RE-201 Echo zu leise?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von tholan, 25. Juni 2014.

  1. tholan

    tholan -

    Hi,
    vielleicht kann mir hier jemand einen Tip geben:
    Ich habe hier ein Roland RE-201.
    Mir scheint, daß hier das "Naß-Signal" des Echos nicht genügend verstärkt wird.
    Beim alten Band konnte man gerade noch 1 dumpfes Echo vernehmen.
    Da Potis und Umschalter auch schon Kontaktprobleme hatten,
    habe ich die mit Druckluft und Kontakt60 & WL gereinigt.
    Ein neues Band (MTE "Roland RT-1L") ist drin
    und läuft auch richtig justiert an den Köpfen vorbei.
    Zudem habe ich die Köpfe mit Isoprop gereinigt und
    nem kleinen "Hand-Degausser" demagnetisiert.
    Es kommt mir aber immer noch so vor, als würde es mit der Verstärkung
    hinter dem Aufnahmekopf noch nicht so richtig hinhauen.
    Im Verhältnis zur Hallspirale klingt das Echo einfach zu leise.
    Zudem sollte es doch möglich sein, mindestens ein stehendes Echo,
    wenn nicht Echo bis zur positiven Rückkopplung zu generieren?
    Ich habe das Ding nun so bekommen und weiß nichtmal, ob das so,
    wie es läuft O.K. ist.
    Hat da jemand vielleicht einen Tip?
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Gibt es da ein Service-Manual mit Einstell-Anleitung? Dort würde die Info sicher zu finden sein.
     

Diese Seite empfehlen