RFT TR 2010 Potentiometer tauschen

H

Hänger

.
Hallo,

Ich weiß hier geht's nicht um Radio Reparaturen. Dennoch hoffe ich das mir vielleicht jemand helfen kann.

Der Lautstärke - Regler kratzt unheimlich. Ich hab das Radio aufgemacht und da ist ein 100k Poti drinne. Kann ich das einfach tauschen? Linear oder Logarithmisch?

Gibt es evtl noch Quellen wo man diese Potis hergekommen, bzw kennt jemand Guten Ersatz?

Ich hoffe mir kann jemand helfen obwohl ich hier evtl im falschen forum bin.

Lg
 

Anhänge

  • uploadfromtaptalk1364245818742.jpg
    uploadfromtaptalk1364245818742.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 45
  • uploadfromtaptalk1364245841500.jpg
    uploadfromtaptalk1364245841500.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 45
  • uploadfromtaptalk1364245858307.jpg
    uploadfromtaptalk1364245858307.jpg
    69,8 KB · Aufrufe: 45
fanwander

fanwander

*****
Sind an den Kontaktfahnen des Potis normalerweise Stecker dran, oder drücken die auf Kontaktflächen auf einer anderen Platine? Wenn zweiteres, dann wird es ein bisschen mühsam mit Ersatz. Ausserdem wäre für den Ersatz auch wichtig, dass das Ersatzpoti die richtige Achse (durchmesser/gezähnt?/angeschränkt?), und die richtige Befestigung hat. Die sieht hier auch egher nach non-Standard aus.

Da mir das ganze sehr mühsam scheint, würde ich also zunächst dazu raten, Caig Faderlube reinzusprühen. Da ist allerdings eine Dose teurer als der Wert des ganzen Radios (einen eventuellen Emotionalen wert nicht mitgerechnet). Vielleicht gibts ja jemanden im Saalkreis mit Synthbastelfähigkeiten der Faderlube zu Hause hat, und Dir einen Spritzer spendiert.

Ansonsten kann es schon helfen das Poti bei eingeschaltetem Gerät 100mal hin- und herzudrehen.
 
H

Hänger

.
Re: AW: RFT TR 2010 Potentiometer tauschen

Danke dann werde ich das Potentiometer mal bestellen.

Lg
 
 


News

Oben