Ringkerntrafo anschließen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Unterton, 16. November 2008.

  1. hi,habe hier ein problem.
    ich baute mir gestern diese psu schaltung auf:
    http://www.elby-designs.com/power/psu2-cct.pdf
    soweit sogut geändert habe ich das ich keine leds dran habe und den brücken gleichrichter habe ich discret aufgebaut mit 1n4004 dioden .

    nur der tafo macht mir probleme das ist der rkt-12018 von reichelt
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQARsAAH0eRw487b71f0e58209505e362aae204ead529

    auf dem trafo steht:
    Pri:blue-white 115v-0,60a
    violet-brown 115v-0,60a
    Sec:black-red 18v-3,33a--[-]-- 3,15at
    orange-grey 18v-3,33a--[-]-- 3,15at

    so habe nun blau+violet zusammen dann weiß+braun zusammen und ans netz .
    schwarz+rot an die schaltung +15und
    orange+grau an -15....

    und scheiße das brummt und wird heiß wie sau...!
    aber auch wenn sec.nicht angeschlossen ist.

    was mach ich falsch?
     
  2. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Der Trafo ist für 120 Volt !!!!
    Vergleiche mit dem Link auf Reichelt und deinen Angaben.

    Und es käme, so er mit der doppelten Spannung auskommen würde, auch natürlich das doppelte an Spannung sekundär raus. Also 36 Volt !
    Vorsicht, mit so was sollte man nur basteln, wenn man weiss was man gerade tut.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau - du hast den Trafo für 115V verdrahtet, betreibst ihn aber mit 230V.
    Dabei steigt die Magnetisierung im Kern über dessen Sättigungsgrenze - daraufhin sinkt die Induktivität, der Strom steigt übermäßig -> es wird warm.

    Verdrahte:
    blau und braun ans Netz, weiß und und violett werden (nur) miteinander verbunden.

    Dann sollte das nicht mehr warm werden.
    Bei falscher Verdrahtung fliegt die Haussicherung.

    Der Trafo braucht übrigens *unbedingt* eine Primär- und zwei Sekundärsicherungen. Sonst ist es ihm durchaus möglich deine Bude abzufackeln.
    (Die Gefahr ist mittlere Überlast mit folgender Überhitzung. )
     
  4. danke ,danke!!! ich weiß wieder..eigentlich schon kurz nach dem ich die frage gestellt habe.
    ich hab ja auch den trafo schonmal bei einem anderen projeckt verdratet... und da war alles gut.. ich depp bin heute einfach nicht auf das brücken der 2 primär leitungen gekommen und dachte was geht n da ab.
    von den harten strom sachen lasse ich auch normal sowiso die finger weg.

    was für eine sicherung würdest du mir davor empfehlen? danach habe ich zwei 2.0a träge..
     

Diese Seite empfehlen