Rausch-Effekt

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von EpikureeR, 4. August 2009.

  1. Ich weiß nicht wie ich das anders bititeln könnte, aber ich frage mich wie man diesen Rausch-Effekt, wie im folgenden Soundbeispiel zu finden ist, hinkriegt.
    http://www.youtube.com/watch?v=CyD_HOd65cU (LINK WURDE KORRIGIERT :oops: )
    In diesem Track von 1:08-1:18, von 2:40-3:04 oder 4:20-4:37
    Es gibt auch noch etliche andere Tracks, die diesen Effekt nutzen, also wenn ihr angenommen nicht wüsstet was ich meine (wovon ich mal nicht ausgehe)
    könnte ich garantiert noch 10 weitere Beispiele posten.

    Das einzige was ich ahne, ist dass ein Reverb benutzt wird und dann der Frequenzbereich anscheinend geändert wird, aber was erzeugt diesen dauerhaft haltenden Ton?

    Grüße EpikureeR
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist der Youtube link der Richtige? Ich höre an den genannten Stellen keinen Rauscheffekt?

    Aber zur Frage, was ein dauerhaftes Rauschen erzeugt: Es gibt in vielen Synthesizern einen Rauschgenerator, den man als Klangquelle nutzen kann, auch "Noise" betitelt. Wenn Du die Lautstärke des Noise aufdrehst und die Oszillatoren leise drehst oder deaktivierst, kannst Du das Rauschen alleine nutzen und filtern. Hoffe ich habe Dich da richtig verstanden ;-)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah okay. Dann habe ich dich richtig verstanden :)

    Also wie gesagt: Noise im Synthesizer als Quelle nutzen und Filtern. Am Besten per Automation in der DAW oder per Hüllkurve. Lowpass- und/oder Highpassfilter. Danach dann mit Effekten versehen, Delay Reverb usw.
     
  4. Macht man sowas ausschließlich mit nem Noise-Osc?
    Ich habe mich zwar noch nicht allzuviel mit dem Noise-Osc auf meine KORG Radias beschäftigt, aber soweit ich weiß kann man da klanglich ja nicht viel verändern und es müsste ja auch irgendwie auf meiner NI Maschine zu machen sein (habe ich zumindest mal bei einem Video gesehen, wie das jemand gemacht hat, mit einem effekt und irgendner drumspur).
    Deshalb frage ich mich ob es da nicht noch mehr Möglichkeiten gibts das zu bewerkstelligen.

    Grüße, und danke für deine rasche Antwort ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann nutz doch das Filter vom Radias dafür.


    Natürlich kann man das auch auf sehr viel andere Arten bewerkstelligen. Ausgangsbasis kann ein (auch bereits gefiltertes) Sample sein. Filtern kann man auch indem man einen EQ moduliert.Die Effekttiefe, Länge des Reverbs, Delayfeedback usw. kann man auch modulieren. Phaser oder Flanger hinterschalten. Das Filter selbst mit einem LFO oder Oszillator modulieren. Rauschen per FM erzeugen und und und... ;-)

    Sagen wir´s mal so: Ich habe Dir den ursprünglichen Weg beschrieben, quasi die Mutter aller Rauscheffekte :lol: ;-)
     
  6. Hehe cool thx erstmal, ist ja eigentlich so offensichtlich,
    wollte halt noch ein paar alternativen abchecken.
    Mal noch ne Frage
    Wie würdest du das mit nem Drumcomputer machen?
    Grüße
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Drumcomputer? Mit nem Sample vom Rauschen.
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Rauschige (80:cool: Snare Hochpass/Bandpass filtern + Delay/Hall drauf. So hab ichs früher in Rebirth gemacht... :)
     

Diese Seite empfehlen