Rocording Software ( gerne auch free )

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von zOrg, 5. März 2011.

  1. zOrg

    zOrg Tach

    Hallo ich bin auf der suche nach einem Programm womit ich diverse Sachen vom Blofeld recorden kann bzw. mein eigenen Song arrangieren kann. Könntet Ihr mir etwas empfehlen was bedienerfreundlich und gut ist..
     
  2. CS1x

    CS1x Tach

    ich würde das so machen, Wiederherstellungspunkt erstellen viele demos oder auch free soft runterladen und testen.

    empfehlen kann ich nix ausser Ableton Live.Später möchtest du dann doch mehr machen ausser nur recorden.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ableton ist gut, aber für die Komposition sind die Klassiker immer noch besser geeignet, DAW
    Angesichts Cubase 6 also auch eine "Alternative", die Reaper Fanboys werden von allein noch was dazu sagen, dass man auch billiger und so…
     
  4. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Relativ simpel, aber umsonst ist: Audacity.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Audacity als DAW ist doch sehr gewagt.
     
  6. zOrg

    zOrg Tach

    Danke für den Tipp, hab mir Audacity heruntergeladen, kann auch einfach aufnahmen machen, nun würde ich gerne wissen ob es möglich wäre die aufgenommen Parts zu verdoppeln?
    Ansonsten habe ich noch Abelton Live Lite 8 Akai Professional Edition. Leider habe ich bis jetzt noch nicht herausgefunden wie ich damit aufnahmen machen kann...
     
  7. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Umso besser, ich hätte Dir als nächstes eh Live Intro empfohlen, aber wenn du schon eine Lite hast :supi:

    Hier gibt's ein paar gute Videos zum Einstieg, für die v.a. das erste zum Thema aufnehmen:
    http://www.ableton.com/de/getting-started

    In Live gibt es "Kurse" (im Hilfe-Menü), die erklären dir solche Sachen auch Schritt für Schritt.
     
  8. s-tek

    s-tek Tach

    wavosaur. finde ich auch besser als audacity, weil es echte vst unterstützung bietet. ist n kleiner wavelab clone und for free. ;-)
    ansonsten einfach mal n altes cubase sx2 oder 3 bei ebay ersteigern. arbeite immernoch damit, oder eben ableton.
    wenn sehr günstig sein soll schau dir auch mal energy xt an. damit arbeite ich unter anderem am notebook.
     
  9. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Neben Audacity wäre noch Krystal empfehlenswert.


    Gruss
     
  10. Ich habe geshen das Cubase 4 Essentials nur 50€ kostet
     
  11. Derzeit gibt es bei audiomidi.com das Presonus Studio One Artist als NoBrainer-Deal für 30$.
    Das sind derzeit nichtmal 25€.
    Da es eine Downloadversion ist, habe ich mal nachgefragt, ob das eine mehrsprachige Variante ist - und das ist sie, also ist auch Deutsch aktivierbar (für manchen vielleicht nicht wichtig, für mich schon).
    Leider kann man nur die eingebauten PlugIns benutzen, aber davon gibt es wohl eine ganze Menge, inklusive virtueller Sampler/Synthesizer.
    Auf der Presonus-Seite kann man sich eine Vergleichsliste der Artist und der Pro-Version ansehen, wenn einem die kleine Variante reicht, ist das vielleicht tatsächlich ein "NoBrainer".... :)
    Hätte ich nicht Cubase 5 würde ich ein Auge darauf werfen, aber ich habe keinen Bock auf einen Umstieg.
     
  12. Ilanode

    Ilanode Tach

    Manchen Fachzeitschriften (Keys usw.) liegen kostenlose Light-Versionen guter Software bei. So bin ich zu meiner Samplitude 10 SE gekommen, die ich sehr gut finde. Kürzlich lag eine abgespeckte Wavelab 7 der Keys bei, die sollte auch Mehrspuraufnahmen machen können.

    Ich weiß nicht, ob die Backissues noch bei dem Verlag bestellbar sind, wäre aber ggf. einen Versuch wert.
     

Diese Seite empfehlen