Roland Alpha Juno 2 über Propellerheads Reason ansteuern (MIDI)

N

noisegate

.
Hallo alle zusammen,
der Titel verrät es schon: Ich möchte aus der DAW Reason (10) den Roland Alpha Juno 2 per MIDI ansteuern. Ich brauche dabei keine CC Automation o.ä. sondern Noten anspielen reicht aus.

Ich habe:
  • ein USB/Midi-Keyboard mit MIDI out, mit dem ich über USB Reason ansteuere.
  • ein Focusrite Scarlett Interface mit MIDI in/out, das per USB am Rechner angesteckt ist
  • den Roland, der über Audio-Kabel UND Midi out in das Focusrite eingesteckt ist

Das Audiosignal vom Roland kommt in diesem Setup in Reason an. Per MIDI-Kabel kann ich auch den Roland über das USB/MIDI-Keyboard ansteuern. Was nicht funktioniert - und vielleicht habe ich hier einen Knoten im Kopf - ist eben das Anspielen des Junos mit MIDI-Signalen aus Reason. So wie ich das verstehe, müsste ich doch irgendwie über das Scarlett MIDI-Signale an den Roland senden können, oder nicht? Das wird mir aber als MIDI-Gerät in der Rack-Extension nicht angezeigt.

Weiß jemand Rat? War das verständlich? Einen Screenshot von den Rack-Einstellungen habe ich angehängt.
Ich freue ich über eure Hilfe!

Viele Grüße,
Nick

66928-fc7c89b73dbf0e6510bca21f48e4e560.jpg
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Kann Reason denn MIDI SysEx? Wäre da gerad nicht ganz sicher. Ohne SysEx gibts keine Steuerung für den Alpha Juno / MKS50. Muss man erst übersetzen.
Wenn es geht, sollte es auch möglich sein, ausprobieren ist einfach - Record drücken SysEx am Synth nicht filtern lassen und so und dann mal probieren.
 
N

noisegate

.
Ja Noten reichen. MIDI Out gibt es leider erst in der höheren Reason 11 Version. Ich frage mich eben, warum es in der bisherigen Version schon das External Midi Instrument gibt, mit dem ich z.B. meinen Behringer Crave über USB ansteuern kann, aber es dann noch die MIDI Out-Neuerung braucht, mit der man dann WIRKLICH in MIDI arbeiten kann... Aber ist das schon die Erklärung?
 
N

noisegate

.
Kann Reason denn MIDI SysEx? Wäre da gerad nicht ganz sicher. Ohne SysEx gibts keine Steuerung für den Alpha Juno / MKS50. Muss man erst übersetzen.
Wenn es geht, sollte es auch möglich sein, ausprobieren ist einfach - Record drücken SysEx am Synth nicht filtern lassen und so und dann mal probieren.
Damit kann ich leider nicht viel anfangen, weil ich ein Frischling bin. Wie stelle ich denn eine SysEx Filterung ein/aus...? :frolic:
 
Tom Noise

Tom Noise

|
Ja Noten reichen. MIDI Out gibt es leider erst in der höheren Reason 11 Version. Ich frage mich eben, warum es in der bisherigen Version schon das External Midi Instrument gibt, mit dem ich z.B. meinen Behringer Crave über USB ansteuern kann, aber es dann noch die MIDI Out-Neuerung braucht, mit der man dann WIRKLICH in MIDI arbeiten kann... Aber ist das schon die Erklärung?
Ach so, verstehe, das heißt, mit dem External Midi instrument kannst Du den Midi Output des Scarlett nicht ansteuern...? Habe kein Reason, darum kann ich nur raten.
Vielleicht muss man den Output erst vorher irgendwo in den Voreinstellungen von Reason aktivieren, damit er im Midi Instrument angezeigt wird?
 
Tom Noise

Tom Noise

|
Ja, das sieht wohl so aus, wie ich vermutet hatte:

Configure Reason’s preferences
Go into Reason’s Preferences section and find the Control Surfaces section. Your MIDI keyboard will need to be shown as recognized here for normal Reason usage, but if it also has MIDI hardware outputs, then making sure it is set up will enable Reason to send MIDI out to it. If your MIDI interface is a separate device, say perhaps a combined audio and MIDI box, you can also add it here by using the “Other” option and then sending MIDI through it so it is recognized during setup. You can also go into the Sync section and specify the device as a MIDI Clock source and destination, in case you want to synchronize external gear as well as just triggering it.
Quelle: https://ask.audio/articles/how-to-c...ardware-for-studio-live-performance-in-reason
 
 


News

Oben