Realname statt Nick?

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Rastkovic, 27. Juni 2009.

?

Realname statt Nick?

  1. Niemals!

    2 Stimme(n)
    100,0%
  2. Bin dabei

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Wäre eine Überlegung wert

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Würde mitmachen wenn andere mitmachen ;)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Was wird davon gehalten in Zukunft den realen Namen statt einen Nick zu verwenden? Oder findet das jemand bedenklich das man damit zuviel Informationen von sich preis gibt? Das wäre natürlich kein Zwang, denke aber dass würde dem ganzen hier in gewisser Weise ein wenig Seriösität wiedergeben, nachdem hier viel Schwachsinn unter Schwachsinns Nicknamen gepostet wurde. Gleichzeitig müsste mal aufgeräumt und gewisse Spammer des Forums verwiesen werden...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    vielleicht sollte man diesbezüglich eine petition beantragen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich weiss nicht ob Hans Peter Geerdes so cool klingt :lol:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin für Identitätsoffenlegung, ob mit Nickname oder Realname ist mir egal. Auffällig ist nämlich, dass Anonymität offenbar gelegentlich zur Grenzüberschreitung ermuntert, das stört.

    Wie es zu Nicknames und Anonymität in Foren kam, ist ja bekannt. Ich finde das ist ziemlich gestrig und gehört, von Ausnahmen abgesehen, abgeschafft und transparent gestaltet.
     
  5. Man kann bezweifeln, dass es klug wäre die Identität hier offenzulegen. Moralischer und netter würde es dann auch nicht automatischer werden. Das es Stresser gibt, ist kaum zu vermeiden und man hört oder liest dann einfach nicht hin.
     
  6. Neo

    Neo aktiviert

    Die lieben Leute hier wissen eh wie ich heiße und die lieben Leute die es interessiert können das gerne per PM wissen. Das Problem bei Realnamen, also Vor und Nachname, ist wohl eher das sich da manche Firmen die Hände reiben und so manche Behörde dürfte sich sicher auch interessiert zeigen. Hier werden ja auch politische Dinge im Forum gepostet und bezüglich der politischen Entwicklung in diesem Land, möchte ich dem BKA die Arbeit nicht zu leicht machen. Für alle die glauben das sei paranoid und übertrieben..., ich hatte schon mal "Besuch" wegen eines Zeitungsartikels der noch nichteinmal abgedruckt wurde.

    Alle Computersicherheitsexperten raten explicit davon ab und so würde ich nur den Vornamen öffentlich machen, mehr nicht.
     
  7. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    rein schon aus prinzip: nein!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich möchte unter meinem RL-Namen nicht in Google gefunden werden. (Wer den rausfinden möchte und das in 2 Minuten nicht geschafft hat, sollte an seiner Internetkompetenz feilen... )
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    was soll das effektiv bringen? ich mein,ich könnt mich ja dann paul ossendorfer nennen,.zb.

    evtl kopie des persos beim forumsbetreiber hinterlegen,oder wie?

    meine wahre identität ist im web nicht zu finden,meine alter egos dafür schon. allein wegen daten missbrauch bzw recherchen,soziogramme,profile, spuren usw.

    die tendenz hier aus diesem tread geht doch klar richtung privat club.

    ich finde das überflüssig. und ein forum ohne querdenker,provokateure ist auf dauer doch laaaaangweilig.
    zumal solch "spammer" sich eh nicht lange halten,bzw sich auf "normal modus " modden. ;-)
     
  10. ...eine generelle Offenlegung(spflicht) könnte dazu führen, daß einige - neben den harmloseren vielleicht auch der interessanteren Mitmacher - nicht mehr aktiv mitmachen könnten...

    ...womöglich...vielleicht eventuell sogar ziemlich sicher :cool:

    ...wenn von der Mehrheit verlangt (wonach es in der Abstimmung nicht aussieht) kann man ja organisieren, daß der Forenbetreiber Bescheid weiß, wer wer ist...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    fairplay, es hat immer Seiteneffekte, keine Frage.

    Aber man muss sehen, dass die Musikszene recht überschaubar ist und es nicht unwahrscheinlich ist, dass man sich real trifft. Es ist einfacher, wenn ein Jörg vor mir steht, als ein Supersoundhase 7, der sich irgendwann erst zu erkennen gibt.

    Zudem haben hier sehr viele Websites und/oder myspace verlinkt, das ist die Art Offenlegung, die ohnehin stattfindet und das passt schon. Ob man den Rest dazu ermuntert und Argumente Pro parat hat, gut, das muss man sich hier dann mal anschauen. Auch die Rechtfertigung für Anonymität sollte auf den Prüfstand.
     
  12. Neo

    Neo aktiviert

    Ich bleibe auch bei nein und alles andere wäre ein Grund das Forum zu verlassen. Das gilt überigens nicht nur für mich, wenn man es hier wieder sehr überschaubar haben möchte, wäre das sicher die beste Möglichkeit.

    Jeder Abmahnanwalt und Betrüger dürfte frohlocken, wenn jemand seinen Realnamen öffentlich postet.

    Was viel nervender ist, sind Leute die ihre Nicks ändern oder sich doppelt anmelden.
     
  13. ...das Problem ist die Exposition von Persönlichkeiten deren reguläres Betätigungsfeld normalerweise nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit ist, ein Umstand, der manchmal nicht nur von Auftrag/Arbeitgebern gewünscht/gefordert wird, sondern existentiell notwendig ist...

    ...speziell vor dem Hintergrund, daß - wie in der Vergangenheit geschehen - in aller Eile durch findige Journalisten Profile erstellt und Aussagen zusammenkopiert werden können, die dann verwendet werden, um die Betroffenen - wenn sie zu beispielsweise einem Interview überredet werden sollen - unter Druck zu setzen...

    ...'nough said!...
     
  14. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    toll und wie willst du prüfen ob der jenige seinen richtigen namen angegeben hat? willst du das moog ne ausweis nummern kontrolle macht? am besten jedem einen strichcode ans handgelenk und zum anmelden im forum direkt unten nen scanner halten. ja ne ist klar. jeder sklave braucht sein halsband und wenn er trollen und spielen will gibt man ihm die peitsche... damit ja keiner aufmuckt.

    ich ziehe ein fröhlich und lebendig vor sich hinblubberndes biotop einer klinisch toten wohnsiedlung vor. leben ist toll. ;-)
     
  15. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Ein Name ohne Adresse und irgendwelchen weiteren Informationen ist nur ein Name. Wenn Du etwas nicht unter Deinen richtigen Namen schreiben würdest, wieso würdest Du es dann unter einen Nick schreiben?

    Es sollte wie gesagt kein muss sein. Es wäre dann nur etwas einfacher die Spreu der neuen Mitglieder vom Weizen zu trennen und zu sehen wer an ein ernsthafte Diskussion interessiert ist und wer nicht. Antworten von neuen Leuten mit bescheuerten Nicks les ich mir ehrlich gesagt nicht mehr durch...
     
  16. völliger käse.
     
  17. Potztausend!

    Mag in Einzelfällen so sein, doch generell ist so, dass die meisten langfristig unter dem selben Nick unterwegs sind und daher auch daran interessiert sind, unter ihrem jeweiligen Nick Aussagen zu posten, die sie auch vertreten können.

    Mir nicht.

    Da Daten/Informationen zunehmend zu einer Ware (im günstigen Fall) werden, finde ich es „gestrig“, nicht darauf zu achten, die eigenen Datenspuren im Netz zu minimieren. Ich finde es im Gegenteil bedauerlich, dass in D erreichte Bewusstsein über Datenschutz und seine Bedeutung praktisch an Relevanz verliert, da das Netz – auch weil teilw. andere nationale Bestimmungen gelten – nur genutzt werden kann, wenn an sich bedeutsame Aspekte der informationellen Selbstbestimmungen ignoriert werden.

    Wenn der Staat, in dem man lebt, Daten über seine Bürger sammelt, erwacht schon mal deren kritisches Bewusstsein, sind es private Unternehmen, verschlafen sie es.
     
  18. gringo

    gringo aktiviert


    :supi:
     
  19. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Bei der Auswahl fehlt:
    [x] mir ist das komplett schnuppe

    Ich schätze, der harchte Kern dieser Netzkaschemme hat schon derartig weit gefächert miteinander Handel getrieben, dass eigentlich jeder jeden kennen sollte.
    Und falls nicht (ver)kauft mehr Zeuch!
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

  21. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich poste unter Realnamen, weil ich erstens zu allem stehe, was ich sage und es zweitens Interessenten auch erleichtern möchte, diese Aussagen forenübergreifend zuzuordnen.

    Aber wenn einer das nicht will, ist es auch OK.

    Spammer und Trolls kann man m.E. dadurch etwas abhalten, dass man bei der Anmeldung gegenüber dem Admin Adresse und Telefonnummer offenlegen muss.
    Das ist in einigen Foren so und scheint ganz gut zu funktionieren.

    Gruß,
    Markus
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Ich poste unter meinem Real-Vornamen.
    Eine forenübergreifende Zuordnung ist bei mir über den Avatar möglich, das finde ich praktisch.

    Was Spammer und Trolls angeht, ist meine Meinung bekannt. Wenn man die Idioten einfach rauswirft, dann hat man auch keine Arbeit damit. Das wäre ohne jeden weiteren Aufwand möglich.
     
  23. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    völliger unfug.

    wenn ich sockpuppets ausfindig machen will, brauch ich nur ip adressen zu vergleichen. name, adresse und telnr kann man problemlos faken... wirklich gewiefte trolle müssen halt mit "mein freund harvey" oder ähnlichem in schach gehalten werden. wobei ich das auch für kompletten unsinn in 99% der fälle halte. lasst doch den armen kleinen ihre spielwiese.

    denkt doch mal einer an die kinder. :roll:
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    OK, wie von Neo und fairplay beschrieben überwiegen bei den Bedenken die Missbrauchsmöglichkeiten. Ist ein wesentliches Argument für Anonymität.

    Ich als öffentliche Person bin eh Freiwild, hört also bei diesem Thema nicht auf mich :D
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Diese Konvention stammt aus der Usenet Zeit, und wurde dann mehr oder weniger stillschweigend einfach so ins Internet übernommen. Sicherlich machen sich in bestimmten Foren mittlerweile andere Konventionen breit, wenn sich die Leute zum Beispiel durchweg persönlich kennen. Bei kvr etwa ist aber besonders seitens der etablierten und teil-etablierten Künstler sowie bei sämtlichen Herstellern Klarnamen bzw. Abkürzungen davon oder auch "bekannte" Nicks nahezu obligatorisch.
     
  26. Neo

    Neo aktiviert

    Das BKA kennt meinen Namen auch schon sehr lange. :mrgreen:
    Was mir Sorgenfalten bereitet, sind eher diese Sachen die man so schon per Email bekommt. Da wird dann behauptet man wäre auf Seite XY gewesen und hätte sich dort Blabla runtergeladen. Ohne Name und Adresse haben es solche Betrüger sehr schwer und man ignoriert das einfach. Mit Name und Adresse wird es kompliziert, denn die behaupten mit Hinweis auf deine Daten, das du dich angemeldet hättest. In letzterem Fall hat es schon Urteile pro Betrüger gegeben. Im Moment versuchen die sogar per Blindanruf Namen und Adresse zu bekommen.

    Außerdem ist hier eins noch garnicht bedacht worden. Wer viel Gear hat die wohlmöglich mit Bildern hier ausstellt und dazu den echten Namen preisgibt, weckt "Begehrlichkeiten". Ich kann auf diese Art "Besuch" verzichten.
    Auch wenn ich eine sehr zuverlässige Alarmanlage habe, die auf den Namen Tyler hört und "my best Friend" ist. :)
     
  27. Crabman

    Crabman recht aktiv

    dagegen.


    Ich find`s gut das man sich hier ohne "Voreingenommenheit" (abgesehen von der,die vielleicht durch Postings seines Gegenübers entstehen kann)über Gear und ähnliches unterhalten kann.Mir gefällt das anonyme "Gleichheitsprinzip".Anscheinend sind ja hier auch einige dicke Charter unterwegs,wär doch lästig für die sich ständig für Ihr "verwerfliches" Tun rechtfertigen zu müssen :)

    Da mein Artist Name ziemlich genau meinem richtigen Namen entspricht hab ich auch so schon genug Generve...Das soll jetzt nicht implizieren,das ich einer dieser"Big Names"wäre...ganz gewiss NICHT...
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist gut :ich bin abmahnanwalt :twisted:
     
  29. island

    island Modelleisenbahner

    mmh Meiner ist doch schon real .... na ja fast ;-)
     
  30. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Aber nicht wenn der Admin zurückruft.

    Gruß,
    Markus
     

Diese Seite empfehlen