Reise zum falschen Mond, track 1

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Kerstin Neusiger, 27. April 2014.

  1. mein zweiter musikalischer beitrag hier im forum.
    bitte hört euch den track wenigstens einmal komplett an vor einem wie auch immer gearteten komentar.

    es ist eine live impro , es ist bestimmt nicht perfekt und es ist genauso wie ich es haben wollte.
    bestimmt trifft das nicht jedem sein geschmack. es soll weder einen dancefloor füllen noch im radio laufen.
    es ist bewusst bescheiden und minimalistisch gehalten. es ging mir um die balance zwischen verschiedenen polen.

    src: http://soundcloud.com/jonny-bremsklotz/aufbruch-in-die-falsche-richtung
     
  2. Leverkusen

    Leverkusen aktiv

    Also ich find's ganz okay!
     
  3. TGM

    TGM -


    Wenn das der Tempest ist, dann steh' ich nach wie vor auf dessen Sound ;-)

    Für mich klingt's nach 70er Jahre. Die Sounds habe ich alle schon mal so oder ähnlich gehört. Dauerhaft satt werde ich davon nicht. Für ein minimalistisch ausgelegtes Stück ist mir zu viel abrupter Wechsel insbesondere beim Schlagwerk drin. Für mein Empfinden wird dadurch die Spannung nicht lange genug aufrecht erhalten. Was mir ebenso fehlt ist die räumliche Verteilung der Instrumente. Ich höre aktuell alles in der Mitte.

    Letztlich ist alles ein Frage, was du mit dem Track möchtest? Einfach nur Spass haben: Dann passt's so. Den Track live aufführen: Dann kannste verschiedene Versionen live testen. Den Track online veröffentlichen: Dann macht's ggf. Sinn, den Track als "Demo oder Work in progress" zu klassifizieren, mehr Arbeit in Komposition, Mixing und Mastering zu investieren. Und: Auf SoundCloud würde ich die Tags dazu verwenden, dass ich gefunden werde. Das jemand nach deiner Musik mit "Reise zum falschen Mond sucht" ist unwahrscheinlich. Die Leute suchen doch eher z. B. nach Experimental, Electronic oder so etwas in der Richtung.

    Unabhängig davon: I like it.
     
  4. zu hören ist hier hauptsächlich der spectralis 1. durch verschiedene gitarreneffecte.

    ich gebe dir was die meisten kritikpunkte angeht natürlich voll und ganz recht . es ist eine liveimpro. mixing gab es gar nicht , deswegen auch alles in der mitte.
    wenigstens die arbeit hätte ich mir machen können . finden tut das so auch keiner, ja . mir gehts oft mehr ums machen . die sache ist schon abgeschlossen und wie du siehst intressierts mich dann meistens nicht mehr so großartig. alles sehr spontan eher. mit geringem zeitaufwand, zumindest was dann den letztendlichen " song " betrifft.
    das man davon auf dauer nicht satt wird auch klar. aber es ist doch manchmal ganz schön hungrig zu bleiben im übertragenen sinne. ich halte halt auch nicht unbedingt was von überproduziert, fetter und immer fetter, muss alles klingen.irgendwan ist dann ja auch mal eine ende erreicht-
    ist also eher kontrastprogramm . und faul bin ich in dieser hinsicht natürlich auch.

    in professionelle gefielde komme ich so natürlich bei dem momentanen zeitgeist nicht . will ich auch nicht.live spielen auch nicht. mehr klicks und likes auch nicht. es geht mir einfach um meine eigene persönliche evolution als musiker. und da ist ab und an ein kleines feedback ja schon nötig.

    deswegen danke ich dafür auch noch mal ausdrücklich.

    es freut mich auf jeden fall das es dir ( halbwegs) gefällt und auch mit dem 70er sound komme ich gut klar . musikalisch für mich stellenweise eine intressantere und freier zeit als heute. das dir das alles nicht neu vorkommt , ich weiss nicht , mir persönlich kommt schon lange nichts mehr wirklich neu vor.

    mal kucken was mir als nächstes so einfällt.

    ein freund macht gerade ( hoffe ich ) ein paar remixe von dem ausgangsmaterial , vielleicht wirds dann moderner ;-)

    danke für die tips !!! und

    sorry für die späte antwort :kaffee:
     
  5. Hey, ich find das voll gut! Konnte mir die ganze Zeit ein Grinsen nicht verkneifen. :lol:
    Habs aber erstmal nur auf dem iPad gehört. Geile Sounds , cooler Rythmpart. :supi:
     


  6. hi , und danke . grinsen ??? ich empfinde diese musik ja eher recht düster . warum dieses ??
    wenns dir gefällt freut mich das natürlich . und was für ein gesicht du dabei machst ist ja deine sache :mrgreen:

    dein avatar gefällt mir . kapieren tue ich ihn allerdings nicht ganz . :selfhammer:

    hier verlinke ich einfach nochmal den anderen track den ich bis jetzt auf soundcloud hochgeladen habe. etwas noisiger.etwas voller.
    mir gefällt er persönlich besser als der 1.
    wollte eh mal mehr hochladen .

    zu hören: spectralis, radias , microbrute , evolver und effecte

    schönen abend dir , und auch danke fürs feedback.

    src: http://soundcloud.com/jonny-bremsklotz/konigin-der-stabe

    so, muss mich mal hier vom schleppie losreisen ........................
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich glaube so etwas kann man nur gut finden, wenn man es selber gemacht hat. Sei es aus echter Überzeugung oder weil man eigentlich was anderes möchte, es aber nicht kann.
    Na ja, viel Spaß weiterhin. Das ist ja schließlich das wichtigste an unserem Hobby. :D :supi:
     

  8. war ich gar nicht selber . ist von meinem nachbarn .

    ja , aber ihm bedeutet es wirklich was. aber das muss den anderen ja nicht gefallen, vortrefflich erkannt.
    gibt aber trotzdem ein paar die finden es ganz gut . weiss nicht was bei denen falsch läuft.......


    keep on rocking in a free world :supi:
     

Diese Seite empfehlen