rm1x program change bug / midipal hilfe!

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von sanomat, 23. August 2012.

  1. sanomat

    sanomat engagiert

    ich mach jetzt einfach mal nen neuen thread auf.

    ich werd noch bekloppt. ich habe mir ja nun eine rm1x zugelegt, mit der ich im großen und ganzen auch zufrieden bin. wenn nicht dieser blöde bug wäre, dass das ding beim druck auf den stop- bzw. zurückspul-taster immer ein program change 0 befehl senden würde. das hat zur folge, dass sämtliche einstellungen, die ich an der drumstation (die ich in diesem fall von der rm1x ansteuere) vornehme, verschwinden und sich die drumstation auf preset 0 zurückstellt.

    mögliche lösung 1: ich hab bei yamaha nachgefragt nach einem upgrade-rom, resultat: kostet etwa 165 euro – was meiner meinung nach ein vollkommen utopischer preis dafür ist, dass man deren fehlerhafte software auf eine einwandfrei funktionierende version updated. fällt also weg.

    mögliche lösung 2: midipal! zumindest dachte ich das. eine funktion des midipal ist ja das herausfiltern von allen denkbaren signalen. ich habe mir nun also einen midipal bestellt, der heute angekommen ist. im editor (http://midipal-editor.appspot.com/) habe ich meiner meinung nach in sämtlichen kanälen alle midi-messages außer note on und note off herausgefiltert, siehe screenshot:



    dann das ganze per sysex dump auf den midipal, user program 1, midikette rm1x --> midipal --> drumstation

    UND IMMER NOCH SETZT SICH DIESE ALTE SAU AUF PROGRAMM 0 ZURÜCK!!!

    wer findet den fehler? was mach ich falsch?
     

    Anhänge:

  2. sanomat

    sanomat engagiert

    ich vermute den fehler in der midipal-einstellung. denn auch wenn ich per hand einen program-change in eine sequenz, die aus dem rm1x rausgeht setze, wechselt das programm in der drumstation.
    oder die sysex-übertragung ist fehlerhaft? gibt der midipal irgendeine meldung aus, wenn das programm erfolgreich übertragen ist? bei mir werden kurz kryptische zeichen angezeigt...
     
  3. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    So etwas ähnliches konnte ich beim QY700 beobachten - der hat eine Maschine immer auf ein Programm zurückgesetzt.
    Ich würde einfach nochmal alles durchblättern und ausprobieren, man konnte es beim QY am Gerät lösen.
    Wenn ich mich noch richtig erinnere, musste die Einstellung in den "Mixer-Einstellungen" vorgenommen werden...
    der Punkt war aber keine wirkliche Midieinstellung, sondern eine Zuordnung von "Instrumenten" oder so ähnlich.
    Da der RM1x später als der QY raus kam, würde ich mal meinen, dass man das auch dort ausstellen kann.

    Es gäbe noch eine Lösung, die mir extern bekannt wäre: Midi Solutions Eventprocessor


    Gruss
     
  4. sanomat

    sanomat engagiert

    man kann es beim rm1x definitiv nicht ausschalten, das ist ein bekannter bug. es gibt zwar im rm1x selbst die möglichkeit, einen midi-filter einzurichten bzw. gewisse messages nicht zu senden, aber das betrifft eben nicht den druck auf die stop-taste.
    ich hab mir nun extra den midipal gekauft, weil ich der meinung war (und wenn ich nicht alles falsch verstanden habe behauptet das auch die internetseite), dass man genau so einen midifilter mix dem kästchen einrichten kann. ich schilder mein problem am besten auch mal drüben im midipal-forum...
     
  5. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Wie wär's, wenn du mit dem ersten Pattern den entsprechenden Program Change,
    abgestimmt auf deine Drumstation, mit einbindest...? "Überschreibt" dann dieser
    PC den standardmässig vom RM1x gesendeten, also den du nicht möchest?


    Gruss

    P.s. Ich meine mal gesehen zu haben, dass so ein ROM-Update weniger 165€ kostet.
     
  6. sanomat

    sanomat engagiert

    von hand einen program change einzubinden hab ich auch schon gedacht, aber dann hab ich das problem, wenn ich während des abspielens des patterns an der drumstation herumschraube, wird alles wieder zurückgesetzt auf das ursprünglich gespeicherte programm, was zwar auch ein user-set sein kann, aber meine schraubereien sind dann auch wieder weg. ist also leider keine option.

    und wegen der 165 euro habe ich gerade vor ner woche die anfrage bei yamaha gemacht, die mich an deren ersatzteilhändler weitergeleitet haben. resultat: 165 euro.
     
  7. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ah, ok, verstehe - dann fällt das flach.


    Ich hatte es wohl mal woanders gefunden gehabt, konnte es aber für unter diesen Preis
    mir hier zurecht klicken, was scheinbar nicht mehr geht *klick*


    Gruss
     
  8. selon

    selon aktiviert

    Moin,
    wenn ich mich richtig erinnere, wurde der PC-Befehl immer nur auf Midikanal 1 gesendet.
    Habe den externen Instrumenten dann einfach andere Kanäle zugeordnet (bei mir immer 9-16) und dann gings.

    Grüße
    selon
     
  9. sanomat

    sanomat engagiert

    meine drumstation läuft auf kanal 10, auch andere kanäle genau das gleiche
     
  10. selon

    selon aktiviert

    Nochmal moin,
    versuch mal auf der "voice" Page des Kanals etwas anderes als "phrase" einzustellen.
    -> ist verdammt lange her !

    Grüße
    selon
     
  11. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Sowas meinte ich mit meinem Beitrag weiter oben...


    Gruss
     
  12. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ja, genauso ist es - konnte nun auch getestet werden :cool:

    Ob es nun tatsächlich ein Bug ist, oder eben typische Yamaha-Denkweise,
    sei mal dahingestellt :cool: Jedenfalls kann das so umschifft werden, dass sich
    das Programm am ext. Midi-Gerät verstellt...


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen