Redet mir den Akai Timbre Wolf aus

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von weinglas, 19. Oktober 2015.

  1. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Hallo beisammen,

    ich weiß, dass der Timbre Wolf nicht zu gut klingt.

    Aber ein kompakter speicherbarer Sequencer mit anschlagsdynamischer Tastatur und vier unabhängigen Stimmen als Ideenbuch für 400 Euro klingt doch eigentlich erst mal ganz gut. Wenn es klanglich nicht reicht, schließt man halt im Studio was anderes dran an. Und live könnte man ja mit FX und den Einzelausgängen arbeiten.

    Welche Schwächen übersehe ich? Danke schon mal!
     
  2. starling

    starling Guest


    src: https://youtu.be/4vLCalVEtm0
     
  3. wenn man jemandem der die bude voller synths hat und sich schon jahre lang mit der materie auseinandersetzt den timbre wolf ausreden muss dann ist das sinnlos ........... :selfhammer: ..... es gibt also ein keyboard und einen primitiven 4-spur sequencer in einem gerät , wow . ich denke mal das hat fast keiner schon zuhause hier . wird weggehen wie warme semmeln.

    mein tip,kauf dir das teil und alles andere auch gleich , weil irgendwas kann ja jeder synth.
    die wahrscheinlichkeit das dich das ding in der rückgabefrist von 4 wochen schon zu tode langweilt beträgt 98%.
    kann man eigentlich nichts falsch machen.
     
  4. slicknoize

    slicknoize Tach

    wahrscheinlich schon in den ersten vier stunden...

    weinglas,echt jetzt????
     
  5. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Wonn of se kuhlest fietschurs is you can actually put the switsch hier sen ju are in polymood
     
  6. starling

    starling Guest

    Wie der Oberheim Four-Voice.

    Und:
    mit echten Fakeholzseiten.

    Mich würde ja interessieren wieviel die davon verkauft haben.
    Gibts überhaupt Stores die den geordert haben?
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...das Ding klingt so schlimm out of tune, ist es genau das was Du willst Weinglas?
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Danke schon mal an alle!
    Und ja! Ich habe genug Synths, so dass ich eigentlich keinen Timbre Wolf brauche. Aber ich habe keinen auch nur annähernd ähnlichen (mit Sequencer und transportabel). Ich glaube, dass das Konzept nur der Elektron erfüllt. Und der ist deutlich teurer und viel größer. Gibt es denn sonst noch Alternativen? Tetra und Keyboard vielleicht.... aber die Bedienung ...

    Ich glaube, dass das schlechte/falsche Einstellungen sind. Das Demo hier zeigt doch, dass es auch anders geht:

    src: https://youtu.be/3DqH7SWv7Gk


    Aber mir geht es ja auch eher um den vier Spur Sequencer mit Tastatur, der nur wenig Platz wegnimmt. Ich habe ja einen MonoPoly. Der klingt genial. Aber er ist groß, schwer und hat keinen Sequencer sondern "nur" einen Arpeggiator. Den würde ich nie irgendwohin mitnehmen.
     
  9. starling

    starling Guest

    Wohin willst Du denn das Ding mitnehmen?
     
  10. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Jam Sessions oder auch mal live. Dafür habe ich bisher den OP1 genutzt (aber schlechte, nicht anschlagsdynamische Tastatur, außerdem gibt der gerade den Geist auf) oder die Bass Station 1 (ohne zusätzlichen Expander nicht polyphon, kein Sequencer).
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich find das teil interessant, ich könnte mir sehr gut vorstellen das man damit supereasy interessante dubchords onthefly machen könnte, den so prinzipiell ist das konzept brauchbar, ( midiout auch cool ) wenn auch nicht konsequent zu ende geführt... Wenn man die tonhöhen für den sequencer NUR über die LED anzeige oben links eingeben kann, dann wäre das ziemlich doof... Ich kenn das noch von der 777 und das war ultranervig.. Besser wäre step anwählen und taste drücken.. Wie gesagt, ich würd dem teil ne chance geben bzw zumindest mal antesten.. Allerdings nicht zu dem aufgerufenen preis, da wirkt noch die verhunzte NAMM präsentation nach die das sexappeal der kiste völlig versaut hat ( wenn EGitarristen synths mit klavier präsentieren :lollo: )
     
  12. starling

    starling Guest

    Klar prinzipiell wäre es ein toller Synth wenn die Voices etwas weniger spartanisch wären und der Gesamtklang super wäre wie beim Perfourmer
    und man es konsequent zu Ende geführt hätte zB mit 2 Voice Mode und Synch zwischen Voices oder mehr in Richtung MonoPoly
    aber dann noch eins druff mit den 4 Filtern als Parallel-Filterbank a la Polymoog.

    Was man nicht alles machen könnte, wenn.
     
  13. serge

    serge ||

    Warum Du ihn nicht kaufen solltest:
    "Alles, was Du besitzt, besitzt irgendwann Dich."
    (Tyler Durden in "Fight Club")

    Warum ich die denkbar ungeeigneteste Person bin, Dir einen diesbezüglichen Rat zu erteilen:
    "Wie kann ein Ertrinkender einem anderen helfen?"
    (Brick Pollitt in "Die Katze auf dem heißen Blechdach")
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest


    ich könnt mir vorstellen dass das ding ausschliesslich für dubchords ein kleines wunderding sein könnte... Und midiput ist ja auch cool, klaviatur gibt vermutlich midi- polyphon aus.. Ich werd diesem verhassten und gesellschaftlich geächteten quasimodosynth mal unvoreingenommen antesten, bei gelegenheit.

    Aber die verkackte NAMM präsentation und diese wichtel-präsentation auf der MUME, das steckt noch tief in den knochen und mir schaudert es wenn ich die kiste sehe und wie ein bad trip flashback hab ich dieses schräg out of tune gedudel im ohr.... und alle blasen ins gleiche horn was die vermeintlich mutgemaßte qualität der kiste betrifft.. Mal kucken, für 150 euro, und der preis wird irgendwann in dieses gefilde abrutschen, evtl ein no brainer... Schaumermal, evtl gebraucht für 99 ink versand oder tausch gegen 19" vintage delay von kork
     
  15. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich gebe zu, dass mich die schlimmen Messevideos auch abschrecken. Aber ähnlich wie Trigger glaube ich das Ding könnte für manche Einsatzzwecke sehr brauchbar sein.

    Der Preis macht mir aber auch Sorgen. Und zwar weniger wegen der aktuellen Höhe (wenn ich bedenke, was für manchen Midi Sequencer oder so manche Eurorack-Module aufgerufen wird). Das Beispiel Rhythm Wolf könnte aber wirklich auf eine schnelle Preissenkung hindeuten ...

    @Serge: Weise Worte mein Freund. Wirklich treffende Zitate, nicht nur für uns beide ....
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich weiß nicht, aber ich glaube da kriegt man schon ein Notebook für.
    Oder ne Electribe oder sonstwas anderes.
     
  17. motone

    motone eingearbeitet

    Ich liebäugle auch mit dem Timbre Wolf, allein schon deswegen, weil er überall so mies geredet wird. Der Synth-Part für sich gesehen ist echt schwach. Aber selbst mit dem RW kann man was machen. Durch den Poly- bzw. den Unison-Mode, verbunden mit den Einzelausgängen, hat man schon einige coole Möglichkeiten.

    Ach verflixt, ich sollte ihn dir ja AUSreden... :selfhammer:
     
  18. snowcrash

    snowcrash Tach

    Da hängt man dann irgendein fettes Reverb hintendran, so diesen Noisereverb von dir, Weinglas aus dem anderen Thread, oder ein Strymon und dann ist es eh egal, was aus dem Timbrewolf rauskommt. Also why not, wenn einem der Formfaktor zusagt...
     
  19. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Jeder Jeck ist anders sagt der Kölner und wenn man genau zu diesem Zweck was benötigt (oder mit dem Timbre Wolf den Zweck erst erfunden hat, was ja durchaus legitim ist) warum nicht? Es ist jedem selbst überlassen, was einen momentan musikalisch weiter bringt (oder einfach nur Spaß macht). Das mache ich genau so.

    Die Frage ist immer, was kann man mit den 400€ noch so anfangen, gibt es nicht etwas anderes, in das man investieren könnte, notfalls legt man halt noch was drauf. Meine letzten 400€ sind in ein MF-104Z gewandert, erst mal nur noch ein teures Echo, und jetzt ist es im Dauereinsatz, und hat dabei noch die ganzen Brüder aus der Ecke gezerrt... diese 400 haben sich also gelohnt. Vielleicht geht's Dir mit dem Wolf ähnlich. Also ausreden, nö :cool:. Und zur Not vertickerst Du ihn halt wieder...
     
  20. Zolo

    Zolo Tach

    Haha geht mir auch so :mrgreen:

    Außerdem gibts keinen Sound den ich durch meinen Big Sky nicht pompös machen könnte :lollo:

    Kann der eigentlich speichern ?
     
  21. motone

    motone eingearbeitet

    Sound nein, Sequenzen ja.
     
  22. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Danke Dir. Finde auch beeindruckend, was Du aus dem RW rausholst. Wobei beim Synth ja eher die FX den Sound machen, oder?

    @snowcrash und Zolo: Ja, das mit den FX war der Grundgedanke dahinter. Aber mit vier Bodentretern und einem Mixer ist der Platzbedarf natürlich ungleich größer :selfhammer:

    @Feedback: Danke! Bei den Moogerfuggern liebe ich den Murf. Ein grandioses Teil... Und ich kann echt verstehen, warum man dafür Geld ausgibt...
     
  23. ZH

    ZH bin angekommen

    Ich wuerde bei sowas immer prinzipiell so vorgehen:

    1. Wenn Du das Teil noch nicht angetestet hast, aber bei Dir in der Naehe die Moeglichkeit dazu hast, dann tu erstmal das

    2. Wenn Du die Moeglichkeit nicht hast, dann bestell es einfach. 400 EUR sollten jetzt nicht die Welt sein. Da die meisten Shops ein ausreichend langes Rueckgaberecht haben, hast Du erstmal noch nix verloren.

    3. Wenn Du das Ding dann bei Dir stehen hast, dann wirst Du schon merken, ob es Dir taugt oder nicht. Solltest Du die Rueckgabefrist ueberschreiten, dann behalte das Ding einfach ein halbes Jahr oder ein ganzes.

    4. Wenn er Dir dann immer noch nicht gefaellt, verkaufe ihn einfach ueber eBay Kleinanzeigen fuer 350 EUR. Dann hast Du eine "Nutzungsgebuehr" von 50 EUR gezahlt, das ist okay ;-)
     
  24. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich denke, darauf dürfte es hinauslaufen.
    Bei 4.) könnte die Nutzungsgebühr allerdings deutlich höher ausfallen, wenn man den Wertverlust beim Wolf betrachtet...
     
  25. ZH

    ZH bin angekommen

    Das ist natuerlich richtig, sofern das Ding wirklich floppt. Von daher kann man das natuerlich schwer einschaetzen. Aber im Normalfall sollte man ein 1 Jahr altes Geraet (das kein Computer und kein Handy ist, was nunmal wirklich sehr schnell veraltet) noch fuer 50 EUR unter dem Neupreis loswerden koennen...
     
  26. island

    island Modelleisenbahner

    Lass es einfach!
     
  27. soderstrom

    soderstrom aktiviert


    Das ist wirklich ein schockierend schlechtes Demo, der Typ der das präsentiert hat AKAI reichlich Umsatz gekillt, Antiwerbung von der besten Sorte. :doof:
     
  28. motone

    motone eingearbeitet

    Danke für die Blumen :bussi:
    Irgendeinen Audiotrigger brauchen die FX ja... :twisted:

    Der RW hat schon 'nen ziemlich merkwürdigen eigenen Sound, sehr weich, nicht schrill/scharf, eher cremig-muffig. Das Resonanzverhalten ist natürlich der Lacher schlechthin, vor allem wie es in dem einen Messevideo von dem Vertreter in Verbindung mit HOWL als "Bandpass-Effekt" hochgepriesen wird.

    Auf jeden Fall muss man bei der Auswahl der Effekte keine große Angst haben, dass man den Klang verhunzt. :lollo:
     
  29. ZH

    ZH bin angekommen

    Gibts denn sonst irgendwelche Alternativen, die ungefaehr das gleiche koennen (nur besser)? Korg MicroStation vielleicht (faellt mir jetzt nur grade ein, hab die noch nie benutzt)?
     
  30. ich finde den brauchst du unbedingt, dann kannst du endlich so klingen wie - wenn du den hast brauchst du erstmal nix mehr :opa:
     

Diese Seite empfehlen