"Reaktor" for free

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Risiko Patienten, 11. Juni 2010.

  1. Der Reaktor-Vorläufer "SynC Modular" ist nun als Freeware freigegeben.

    January 11, 2010
    SynC Modular is made free to the public by Native Instruments

    Quelle:
    http://syncmodular.com/
     
  2. CS1x

    CS1x Tach

    ist ein echt geiles ding
     
  3. Vorläufer? Ich tglaube, der "Generator" (von U.Schmidt) war wohl einige Jahre vorher da. Auch Reaktor war als Vorläufer vorher da. ;-) Sync Modular war immerhin ein interessanter und gefährlicher Konkurrent - und zudem sehr prozessorschonend. Außerdem erlaubte das Programm deutlich früher (bei Reaktor erst ab Version 5) das "low level"-Design von Schaltungen/DSP-Routinen.

    Geiles Ding.

    Gibt es hier noch andere Anwender?
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Generator von NI war eine preiswerte Sammlung von "festverdrahteten" Reaktor-Ensembles.
     
  5. Das mag später so gewesen sein. Aber als einer der ersten Kunden habe ich tatsächlich einen "Generator" gekauft, in der Version 1.0 - direkt von Uli. Das Ding ist frei verdrahtbar gewesen. :nihao:

    (wer mag, kann dieses historische und später womöglich für Sammler interessante Teil von mir zu einem symbolischen Preis - z.B. 20 Euro Forum-Spende an Moogulator - erwerben) :mrgreen:
     
  6. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Du hast vollkommen recht: was ich meine hieß "Dynamo".
     
  7. Interessant. Also der Quasivorläufer für den Core-Level seit Reaktor 5.
    Auf jeden Fall haben sie ihr Konkurrenzprodukt geschickt ausgemärzt und sich den Programmierer direkt ins eigene Boot geholt. :supi:
    Nun ist mit SynC-Modular das vielleicht tollste Stück Freeware für den Windows-PC erhältlich.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    PC Only, aber NI hat den nicht gemacht, daher ist er auch kein Vorläufer von Reaktor, der früher mal Generator hieß. GEnug KLuggeschissen, weitermachen, ist nämlich schon toll, dass es sowas gibt, aber Pech gehabt. Windows.
     
  9. haesslich

    haesslich Tach

    NI kauft gerne. absynth ist ursprünglich auch keine NI entwicklung.
    ich erinnere mich an sync modular, und auch an einige ältere modular-programme, und hatte mir früher schon für möglich gehalten, dass NI eines dieser programme eingekauft, und reaktor als einen fork davon gestartet hat.
     
  10. mnb

    mnb -

    der entwickler von sync modular kam vor dem release von reaktor 3 zu ni. 3 war dann auch ploetzlich
    deutlich performanter als die vorherigen versionen. "core" ist wohl auch im wesentlichen ein in
    reaktor eingebauter sync-modular. und richtig: der "ur-reaktor" hiess generator
    (ohne sample-verwurstung), und wurde noch auf evosonic beworben "generate the future of sound",
    oder so aehnlich. der sampling-basierte generator-ableger hiess dann "transformator", und beides fusionierte
    dann schon bald zu reaktor (mit der schoenen psychartrieflurgruenen oberflaeche ).
     
  11. Weiß jemand, wie ich an ein Handbuch oder ein/e Anleitung/Tutorial für SYNC MODULAR herankomme?
     
  12. Duke64

    Duke64 Tach

  13. Duke64

    Duke64 Tach

    Habe mal die Seiten aus der Linkliste rausgesucht, welche noch existieren und Ensembles/Patches bieten :

    http://sites.google.com/site/syncensembles/ (viele Ens)
    http://www.soundbytes.de/?modular
    http://www.csounds.com/jmc/ (sind ein paar unter Instrumente dabei (einfach mal mit BrowserSuchfunktion die Seite nach "Sync" durchsuchen)
    http://cubic-elements.de/english/sync.htm (nur ein Ens)

    Was ich eben erst gesehen habe, dass geht ja auch als VSTi / VST.
    Die Effekte (also nicht als VSTi) sind nett, habe ich in Reaper durch JesuSonic aber eh alles drin und klingt wohl ähnlich.
    Aber als VSTi mit der Armada an Instrumenten (dank der ersten Ensemble Seite) sollte wohl einiges an Output bei raus kommen.

    Aber Mic hat schon recht. Ich bin zwar wieder Win User geworden, für meinen Mac hätte ich das dennoch gerne ...
     
  14. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Möchte mich dieser etwas lang zurückliegenden Frage anschliessen.
    Ich hab mal die "Online-Hilfe", welche mit dem Programm mitinstalliert wird,
    kurz durchgeklickt - die wirkt ein wenig spartanisch.

    Wie sieht das eigentlich mit Midi-Eventverarbeitung und -Ausgabe aus,
    gibts dazu irgendwie was zum Nachzulesen?


    Gruss

    P.s. Wo ist denn der "SynC Modular Midi In" Treiber?
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Stimmt, ich müsste hier sogar noch eine Demo-Diskette von Generator 1.0 rumliegen haben. Die hat NI einst auf der Musikmesse verteilt.
     
  16. 7f_ff

    7f_ff Tach


    Keiner?


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen