Reinhold Heil-Interview auf amazona.de!

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von moogist, 23. Dezember 2013.

  1. moogist

    moogist bin angekommen

    Mensch, Tyrell, hätts doch mal was sagen können... :D
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Stimmt, aber man muss ja eh regelmässig bei Amazona vorbeischauen.

    Reinhold Heil sagt im Interview, dass er ein Solo-Album released hätte. Allein auf Wikipedia oder sonstwo habe ich nichts gefunden. Was also ausser Nina Hagen, Splif oder Cosa Rosa kann man sich reinziehen, wenn man den 80er Reinhold Heil Stil mag?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    peinliches interview : dieses deppen-snobische in bezug auf die "schwarzen" und "penner" hätte man sich sparen können . da ist von ganggewalt die rede und einer unsichtbaren linie . evtl. einfach in münchen bleiben und sich die fragen und antworten rüber faxen ...

    hallo peter , blöder gehts kaum ??
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wäre in direkter Link im Initialpost nicht evtl. sinnvoll gewesen?
     
  5. tomk

    tomk bin angekommen

    Wer spricht da???
    Einer der ähnliches schon erlebt hat???
    Ganz ehrlich, entweder du machst Pipi in die Hose oder schmierst dir wie bei deinem Avatar Nutella ins Gesicht. Hauptsache nichts falsches in so einem Moment.
    (Zuhause auf der Couch kann man aber natürlich leicht und bequem Wichteln)

    @ Mr. Roboto
    http://www.amazona.de/interview-reinhold-heil-teil-1/2/
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Naja, hat halt ein wenig einen provinziellen Einschlag und zeugt nicht unbedingt von weltläufiger Gewandtheit. Naja... kann man sich dran aufhängen, muß man aber nicht.

    Heil hat einen Four Voice im Regal, ohne Tasten. Wo ist der CS80? Und kann ich in dem Loft mit meiner Schrankwand einziehen?

    Stephen
     
  7. tomk

    tomk bin angekommen

    Provinzieller Einschlag ist eindeutig wenn das Weißbrot einer Gang noch nicht selbst in die Augen geblickt hat.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer spricht da???
    Einer der ähnliches schon erlebt hat???
    Ganz ehrlich, entweder du machst Pipi in die Hose oder schmierst dir wie bei deinem Avatar Nutella ins Gesicht. Hauptsache nichts falsches in so einem Moment.
    (Zuhause auf der Couch kann man aber natürlich leicht und bequem Wichteln)

    witzig , ich selbst lebe seit 8 jahren in neukölln/berlin . meine familie in medellin/kolumbien , und mein vater aktuell in oakland/usa . ja , ich habe ähnliches schon erlebt und würde troztdem nicht so peinlich und vorallem überheblich !! davon berichten :doof:

    viel spaß auf deiner couch beim wichteln
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ---------------------
     
  10. Ich fand auch, dass die besagte Stelle einen falschen Zungenschlag hatte - aber mir fehlt die persönliche Betroffenheit, um da so gereizt drauf zu reagieren. Ich glaube, der etwas plumpe Beginn der Story war eher "gut gemeint". Die dann später auftauchende Sache mit der angeblich so lobenswerten Verschonung der bessergestellten Weißbrote von sichtbarer Obdachlosigkeit (unsichtbare Linie etc), die fand ich dann allerdings deutlich abgeschmackter. So ziemlich nach dem Motto: Die Obdachlosigkeit armer schwarzer Menschen stört mich kein Stück, solange ich diese Leute nicht sehen muss...

    Echt widerlich. Und dann das superschicke Loft loben.
     
  11. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Witzig ist ja, dass das Teil auf einem Ikea Regal steht...
     
  12. moogist

    moogist bin angekommen

    Aufgenommen ("gemacht"), aber niemals released.
     
  13. joly

    joly Tach


    Du warst erkennbar noch nie in Downtown. Faselst aber davon. Heil ist auch kein Münchner, sondern stammt aus Hessen und war lange in Berlin.

    Und er ist in diesem Interview einer der wenigen Emigranten, die sich nicht in wortgewaltigem Hollywoodsprech ergehen. Sondern vergleichsweise bodenständig gibt.

    Zu deiner Information: Dort gelten andere Regeln als in Deutschland.

    So, nun geh heim und weine weiter, arrogantes Bübchen :)
     
  14. serenadi

    serenadi Tach

    FROON
    , wenn Du was findest.
     
  15. swissdoc

    swissdoc back on duty

  16. joly

    joly Tach

  17. Ich auch nicht, aber ich nehme mal an, dass man dort nicht einfach in den Farben von Opa Schlumpf herum laufen darf ...
     
  18. joly

    joly Tach

    Ah, eine Schlaumeieransage und auch wichtige Information für die Welt, welche Annahmen du so auf Lager hast. Noch weitere? Denn alleine die Schlumpfgeschichte wäre ja etwas sehr dürftig.
     
  19. der berliner

    der berliner bin angekommen

    Re: AW: Reinhold Heil-Interview auf amazona.de!

    Moti Special war Michael Cretu. Naja beide blonde locken auf den Kopf. Da kann man sie schon mal verwechseln. :D
     
  20. [/quote]

    Ah, eine Schlaumeieransage und auch wichtige Information für die Welt, welche Annahmen du so auf Lager hast. Noch weitere? Denn alleine die Schlumpfgeschichte wäre ja etwas sehr dürftig.[/quote]

    Ja, da hast Du meine volle Zustimmung. Dürftig und völlig redundant!
    Die "Herzlichen Glückwunsch" von Spliff war eine meiner ersten LPs, nach meinemm Umstieg von Märchenplatten zur Rockmusik. Da war so gar eine Postkarte dabei, -so als Gimmick. Dann habe ich jemanden kenngelernt der bei Spliff auf seinem ersten Rockkonzert war. Wir haben dann öfters spontan mit Splifftextzeilen angefangen und der andere musste dann immer die nächste Zeile weiter singen.

    Ich freu mich heute immer, wenn ich den Namen "Reinhold Heil" ab und zu in einem Filmabspann lese.
     
  21. changeling

    changeling Tach

    Ah ja, und was machst machst Du so gegen Obdachlosigkeit/Armut? Oder ist das auch wieder nur so ein typisch scheinheiliger moralischer Zeigefinger?
     
  22. joly

    joly Tach

    So ist es.

    Offenbar ist es besonders trendy, sich als Stadtteilempörter mit ein paar extra Betroffenheitsäußerungen artikulieren zu wollen. Wodurch sich der Planet ja auch eine Idee runder dreht als vorher.

    Dass sich jemand wie Heil niemals in einem solchen Bessermenschenforum wie diesem hier mit nur einem Wort äußert, dürfte ja wohl klar sein. Na ja, von solchen anonymen Leuten mit Qualitätsmerkmal "Heckenschütze" vollgekübelt zu werden, die sich aus einem Zusammenhang herausgerissen was aus selbstgerechter Willkür rauspicken, um da mal flott draufzutreten, ist dann auch nichts weiter als die invertierte Version eines Kompliments. Muss man nur mal intellektuell verstehen, dann lacht es sich leichter drüber. Auch wenns eigentlich traurig ist :)
     
  23. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Danke, gerade die CD via Amazon bestellt. Bin ja mal gespannt...
     
  24. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Re: AW: Reinhold Heil-Interview auf amazona.de!

    Fies aber auch. Stimmt. So ein junger Hopper mit blonden Locken und Brille am DX7... Das kann man ja schon mal verwechseln...
     
  25. Murano

    Murano Tach

    Reden wir doch statt über die Qualität des Interviews lieber über Reinhold Heil. Mein Lieblingsalbum, bei dem er die Finger drin hatte, ist ganz klar Cosa Rosa "Traumstation". Einfach nur geil. Dass es dieses Album immer noch nicht auf CD gibt... unfassbar...
     
  26. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Heil ist mit einer Schwarzen (Korrekt: Afroamerikanerin) verheiratet! Nur so zur Info...
     
  27. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hat Reinhold Heil etwa das Interview mit sich selbst geschrieben? Ich dachte, die vieldiskutierten Zeilen stammten aus der Feder von Herrn Grandel.

    Sowas aber auch.

    Stephen
     
  28. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, viele hier sind mittlerweile nicht mehr in der Lage die einfachsten Dinge zu lesen und zu begreifen. Ist mir ein Rätsel wie solch ein Post so unglaublich dämlich falsch interpretiert werden kann. :roll:
     
  29. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Habe es schon richtig verstanden, nur wohl mein "Quote" zu x-beliebig gesetzt. Sorry für dadurch entstandene Missverständnisse!

    Ging ja auch an den nicht anwesenden Grantl: Wenn ich jemanden interviewe der mit einer Person einer bestimmten ethischen Herkunft verheiratet ist, sollte man sich doofe Äußerungen über Personen der gleichen Herkunft verkneifen.

    So, nun darf es wieder um den Herren Heil gehen...

    Frohe Weihnachten!
     
  30. Erstens: Ich bin scheinheilig. Selbstverständlich, klar. Das ist meine auffälligste Eigenschaft - und dafür bin ich bekannt.
    Zweitens: Ich tue etwas gegen Obdachlosigkeit. Nicht ständig, zugegeben (-> siehe Punkt 1)
    Drittens: Ich nehme dir, pardon, einfach nicht ab, dass du über mich urteilen kannst oder mich kennst. Ich nehme dir nicht einmal ab, dass die Fragen, die du mir gestellt hast, dich wirklich interessieren. Gell?
    Viertens: Es ist nicht gerade ein großer Spaß, einen stinkenden Obdachlosen (der sich weigert, die Dusche zu benutzen) bei sich übernachten zu lassen. Das merkt man noch vier Wochen später. Im Übrigen ist es auch nicht einfach, nach meinen Erfahrungen, Obdachlosen wirklich nachhaltig zu helfen. Denn meistens hat man es hier mit einem ganzen Bündel von Problemen zu tun - und i.d.R. selbst nicht die Ressourcen, um hier umfassend Abhilfe zu bieten bzw. die Obdachlosigkeit aufzulösen. Nicht, dass ich es nicht versucht hätte - aber abgesehen davon, dass ich mich mit "solchen Leuten" regelmäßig treffe, unterhalte und auch versuche, mit Kleinigkeiten ihren Alltag erträglicher zu gestalten, bin ich in deinen Augen vermutlich höchstgradig scheinheilig. Daran ändert vermutlich auch nicht, dass ich mich in meinen Leben sehr umfangreich für andere engagiert habe. Tja. Scheinheilig lautet dein Urteil. Passt ja irgendwie. Morgen ist Bescherung. Schönen Dank an dich!! :blumen:

    Da stelle ich dir gerne, die diesmal wirklich ernst gemeinte Gegenfrage, nachdem ich deine Frage so beantwortet habe, dass du dir in etwa ein Bild machen konntest: Wie sieht es nun bei dir aus? Hast du dich schon mal konkret gegen Obdachlosigkeit engagiert und was für Erfahrungen hast du dabei gemacht? Denn ganz ernsthaft: An schlauen Tipps (auch von dir) habe ich bei diesem Thema massiv Interesse.
     

Diese Seite empfehlen