert , im Vergleich zu dem was man da so rausholen kann..

    r3 wellen sind nicht ganz die des radias, samples zB sind da nicht.. ist halt etwas weniger..
     
  8. Ariba

    Ariba Tach

    soll mir recht sein :)



    http://www.korgforums.com/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=26988&sid=b0e3b39aee5d44b1dbde07825903d4fa
    da gibts ne Vergleichstabelle derPCM-Wellenformen von R3 und Radias....
     
  9. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Nach der Tabelle hat der R3 aber mehr Wellenformen als der Radias, oder bin ich jetzt doof?
     
  10. Die beiden Synths scheinen sich nicht in der Anzahl, sondern in der Art der Wellenformen (zumindest von der Namensgebung her) zu unterscheiden - in der Tabelle wird nämlich nur verglichen, welche R3-Wellenformen auch im Radius vorhanden sind - und da der Radias nicht alle R3-Wellenformen hat, entsteht der Eindruck, der Radias habe weniger Wellenformen.

    => Interessant wäre jedoch, den Vergleich anzustellen, welche Radias-Wellenformen im R3 vorhanden sind (ich sehe z.B. auf den ersten Blick, daß die Radias "SynDigi"-Wellenformen nicht im R3 vorhanden sind).

    Beste Grüße!
     
  11. snowcrash

    snowcrash Tach

    verstehe nicht, warum korg den r3 nicht 100% kompatibel zum radias entworfen haben... beim ms2000 und microkorg gings ja bis auf splitsounds und sequencer/arpeggiator ja auch.

    :roll:
     
  12. ... wie bereits erwähnt, habe ich irgendwann (vor ein paar Wochen) die R3-Presets in den Radias geladen - und konnte weitestgehend keinen Unterschied hören

    => ich denke schon, daß die beiden fast 100%ig kompatibel zueinander sind - bis auf die Art der verwendbaren Wellenformen und den Drehknöppen, die der R3 nicht hat ... Warum sollte KORG auch für das "kleinere" Modell ein grundsätzlich anderes Schaltungsdesign bzw. andere DSPs verwenden? (macht wirtschaftlich wenig Sinn).
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Dem microKorg fehlen im Vergleich zum MS2000 leider auch die Velocity Parameter in Filter und AMP-Sektion...
     
  14. snowcrash

    snowcrash Tach

    ah ok, hab schlampig gelesen, es gehts also hauptsaechlich um die PCMs... also alles halb so wild.


    @summa: das mit dem velocity parameter in filter und amp beim ms2000 waere mir neu. ist das eine versteckte unterseite im editmenu? ich mach das bei beiden immer nur ueber die patchmatrix...?!
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Um das zu wissen fehlt mir der MS2000, aber ich hatte mir mal fuer 'ne Synth-Zone die Muehe gemacht die Parameter in Sounddiver zu vergleichen...
     
  16. snowcrash

    snowcrash Tach

    danke fuer den hinweis, man lernt echt nie aus... hab gerade im manual nachgeforscht, das sind tatsaechlich menu-parameter... da ich zuerst den winzigkorg hatte und die parameter keinen eigenen knopf haben bin ich nicht auf die idee gekommen ueberhaupt daran zu denken. beim manual lesen ist es mir wohl einfach nicht aufgefallen.

    wobei ich wohl eher bei der patch-matrix bleiben werden, brauche meistens ohnehin nicht alle 4 und das einstellen ueber poti funktioniert halt besser als die werte ueber die taster einzutippen.
     
  17. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bei 4 Mod-Slots wird's bei mir meist sehr eng, trotz der eher mageren Auswahl an und Zielen...
     

Diese Seite empfehlen