Rhodes/Piano Sound auf dem Prophet 08

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von tosh, 6. April 2012.

  1. tosh

    tosh -

    Hi

    ich frage mich ob es möglich ist auf dem Prophet, einen Pianoähnlichen bzw Rhodes ähnlichen Sound zu erstellen und bitte um Tips :)

    Das wäre sensationell.
     
  2. gringo

    gringo aktiviert

  3. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    ich bekomme auf dem Minimoog sowas wie einen Klaviersound hin. na ja, was man eben damals gerne in den üblichen elektronischen Pianos gehört hätte. Aber es, bis auf Baldwin, keiner hinbekam... :selfhammer:

    "Oszillator 1" auf 16' - "Osz. 2" 4 Oktaven höher ( 2') und den "3. Osz." etwas mehr als eine reine Quinte höher. Alles enge Pulswelle.
    Dem Filter ein knalliges Attack zugewiesen ( beim Minimoog jetzt nicht soo das Problem :) .. )

    Mit besoffenem Kopp und nach 4 - 5 Joints könnte man so ein Klaviersound raushören.

    Crumar DP30 / 50 , Yamaha CP30 , Siel ect. hatten immer nur einen Sägezahn mit percussiven Filter. Sehr enttäuschend.

    Wenn du aber viel Wert auf synthetische Pianosounds legst, hole Dir für 100,- € was aus dem DX/TX Konvolut :opa:

    Also Du musst 4 Oktaven höher, dem Basiston Unharmonische zumischen .... auf dem JX8P geht es mit Corssmodulation und /oder sync auch .Das müsste der Prophet auch hinkriegen.
     
  4. Horn

    Horn ||

    Auf dem Nordlead geht das ganz gut mit Hilfe von FM, aber auf dem Prophet ist es schwierig. Man kriegt so eine Art Cembalo hin, aber kein gutes E-Piano - jedenfalls ist mir noch keins gelungen und im Prophet-Forum hatte auch niemand was anzubieten, als mal jemand danach gefragt hat.
     
  5. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Mit ordentlich Hall vielleicht noch ein bischen Weichspülen / Verschleiern könnte vielleicht auch helfen.
     
  6. tosh

    tosh -

    Danke euch, ich werde das mal ausprobieren, einen DX7 habe ich auch hier im Studio stehen nur mir geht es darum live nicht 2 Synthesizer rumschleppen zu müssen sondern nur einen zu transportieren ;-) und den auch für Piano ähnliche Chords zu verwenden.
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ich habe mal "Rhodes-weich-angeschlagen-ähnliche Dinge" folgendermaßen hinbekommen:
    VCA-Hüllkurve, Attack recht weich und Release etwas länger ums etwas ausklingen zu lassen.
    Oszillator Pulswelle und mit der Pulsbreite rumprobieren bis etwas gewünschtes erreicht wird.
    Sync auch mal ausprobieren.
    Sehr wichtig Filter, Hüllkurvenamount 0, Resonanz im Bereich vor der klaren Selbstoszillation, Cutoff nutzen um dieses mumpfige Abdämpfen zu erreichen.
    Ich hab das aufm Nordlead und Alpha Juno so gemacht, sollte mit nem Prophet 08 auch möglich sein.
    Ist zwar kein echtes Rhodes aber manchmal reichts :D ...
     

Diese Seite empfehlen