RAY GUN - MusikMagazin - Gestalter: David Carson

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Anonymous, 31. März 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    der neunzig-iger jahre!
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    der neunzig-iger Jahre!
     
  4. jane doe

    jane doe Tach

    war ja auch damals in den 90ern eine coole ausstellung im hafen in d.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nur der Barcode ist uncool angebracht. Ist mir da nen Tick zu viel "Warhol"
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das erstaunliche bei den carson entwürfen ist ja, dass die trotz aller radikalität und de-konstruktivismus
    sehr ausgewogen und in sich stimmige kompositionen darstellen.
    Nur so konnte er sich auch mit diesem "splatter" durchsetzen, denke ich.

    Eine zeit lang zu mindest; jetzt hat er ja völlig den faden verloren...

    ... ich hätte gerne mal gewußt, wie sein verhältnis zu den redakteuren war :)
    p
     
  7. Tischhupe

    Tischhupe Tach

    Ich würde mich freuen, wenn das SynMag sich 1. auch mal etwas trauen würde und 2. ein echtes Gestaltungskonzept hätte. Das fehlt meiner Meinung nach ein wenig. Deswegen auch immer dies gestalterischen Ausrutscher. :mrgreen:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich persönlich glaube, das das gleich positive auswirkungen auf die höhe der auflage haben würde!

    p
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Thread gehört doch wohl eher in "Media 2.0", weil um Musik geht es hier ja nicht..
     
  10. naja, ich finde vor dem Gestaltungskonzept sollten Sie sich ein redaktionelles Konzept zulegen, das Aussage, Gliederung und Sprache der einzelnen Artikel grundlegend definiert... Dieses "die Autoren vor sich hinlabern lassen und dann mit der Word Rechtschreibkorrektur d'rübergehen" ist mir persönlich doch zu nah an der Schülerzeitungsecke. Und ein bisschen darüber nachdenken, welcher Sprachcharme gesprochen wirkt und welcher geschrieben, würde auch nicht schaden.
     
  11. fab

    fab Tach

    absolut. ich muss zugeben, dass ich das abo nur noch habe, weil ich ab und an hier ins forum schaue und noch nicht kündigen mag. mit genuss lese ich das nicht, zumal die thematische auswahl meinen interessen doch recht fern liegt. zuviel maschine zuwenig musik. wenn es ein lesespaß wäre, dann würde mir diese themenwahl nicht viel ausmachen, aber so...
     
  12. mookie

    mookie B Nutzer

    defo agree
     
  13. mikesonic

    mikesonic Moderator

    liefeb ray gun nicht die anzeigenkunden weg und dann wurde auf lesbareres alyout umgestellt?
    (info aus den tiefen meines hirns die absolut falsch sein könen)
    sorry die 90iger sind lang her :)

    aber ich kann mich noch betsens an die versuche erinnern dieses magazin zu lesen.
    das war jedesmal feiertag wenn es hier im bahnhofskiosk aufgetaucht ist.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Och, wenn man das so macht, muss das nicht schlecht gewesen sein. Aber eines ist wichtig: ob es das Heft noch gibt. Wenn nicht, haben sie ja irgendwas falsch gemacht. Quasi so wie wir.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Seit wann gibt es denn das Synthesizer Magazin nicht mehr?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denke die haben so 10 jahre gemacht und das ist viel für ein mag was trends setzt, der carson durfte übrigens danach an Coca cola und große sachen für NIKE
    machen und für s Düsseldorfer Schauspielhaus.
    und ich glaube das gibts noch das mag...
    peter
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich weiss nur das bevor der Carson da angefangen hat, war das mag total im arsch (auf gut deutsch gesagt)

    p
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Schriftzug vom Sequencer magazin hat seinen ursprung bei einem schriftzug von Neville BRODY

    hier: [​IMG]

    Gestalter: Neville Brody
     
  19. tronique

    tronique Synthesist

    Ich glaub' das hat wohl weniger mit sich was trauen zu tun ...
     
  20. Tischhupe

    Tischhupe Tach

    Da gebe ich dir recht! Grade was den Text angeht, stören mich so einige Dinge. Es ist zwar hier und da etwas besser geworden, aber dennoch stark verbesserungswürdig. Aber ich bedenke auch immer, dass alle die da mitarbeiten keine Zeitungsmenschen oder Designer sind. Ich finde, dass sollte man auch im Blick haben. Was aber nichts an der Tatsache ändert, dass sich dringend etwas ändern muss. Sonst laufen über kurz oder lang die Abonnenten weg.
    Ich würde auf jeden Fall auch das Studium von Fachliteratur empfehlen. Z.B.: http://tinyurl.com/ybdrzo9 oder http://www.typografie.info/typowiki/ind ... Startseite
     
  21. Tischhupe

    Tischhupe Tach

    Ja, ich weiß. Es sitzt ja auch kein Designer am Layout.
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kenn ich nicht, ich hab den mal entworfen und ich mag Insignia ;-)
    Aber korrekt, man kann noch mehr machen. Aber was ich sagen will: interessant, kenn mich in dem Bereich ja gar nicht aus. Aber mit denen würde ich das auch nicht messen wollen. Das ist sicher auch ne andere Auflage gewesen.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die INSIGNIa ist eine schrift die neville brody in 80er speziel für das magazin THE FACE entworfen hat.
    p
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Cool. Ich wäre viel zu faul nen eigenen Font zu bauen. Eine richtige Stylezeitung macht das. Hände und Respekt nach oben.

    Aber was ist das Sequencer Magazin? ;-)
     

Diese Seite empfehlen