RME Geräte gleichzeitig nutzen

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von muelb, 12. November 2013.

  1. muelb

    muelb wexelwirkend

    Ich habe mehrere Möglichkeiten mit meinen RME Geräten die Anzahl meiner Eingänge am PC zu erhöhen, wird eine dieser Möglichkeiten funktionieren?

    Mögliche Kombinationen:

    2xMultiface mit je einer PCI-Karte

    1xMultiface mit PCI
    1xDigiface mit PCI

    1xMultiface mit PCI
    1xBabyface mit USB

    1xMultiface mit PCI
    1xFireface 800 mit Firewire

    Welche werden zusammen funktionieren?

    Werden die jeweils genannten Geräte als ein Gerät von meinen DAW's erkannt? Man kann ja meines Wissens nach jeweils nur ein ASIO Gerät in der DAW einstellen. Ich benutze Ableton Live 9 und Studio One 2.5.
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Würde mich auch interessieren. Die beste Quelle für eine sichere Antwort ist sicher RME selber.
    Ich glaube den deutschen Support macht Warwick, bin aber nicht ganz sicher...
     
  3. j[b++]

    j[b++] Mim Taxi ins Autokino

    Ist zwar nicht ganz die Antwort auf Deine Frage, aber zumind. das Fireface UFX + Fireface UC lassen sich gleichzeitig in einer DAW über den ASIO-Treiber ansprechen. Das hab' ich ausprobiert.
     
  4. muelb

    muelb wexelwirkend

    Ich habe nun Antwort vom RME-Support erhalten:

    2xMultiface mit je einer PCI-Karte
    -> Geht...

    1xMultiface mit PCI
    1xDigiface mit PCI
    -> Geht

    1xMultiface mit PCI
    1xBabyface mit USB
    -> Unterschiedl. ASIO-Treiber, daher nur eingeschränkt.

    1xMultiface mit PCI
    1xFireface 800 mit Firewire
    -> Unterschiedl. ASIO-Treiber, daher nur eingeschränkt.

    Bei den RME Geräten, die denselben Treiber verwenden werden beide Interfaces gegenüber der DAW als ein Device dargestellt, das heisst es lassen sich beide gleichzeitig nutzen (Bis zu drei!). Zu beachten gilt es allerdings: Beide Interfaces haben ihren eigenen Mixer und das Echtzeitmonitoring funktioniert nur unter den Ein- und Ausgängen des jeweiligen Interfaces (eigentlich logisch, da direkt auf dem Interface durch das FPGA erledigt).
     

Diese Seite empfehlen