RME verliert audio ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von kl~ak, 9. April 2010.

  1. kl~ak

    kl~ak -

    salut


    ich habe ein problem mit meiner RME 9652 4in 4out


    seit ein paar tagen verliert die RME im nuendo das audio (winXP)

    nichts neues installiert!



    der effekt:

    ich starte das nuendo und nach ein paar sekunden betrieb klingt die rme digital übersteurt _ so als wenn die latenz zu niedrig eingestellt ist.

    cpu ist dabei bei 11%

    latenz sollte bei normalen betrieb ohne geöffnete FX mit 12ms voll im grünen bereich sein.

    im mediaplayer gibt die karte einwandfrei wieder _ im wavelab auch - alle sampleraten


    einzige festgestellte veränderung ist im gerätemanager ein unbekanntes gerät : systemunterbrechungskontroller ???


    soundkarte neu getreibert und nuendo duch´s repair gejagt - nichts

    alles legal mit dongl usw

    jemand ne idee ?



    grüße jaash
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Vielleicht die Chipsatz/Motherboard Treiber installieren...
     
  3. kl~ak

    kl~ak -

    salut

    die sollten ja eigentlich drauf sein _ wie könnten die denn abhanden kommen ?


    kannst du mir sagen, was ein SYSTEMUNTERBRECHUNGSKONTROLLER ist _ danke


    jaash
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Da kann ich nur raten, vielleicht ein Fehler im Dateisystem, Aenderung im BIOS Setup, BIOS Update, fehlgeleitete Deinstallation, Rechner beim Update zu frueh vom Strom genommen...

    Systemunterbrechung wird die Uebersetzung für Interrupt sein...
     
  5. escii

    escii -

    der sogenannte IRQ (Interrupt). Es sollte zwar bei halbweg modernen systemn kein Problem mehr sein, wenn sich mehrere Karten einen teilen, jedoch sieht es in der Praxis oft noch anders aus. Im BIOS (abhängig vom Bios) kann maggf. den IRQ pro Slot manuell vergeben.
    Doof wird es oftmals, wenn Grafik und Sound sich einen IRQ teilen. Der Interrupt Controller ist sozusagen das Softwaregegenstück im OS um die IRQs festzuhalten und zu verwalten.
    Daher auch der Hinweis auf den Chipsatztreiber (den bekommst Du auf der Webseite vom Mainboardhersteller).
    http://www.google.de/search?q=systemunt ... =firefox-a
     
  6. kl~ak

    kl~ak -

    salut

    also der chipsatz ist wieder ok

    leider belegen nach der wiederinstallation die sound wie auch die grafik-karte den irq 16 bei mir :mad:

    vielleicht ist das ja das problem _ leider kann ich das häkchen bei automatische konfiguration nicht rausnehmen

    ich habe auch schon in der registri den wert auf 0 gesetzt für automatische irq-konfiq gesetzt ( war ne beschreibung aus nem anderen forum)

    hat nicht funktioniert und ist wieder gelöscht ....

    früher konnte ich da einfach rein und alles so einstellen wie ich wollte


    wie bekomme ich denn den blöden haken weg? _____ stellt man soetwas im bios ein _ das hat doch damit eigentlich nichts zu schaffen ?





    grüße jaash
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was ist es denn fuer ein Rechner/Mainboard etc., unter Umstaenden ist die Zuordnung des PCI Steckplatz zu einem IRQ fest. Steckt die RME vielleicht genau neben der Grafikkarte?
     
  8. kl~ak

    kl~ak -

    salut

    @ summa

    ich habe ein asrock _ irgendeinen :mad: kram

    die interupte von den pci-steckplätzen sind nicht fest abeer ich habe bei meinem xp den modus wo die automatisch verteilt werden ...

    diesen modus kann ich auch im bios nicht ausschalten!

    ich habe die karte auf einen anderen pci gehangen und jetzt hat sie einen anderen interupt und diesen für sich alleine.



    leider besteht das problem mit dem audio weiterhin :roll:


    zur weiteren diagnose:

    virencheck OK

    alles defragmentiert

    unabhängig von der latenzzeit

    motherboardtreiber nachinstalliert

    rme neu getreibert

    nuendo neu instaliert

    4 festplatten ale mit 4gb auslagerung ( auch mal mit anderen werten getestet bzw. nur auf c 4gb)

    netzteil OK und ausreichend (ich habe ja an der konfiguretion nichts geändert)


    einzigste konfiguratinsänderung: melodyne deinstaliert ?


    karte getestet in nem identischen rechner = OK



    noch jemand ne idee

    danke jaash
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Es gibt wirklich unmegen von Sachen die dein Audio bei niedriger Latenz stoeren koennen, angeschlossene oder nicht angeschlossene USB Geraete, Energiesparoptionen die den Prozessor runtertakten (ich glaub in der Richtung gab's vor kurzem ein Windowsupdate), bis zu Programmen im Autostart die unbemerkt im Hintergrund laufen etc. etc... Von daher auch meine Fragen nach Board, Prozessor etc., in einem meiner Rechner steckt ebenfalls ein ASROCK-Board, ist halt die Budget Schiene von ASUS...

    Ist dir im Taskmanager was aufgefallen das staendig irgendwelche Last erzeugt oder hast du mal den DPC Latency Checker laufen lassen?

    http://www.thesycon.de/deu/latency_check.shtml
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    nö keine geräte dran außer midiuno und das ist eigentlich immer so

    autostart alles aus - rechner ist nie am netz gewesen...

    taskmanager ist auch ales ok

    ______

    das problem ist ja auch nicht ständig sondern nur wenn ich schnell hiundher skippe im nuendo _ einmal stop dan gehts wieder ?


    ich habe auch schon mit der längstmögichen latenz rumprobiert _ da kann ich normalerweise auf 18 spuren auf jeden kanal alles voll effekte packen _ trotzdem auch ohne fx das gleiche


    ich vermute eher soetwas wie ein regitrieeitrag der falsch verweist _ regitricheck war aber ok soweit

    oder das das nuendo irgenwie falsch die soundkart anspricht _ aber die einstellungen sind io und die karte ist auch master.

    wavelab tut ja super.


    wie geschriben klingt digital überteuert :D

    ##naja lachen kann ich da eigentlich nicht mehr ich habe eigentlich nicht vor mein setup neu zu machen



    grüße jaash
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Spielst du den Systemsound auch ueber die RME Karte, vielleicht hilft es wenn du die RME wirklich nur fuer's Recording vernendest und nicht fuer die Windows Sounds...
     
  12. kl~ak

    kl~ak -

    naja es hat bis jetzt funktioniert und ich habe ja nur die rme im rechner .. und so onboard irgendwas mit motherboardtreiber ...


    j.
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja, wenn was nicht funktioniert fange ich zu experimentieren an, sobald man den Fehler gefunden hat kann man immer noch ueberlegen warum es vorher funktioniert hat und es dann ploetzlich nicht mehr laufen will. Aber jetzt alle moeglichen Optionen auzuschliessen, weils ja mal funktioniert hat, ist aus meiner Sicht nur wenig hilfreich...

    Was ist mit den Mixer Optionen der Karte, vielleicht hast du irgendwie ein Feedback eingebaut, wuerde ebenfalls zu deiner Beschreibung passen, mach doch mal ein Aufnahme des Effekts...
     
  14. kl~ak

    kl~ak -

    so _ nur so zur info:

    hab bis jetzt mit nem anderen rechner gearbeitet und nun das alte setup in ruhe überprüft:

    und gelernt , dass chips auf dem motherboard durchbrennen können :mad:



    naja neues board = schnellerer rechner


    grüße jaash
     

Diese Seite empfehlen